SPORT


Das Mountainbike-Renngeschehen nimmt Fahrt auf

Endlich finden Mountainbike-Hobby-Racer auch in Deutschland wieder Rennangebote. So hatten die Teammitglieder des Lindauer Rennstalls toMotion Racing by black tusk Ende Juli die Wahl zwischen sehr unterschiedlichen Rennformaten. Daniel Bürgin erreichte beim 6-Stunden-Rennen am Breitbrunnen den 6. Platz. Tobias Häffner belegte nach 5:41 Minuten Vollgas beim Bergzeitfahren „Württemberg König“ in Stuttgart Rang sieben seiner Altersklasse. Dennis Szudlek hatte sich für das viertägige Etappenrennen „Treibjagd im Dunkelwald“ entschieden und erkämpfte sich in der Gesamtwertung seiner Alterskategorie am Ende Platz elf.

toMotion-Racer bei mehreren Rennen erfolgreich
toMotion-Racer bei mehreren Rennen erfolgreich
mehr lesen

Downhill-Serie mit gelungener Premiere am Lienzer Hochstein

Die „auner Austrian Gravity Series“ feierte am Wochenende am Lienzer Hochstein seine mehr als gelungene Premiere. Beim Downhill-Bewerb duellierten sich 150 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland und Großbritannien vor einer tollen Kulisse. Die Lienzer Bergbahnen AG und der Verein „Ride Free Osttirol“ fassen nun weitere Projekte ins Visier und liebäugeln mit einem künftigen Weltcupbewerb. Sowohl bei den Herren als auch bei den Frauen setzten sich die Favoriten durch. Für eine große Überraschung sorgte allerdings eine erste 14-jährige Starterin.

Rund 130 Teilnehmer nahmen bei der „auner Austrian Gravity Series“ in Lienz teil ©Markus Brunner
Rund 130 Teilnehmer nahmen bei der „auner Austrian Gravity Series“ in Lienz teil ©Markus Brunner
mehr lesen

Max Brandl und Martin Vidaurre in Tokio: Zwischen Abgeschiedenheit und Enge

Es ist das Highlight ihrer bisherigen Karriere: Die beiden Lexware-Athleten Maximilian Brandl und Martin Vidaurre stehen am kommenden Montag am Start des olympischen Mountainbike-Rennens. Nur 38 Startplätze für Fahrer aller Kontinente gibt es für den olympischen Wettkampf. Der 24-jährige Brandl, der in Freiburg lebt, ist einer der beiden Deutschen Starter. Gemeinsam mit dem Nationalteam verbrachte er bereits eine Woche am Fuße des Fuji, um sich vom Jetlag zu erholen und an das Klima anzupassen. Seit Dienstag lebt er im Olympischen Dorf der Radsportler auf der Halbinsel Izu, gut zwei Autostunden von Tokio entfernt.

Am Montag starten die beiden Lexware-Athleten Maximilian Brandl und Martin Vidaurre bei den Olympischen Spielen.
Am Montag starten die beiden Lexware-Athleten Maximilian Brandl und Martin Vidaurre bei den Olympischen Spielen.
mehr lesen

Bike Kingdom Lenzerheide mit Trail-Zuwachs: «The Great White» ist eröffnet

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, wurde der «The Great White»-Trail am Parpaner Weisshorn eröffnet. Damit ist der Masterplan Langsamverkehr 2.0 der Gemeinde Vaz/Obervaz abgeschlossen. In den vergangenen sechs Jahren wurden insgesamt 1.8 Millionen Franken in die Entflechtung der Bike- und Wanderwege investiert. In Zusammenarbeit mit Allegra Tourismus wurden 13 Kilometer neue Trails geschaffen. Die Entwicklung des Langsamverkehr-Wegnetzes geht jedoch weiter.

