Artikel mit dem Tag "Kinderfahrrad"



Kinder fit für den Schulweg machen – zehn Übungen
Kein Sportunterricht, kaum Vereinssport – Kinder litten in der Corona-Zeit stark unter Bewegungsmangel. Auch der Schulweg per Rad fiel dem „Homeschooling“ zum Opfer. Dieser Bewegungsmangel kann sich auf die Verkehrssicherheit auswirken. Untrainierte Kinder haben beispielsweise Probleme, Balance zu halten und zeigen Koordinationsschwächen.
Kellys neue Leidenschaft: Laufrad KIRU
Jeder wird mit einer Leidenschaft für das Radfahren geboren. Bei Kellys heißt diese Leidenschaft jetzt KIRU!

S’ COOL startet Click&Collect mit BIDEX BikeLocal
Der Kinderradspezialist coolmobility GmbH setzt seit dem Launch der neuen S'COOL-Webseite das Tool BikeLocal Click&Collect ein. Die Suche nach einem Fachhändler funktioniert ganz einfach über die Eingabe der PLZ.
Weihnachten ist ein wunderbarer Anlass, um Kindern ein Fahrrad zu schenken. Damit an den Weihnachtsfeiertagen die ersten Probefahrten erfolgreich sind, sollten das Christkind bzw. die Eltern einige Dinge bei der Auswahl des Rades beachten. Der pressedienst-fahrrad stellt zehn Fahrräder für verschiedene Altersgruppen und Ansprüche vor.

Kinder haben Spaß an der Bewegung und wollen den natürlichen Drang auch ausleben. Um dies zu unterstützen, bietet sich das Fahrrad als wunderbares Verkehrsmittel an. Kinder sollten deshalb bereits in jungen Jahren mit dem Radfahren beginnen. Wie das in nur wenigen Minuten funktioniert und warum das Radfahrenlernen bereits vor dem Radfahren beginnt, erklärt der pressedienst-fahrrad.
Schon die Kleinsten haben große Freude am Fahrradfahren und sind gerne bei jeder Radtour mit dabei. Damit die gemeinsamen Ausflüge für die ganze Familie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, benötigen Sie entweder ein Kinderfahrrad, das auch für Fahranfänger die nötige Sicherheit bietet oder einen Fahrradanhänger, in dem bis zu zwei Kinder komfortabel mitfahren können.

Im Rahmen der Deutschland-Tour veranstaltete die Initiative „Kinder+Sport“ diverse Aktionen, um Kindern Freude am Radfahren zu vermitteln. Schirmherr ist der ehemalige Radprofi Jens Voigt. Im Interview mit dem pressedienst-fahrrad spricht er über die Bedeutung des Radfahrens für Kinder und warum die Verantwortung für die Raderziehung bei den Eltern liegt.
Die „Kinder+Sport“-Initiative hat es sich zur Aufgabe erklärt, Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Das Fahrrad ist dabei ein wichtiger Faktor. Im Rahmen der Deutschland-Tour richtet der Veranstalter jährlich diverse Radrennen für kleine Sportler aus. Thomas Geisler vom pressedienst-fahrrad hat mit seiner zweijährigen Tochter am Laufradrennen in Göttingen teilgenommen und berichtet über seine (und ihre) Erfahrungen.

Damit Kinder mehr Rad fahren, sind Eltern als Vorbilder gefordert. Eine Kölner Grundschule lädt deshalb zur obligatorischen Verkehrsprüfung neben den Schulkindern auch deren Eltern zum Fahrradtraining ein. Der pressedienst-fahrrad hat an einer dieser Schulungen teilgenommen. Die Erkenntnis: Selbst langjährige Radfahrer können noch einiges lernen und mit so mancher eingeschliffenen Gewohnheit brechen.
„Schadstoffe vermiesen den Fahrspaß“, titelt Stiftung Warentest in einer aktuellen Pressemitteilung zum Test von Kinderlaufrädern. Elf der 15 getesteten Kindergefährte wurden aufgrund von erhöhten Giftstoffbelastungen mit „mangelhaft“ bewertet.

Mehr anzeigen