 Pascal Krieger, Aron Moser, Claude Balsiger, Thomas Küng und Marc Schlüssel eröffnen den Trail offiziell / © Sundroina Pictures
Pascal Krieger, Aron Moser, Claude Balsiger, Thomas Küng und Marc Schlüssel eröffnen den Trail offiziell / © Sundroina Pictures
mehr lesen

Hoogerland und Somavilla triumphieren bei 33. Dolomiten-Radrundfahrt

Nach einer einjährigen Unterbrechung aufgrund der Corona-Krise fand die 33. Dolomitenradrundfahrt statt. Bei perfektem Radwetter jubelte Johnny Hoogerland über seinen ersten Triumph! „Stacheldrahtjohnny“ bezwang im Sprint Titelverteidiger Simon Schupfer und Alban Lakata. Bei den Damen wiederholte die Tirolerin Bianca Somavilla ihren Sieg von 2019. Einziger Wermutstropfen: Viele Teilnehmer konnten wegen der Felbertauernsperre leider nicht nach Lienz kommen.  

Start der 33. Dolomitenradrundfahrt bei der RGO-Arena ©Expa Pictures
Start der 33. Dolomitenradrundfahrt bei der RGO-Arena ©Expa Pictures
mehr lesen

„Einmal Hölle und zurück“ im Salzkammergut: Vierter Sieg in Folge für Schweizer Konny Looser

Wieder mal war typisches Trophy-Wetter im Salzkammergut angesagt – treu dem Motto „Einmal Hölle und zurück“. Schnürlregen zum Start der Extremdistanz über 204 Kilometer am Goiserer Marktplatz um 5 Uhr früh. Dennoch nahmen die Königsdisziplin 320 Biker in Angriff. Der Sieger der letzten drei Jahre – Konny Looser aus der Schweiz (Stoll-Racing powered by ETL-GDS) – bestimmte gleich von Beginn an das Tempo und lieferte sich mit Jakob Hartmann (GER/Team Texpa-Simplon) packende Duelle.

Start zur 24. Salzkammergut-Trophy um 5 Uhr früh ©Erwin Haiden
Start zur 24. Salzkammergut-Trophy um 5 Uhr früh ©Erwin Haiden
mehr lesen

Strasser schreibt Sportgeschichte mit über 1.000km in 24h

Christoph Strasser hat heute am Fliegerhorst in Zeltweg Sportgeschichte geschrieben: Als erster Mensch schaffte der Steirer mehr als 1.000 Kilometer binnen 24 Stunden auf dem Rad - das entspricht einer ungefähren Distanz von Wien nach Brüssel! Vergleichbar mit einem Marathon unter zwei Stunden holte er sich mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit 42,75 km/h und 1.026,215 Kilometern auch gleich zwölf Weltrekorde.

Christoph Strasser kommt ins Ziel © Manuel Hausdorfer
Christoph Strasser kommt ins Ziel © Manuel Hausdorfer
mehr lesen

Sieg von Danièle Troesch und Lorenza Menapace bei der Bike Transalp

Dass sie gut miteinander harmonieren und gemeinsam bärenstark sind, wussten sie bereits seit ihrem Sieg als Damen-Duo beim Appenninica Stage Race im Jahre 2019: die italienische Mountainbikerin Lorenza Menapace und Danièle Troesch, französisches Teammitglied des Lindauer Mountainbike-Teams toMotion Racing by black tusk und Französische Meisterin von 2009. Dass ihre gemeinsame Power jedoch für den Sieg bei einem der härtesten Etappenrennen Europas reicht, damit hatten die beiden nicht unbedingt gerechnet. Umso größer war die Freude über ihren Erfolg bei der diesjährigen Bike Transalp: Danièle Troesch und Lorenza Menapace konnten jede einzelne der sieben Etappen für sich entscheiden und fuhren so einen überlegenen Sieg in der Damen-Gesamtwertung ein.

Sieg von Danièle Troesch und ihrer Teampartnerin Lorenza Menapace bei der diesjährigen Transalp ©tomotion gmbh
Sieg von Danièle Troesch und ihrer Teampartnerin Lorenza Menapace bei der diesjährigen Transalp ©tomotion gmbh
mehr lesen

INTERVIEW: Alles ist möglich — Ex-Teammechaniker von Eva Lechner zu ihren Chancen bei Olympia in Tokio

Welche Chancen hat Radprofi Eva Lechner bei Olympia? Alles ist möglich, sagt Adrian "Adi" Telser. Er muss es wissen, hat er doch als Teammechaniker fast zehn Jahre lang für Italiens beste Mountainbikerin gearbeitet. Einst selbst erfolgreicher Radamateur führt er heute ein Bike- und Sportgeschäft in Schlanders (Vinschgau/Südtirol). Er hat die Coronakrise genutzt, um seinen Shop zu erweitern und äußert sich im Interview zum aktuellen Rad-Boom, gibt Tipps für Hobbyradler und verweist auf die einzigartige Profikarriere von Eva Lechner.

Mechaniker Adrian "Adi" Telser und seine große Leidenschaft: Das Fahrrad ©Foto Adrian Telser (privat)
Mechaniker Adrian "Adi" Telser und seine große Leidenschaft: Das Fahrrad ©Foto Adrian Telser (privat)
mehr lesen

Strassers Weltrekordversuch für 16. Juli in Zeltweg fixiert

Nach einem zweiwöchigen Höhentrainingslager in der Schweiz hat Christoph Strasser seinen Weltrekordversuch am Fliegerhorst in Zeltweg fixiert: Am 16. Juli 2021 will er ab 17:00 Uhr den „24h Road“-Weltrekord brechen und hofft auf gute Stimmung und viele Zuseher.

Höhentrainingslager in St. Moritz (Copyright: Strasser)
Höhentrainingslager in St. Moritz (Copyright: Strasser)
mehr lesen

Häckl "läuft" bei 1. Kitzbüheler Radmarathon zum Sieg

Es ist kurz vor 13:00 Uhr und am Kitzbüheler Horn wird gejubelt. Tobias Häckl geht mit einer Zeit von 06:48:55.9 Stunden als Tagesgesamtsieger und zeitgleich erster Finisher überhaupt über die Ziellinie des 1. Kitzbüheler Radmarathon. „Es war brutal und richtig steil“, sagt der Deutsche beim Alpenhaus. Es war ein hart erkämpfter Sieg und kurz vor dem Ziel schob er sogar sein Rad 1,5 Kilometer. Zweiter und Dritter wurden Häckls Landsmänner Daniel Debertin (06:52:16.9 h) und Alex Schnerrow (06:55:18.2 h). Schnellste Frau wurde Janine Meyer mit einer tollen Zeit von 07:32:40.3 Stunden nach verregneten 216 Kilometern und 4.600 Höhenmetern.

Start zum 1. Kitzbüheler Radmarathon in der Vorstadt ©Expa Pictures
Start zum 1. Kitzbüheler Radmarathon in der Vorstadt ©Expa Pictures
mehr lesen

„Ich will mit einer Medaille heimkommen“

Para Radsport: Nach vier Paralympics-Teilnahmen als Rollstuhlbasketballerin und dem Gewinn der Goldmedaille 2012 in London kämpft Annika Zeyen in Tokio erstmals als Individualsportlerin um Medaillen.

Annika Zeyen — Foto: Oliver Kremer, sports.pixolli.com
Annika Zeyen — Foto: Oliver Kremer, sports.pixolli.com
mehr lesen

Herausfordernder Weltcup für die Mountainbiker

Bei Starkregen und matschigen Bedingungen fuhren die Mountainbiker des Lexware Mountainbike Teams beim vierten Weltcup der Saison in Les Gets. Max Brandl wurde Sechster im Shorttrack. Martin Vidaurre belegte Platz zwei im U23 Rennen.

© Kuestenbrueck FRA - LesGets XCO - BrandlM
© Kuestenbrueck FRA - LesGets XCO - BrandlM
mehr lesen

Blaue Reifen bei der Tour de France

Das Team Jumbo-Visma nutzte den spannenden Moment der Teampräsentation beim Le Grand Départ der Tour de France 2021, um alle Räder des Teams mit einem Swapfiets-blauen Vorderreifen zu präsentieren. Zusammen mit Swapfiets, dem Fahrrad-Abo, sieht das Team die ikonischen blauen Vorderreifen als Symbol ihrer dreijährigen Partnerschaft zur gemeinsamen Förderung des Radfahrens im Alltag.

Team Jumbo-Visma und Swapfiets fördern gemeinsam das Radfahren im Alltag
Team Jumbo-Visma und Swapfiets fördern gemeinsam das Radfahren im Alltag
mehr lesen

Bike Weltcup in Lenzerheide mit Zuschauern – Ticketvorverkauf startet im Juli

Vom 3. bis 5. September 2021 findet der UCI Mountain Bike World Cup mit den Disziplinen Cross-Country Olympic (XCO) inklusive Cross-Country Short Track (XCC) und Downhill (DHI) in Lenzerheide statt. Die Organisatoren planen die Veranstaltung mit einer limitierten Besucheranzahl pro Tag und starten den Ticketverkauf per 1. Juli 2021. Die Vorfreude auf den beliebten Großanlass mit der überwältigenden Stimmung der Fans ist groß.

Stimmung am UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide // Copyright: Verein Bike Weltcup Lenzerheide
Stimmung am UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide // Copyright: Verein Bike Weltcup Lenzerheide
mehr lesen

Odlo Unterstützt Weltrekordversuch mit dem Rad um Island

Jake Catterall ist ein ganz normaler Mensch, der einen kolossalen Traum verfolgt: Er will der schnellste Mensch werden, der Island mit dem Fahrrad umrundet. Den bisherigen Rekord hat Chris Burkard 2019aufgestellt, mit 52 Stunden, 36 Minuten und 19 Sekunden. Heute versucht Catterall mit Unterstützung von ODLO, die Rekordzeit über die 1.400 Kilometer lange Strecke zu knacken.

Abenteurer und Alltagssportler Jake Catterall versucht Weltrekord mit dem Rad rund um Island ©ODLO
Abenteurer und Alltagssportler Jake Catterall versucht Weltrekord mit dem Rad rund um Island ©ODLO
mehr lesen

Körperanalyse für ambitionierte SportlerInnen

Muskelmasse oder doch nur Fettpolster? Die Sportwissenschaft kennt die optimale Zusammensetzung athletischer SportlerInnen. Wer sich professionell auf Bestleistung trimmen möchte, der kann dies unter anderem mit einer Body-Index-Analyse, besser aber mit einer Segment-BIA-Waage tun. Solche Segment-Waagen, wie sie von Tanita entwickelt werden, helfen dem Wiedereinsteiger wie auch dem oder der ambitionierten SportlerIn, beim Leistungstraining.

 

Die richtige BIA Körperanalyse-Waage ist ein sinnvolles Tool um relevante Daten zu erheben und zu verfolgen. Mit diesen Daten kann sowohl das Training als auch die Ernährung immer wieder optimiert werden.
Die richtige BIA Körperanalyse-Waage ist ein sinnvolles Tool um relevante Daten zu erheben und zu verfolgen. Mit diesen Daten kann sowohl das Training als auch die Ernährung immer wieder optimiert werden. (c) Tanita
mehr lesen

Zwei Lexware-Athleten bei Olympia vertreten

Nun ist die Entscheidung gefallen. Der Bund Deutscher Radfahrer hat Max Brandl und Manuel Fumic als die beiden deutsche Starter für das olympische Rennen in Tokyo beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) vorgeschlagen. Die offizielle Nominierung durch den DOSB erfolgt am 29. Juni und gilt als Formsache.

Max Brandl und Martin Vidaurre werden von ihren Verbänden für die Olympischen Spiele in Tokyo vorgeschlagen. Damit sind erstmals Athleten des Lexware Mountainbike Teams bei Olympia dabei. ©Lexware
Max Brandl und Martin Vidaurre werden von ihren Verbänden für die Olympischen Spiele in Tokyo vorgeschlagen. Damit sind erstmals Athleten des Lexware Mountainbike Teams bei Olympia dabei. ©Lexware
mehr lesen

Mitterwallner und Litscher gewinnen Head2Head-Premiere im Ötztal

Gestern Abend fand auf der Naturrodel-WM-Bahn Grantau im Ötztal die Premiere des TV-Duells Head2Head statt. Bei den Damen setzte sich die Favoritin Mona Mitterwallner, bei den Herren der starke Schweizer Thomas Litscher und bei den Junioren Samuel Gabl durch. Auch Rodel-Weltmeister Thomas Kammerlander hatte Grund zum Feiern, er will im WM-Trikot noch weiterfahren.

 v.l.n.r.: Thomas Kammerlander, Mona Mitterwallner, Thomas Litscher und Oliver Schwarz  ©Andreas Ebermann
v.l.n.r.: Thomas Kammerlander, Mona Mitterwallner, Thomas Litscher und Oliver Schwarz ©Andreas Ebermann
mehr lesen

Saisonstart Trailpark Winterberg - 40 Kilometer Bike-Spaß auf 20 Trails

Startschuss in die Saison: 40 vielseitige Kilometer, 20 Strecken – ein besonderes Bike-Angebot für Familien, Einsteiger und Fortgeschrittene

Fahrspaß pur mit der einen oder anderen Raffinesse bietet der Trailpark Winterberg. Fotoquelle: WTW!
Fahrspaß pur mit der einen oder anderen Raffinesse bietet der Trailpark Winterberg. Fotoquelle: WTW!
mehr lesen

Planking fürs Wohlbefinden

Planking als Leistungssport. Mit dem Plankpad lässt sich laut Hersteller effektiv der ganze Körper trainieren. Danke einer dafür entwickelten App lassen sich Workouts mit Spielen kombinieren.

Planking mit Unterhaltungswert.
Planking mit Unterhaltungswert. (c) Plankpad
mehr lesen

Vom Freizeitsport in den Bergen zu den Paralympics

Para Radsport: Durch Zufall kam Kerstin Brachtendorf zum Para Radsport, ihre Trainingsgestaltung übernimmt sie selbst - mit Erfolg: Inzwischen ist Brachtendorf zweifache Weltmeisterin. Was noch fehlt: eine Paralympics-Medaille.

Kerstin Brachtendorf ist zweifache Weltmeisterin im Para Radsport - Bildnachweis Foto: Oliver Kremer / DBS
Kerstin Brachtendorf ist zweifache Weltmeisterin im Para Radsport - Bildnachweis Foto: Oliver Kremer / DBS
mehr lesen

ALÈ erneuert Partnerschaft mit der UEC bis 2024

Alé freut sich eine Verlängerung der Partnerschaft mit der Union Européenne de Cyclisme (UEC) bis 2024 bekannt zu geben.

Annemiek van Vleuten - Road European Champion 2020 der Frauen
Annemiek van Vleuten - Road European Champion 2020 der Frauen
mehr lesen

BBB Cycling setzt auf den Frauenradsport

Der professionelle Frauenradsport ist im Aufschwung und gewinnt zunehmend an Attraktivität. Es werden immer häufiger auch die Damenrennen im Fernsehen übertragen und zahlreiche Mannschaften haben inzwischen neben einem Männerteam auch ein ebenso professionell ausgestattetes Damenteam.

Das Team Andy Schleck CP NVST ImmoLosch ist ein luxemburgisch lizenziertes UCI Continental Team. Das Team wird von BBB mit Helmen, Brillen und Zubehör ausgestattet.
Das Team Andy Schleck CP NVST ImmoLosch ist ein luxemburgisch lizenziertes UCI Continental Team. Das Team wird von BBB mit Helmen, Brillen und Zubehör ausgestattet.
mehr lesen

Tipps fürs Sporteln

Endlich beginnt die Hochsaison für zahlreiche Outdoorsportarten, wie Radfahren, Wandern, Stand-Up-Paddling, Joggen,  Bergsteigen oder Mountainbiken. Folgende Tipps helfen, gesund zu starten.

Ausreichend trinken ist fürs Sportreiben an heißen Tagen äußerst wichtig
Ausreichend trinken ist fürs Sportreiben an heißen Tagen äußerst wichtig. (c) Peter Schlickenrieder
mehr lesen

Hilfe bei starken Knieschmerzen

Wenn´s im Knie sticht und jeder Schritt zur Qual wird, dann ist in der Regel die Knorpelstruktur im Knie defekt. Oftmals droht ein Gelenkersatz. Viele dieser schweren Operationen lassen sich aber dank einer neuartigen Knorpelzelltransplantation vermeiden.

Statt eines Gelenkersatzes setzten Sportmediziner auf die Knorpelzelltransplantation.
Statt eines Gelenkersatzes setzten Sportmediziner auf die Knorpelzelltransplantation. © CO.DON AG
mehr lesen

DMT ist offizieller technischer Sponsor des Giro d’Italia

Zusätzlich zu den vielen Fahrern, die DMT Schuhe beim diesjährigen Giro d'italia tragen werden, ist DMT offizieller technischer Ausrüster des Giro d'Italia. Diese Auszeichnung ist für DMT Bestätigung und Ansporn zugleich im Bestreben nicht nur den Profis die beste Balance zwischen Performance und Komfort an der wichtigsten Schnittstelle zwischen Mensch und Rad zur Verfügung zu stellen.

DMT KR1 Sonderedition
DMT KR1 Sonderedition
mehr lesen

DAS EINZIGARTIGE RAD-ERLEBNIS IST STARTKLAR

Nur noch 50 Tage bis zur Haute Route Crans-Montana, dem ersten "echten" Event im Kalender der Colnago Haute Route Serie 2021. Nach einem komplizierten Jahr 2020 wächst bei Radsportlern aus aller Welt die Vorfreude und Aufregung. Ein umfassendes Hygieneprotokoll und eine anspruchsvolle und atemberaubende Route durch einige der schönsten Landschaften der Schweiz garantiert den 300 angemeldeten Fahrer den Genuß eines ultimativen Raderlebnisses.

HAUTE ROUTE CRANS-MONTANA (11. bis 13. Juni)
HAUTE ROUTE CRANS-MONTANA (11. bis 13. Juni)
mehr lesen

Jubiläumsausgabe des Sunshine Race in Südtirol: WM-Revanche von Eva Lechner vertagt

Weltmeisterlich angekündigt. Heimkehr der Vizeweltmeisterin Eva Lechner. Die Spannung groß. Gemeint ist die dritte Etappe der Rennserie „Internazionali d'Italia“ im Südtiroler Nals, zugleich 20. Ausgabe des „Marlene Südtirol Sunshine Race“ am Wochenende nach Ostern 2021. Nach coronabedingter Absage 2020 sollte die Jubiläumsausgabe etwas Besonderes sein. Tatsächlich waren noch nie so viele Stars am Start. Vor allem das Damenrennen mit Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot aus Frankreich versprach eine heiße Revanche mit Vizeweltmeisterin und Lokalmatadorin Eva Lechner. Als Viertplatzierte hatte die Südtirolerin bei der zweiten Etappe am Ostermontag auf Elba das Podium nur knapp verpasst.

Start geglückt: Eva Lechner im italienischen Nationaltrikot beim Heimrennen in Nals/Südtirol — ©Bild Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
Start geglückt: Eva Lechner im italienischen Nationaltrikot beim Heimrennen in Nals/Südtirol — ©Bild Armin M. Küstenbrück/EGO-Promotion
mehr lesen

PIERER E-Bikes GmbH mit Husqvarna E-Bicycles neuer Partner des ÖRV

Im House of Brands der PIERER E-Bikes GmbH, fand die Präsentation des neuen rot-weiß-roten Trikots statt und gleichzeitig wurde die Partnerschaft mit der Marke Husqvarna E-Bicycles für die nächsten drei Jahre bekannt gegeben.

Felix Großschartner, Mona Mitterwallner und Riccardo Zoidl präsentieren Österreichs WM-Outfit (Credit: Reinhard Eisenbauer/ÖRV)
Felix Großschartner, Mona Mitterwallner und Riccardo Zoidl präsentieren Österreichs WM-Outfit (Credit: Reinhard Eisenbauer/ÖRV)
mehr lesen

Mips wird Partner des SCOTT-SRAM MTB-Rennteams

Der weltweit führende Hersteller von Helmschutztechnologien, Mips, freut sich, die Fahrern des SCOTT-SRAM MTB-Rennteams im Team Mips zu begrüßen. Zum SCOTT-SRAM Team gehören Kate Courtney, Lars Forster, Andri Frischknecht und der achtfache Weltmeister und Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 2016, Nino Schurter.

Mips x TEAM SCOTT-SRAM, photo cred. Michal Cerveny
Mips x TEAM SCOTT-SRAM, photo cred. Michal Cerveny
mehr lesen

Interview: "Trainieren im Schlaf" - zum Tag des Schlafes am 19.03.2021

Trainieren im Schlaf! Anlässlich des internationalen Welttags des Schlafes am 19. März 2021 erinnern wir an die vielleicht wichtigste „Trainingseinheit“ für Sportler: eine ruhige und erholsame Nacht. Warum wir erst beim Schlafen wirklich schneller werden, haben wir die Sportwissenschaftlerin und Trainerin für Triathlon Anke Stefaniak von der Online-Trainingsplattform für Ausdauersportler MyGoal Training  gefragt. (Gastartikel)

Anke Stefaniak, Sportwissenschaftlerin und Trainerin für Triathlon bei MyGoal Training ©mygoal.de
Anke Stefaniak, Sportwissenschaftlerin und Trainerin für Triathlon bei MyGoal Training ©mygoal.de
mehr lesen

Corratec mit Vini Zabù zurück am Start

Corratec startet 2021 gemeinsam mit ihrem neuen UCI-ProTeam Vini Zabù aus Italien bei der traditionsreichen Landesrundfahrt Giro d’Italia.

UCI-ProTeam Vini Zabù © Corratec 2021
UCI-ProTeam Vini Zabù © Corratec 2021
mehr lesen

Cross over: Die Querfeldeinsaison von Italo-Star Eva Lechner im Rückblick

Die Cross-Etappen von Eva Lechner textlich exklusiv für VeloTotal von Josef Bernhart zusammengefasst. Wobei auch auf die Siegerinnen in den jeweiligen Wettbewerben nicht vergessen wurden.

Schlammschlacht: Eva Lechner beendet eine respektable Cross-Saison (Bettini-Foto)
Schlammschlacht: Eva Lechner beendet eine respektable Cross-Saison (Bettini-Foto)
mehr lesen

Bike The Rock: Heubach feiert 2021 an zwei Wochenenden

Während die Profis am Samstag, den 24. April, über die herausfordernde Strecke unter dem Rosenstein heizen werden, sollen die Hobby-Sportler, Marathon-Fahrer und Downhiller am Samstag, den 2. Oktober, die „Stellung“ bevölkern.

Bike the Rock - Heubach / Fotonachweis: Max Fuchs / EGO-Promotion
Bike the Rock - Heubach / Fotonachweis: Max Fuchs / EGO-Promotion
mehr lesen

corratec ist zurück in der Weltelite des Rennradsports

In den Saisons 2021 und 2022 wird das italienische UCI-ProTeam Vini Zabù mit den Raublinger Rennmaschinen unterwegs sein.

Corratec und Vini Zabù - zurück im Profi-Rennsport: Raublinger Hersteller stattet 2021 und 2022 UCI-ProTeam aus
Corratec und Vini Zabù - zurück im Profi-Rennsport: Raublinger Hersteller stattet 2021 und 2022 UCI-ProTeam aus
mehr lesen

Bollé startet Partnerschaft mit UCI PRO CYCLING TEAM B&B HOTELS p/b KTM

Bollé‘s Engagement auf höchstem Radsport-Niveau hat eine lange Geschichte. Nun baut die Marke dieses Engagement weiter aus und startet das Jahr mit einer spannenden neuen Partnerschaft mit dem B&B HOTELS p/b KTM Team.

Photo Credit Franz-Renan Joly / B&B HOTELS p/b KTM
Photo Credit Franz-Renan Joly / B&B HOTELS p/b KTM
mehr lesen

Mit neuer Struktur weiter in Richtung Weltspitze: KTM FACTORY MTB TEAM

KTM Fahrrad ist weltweiter Vollsortimentsanbieter, klarer Marktführer in Österreich und produziert aktuell über tausend Fahrräder pro Tag am Standort Mattighofen. Nach wie vor wird die lange orange Rennsporttradition gepflegt. Neben den Teilnahmen an Giro d’Italia und Tour de France setzt man auch im MTB Sport ein Ausrufezeichen in Richtung Weltspitze.

Neue Struktur & Fahrerzugänge für das KTM FACTORY MTB TEAM
Neue Struktur & Fahrerzugänge für das KTM FACTORY MTB TEAM
mehr lesen

Team Trek-Vaude geht an den Start

Mit Beginn des Jahres 2021 betritt ein neues Team die Szene: Das Team Trek | Vaude setzt dabei gleichermaßen auf junge Talente und erfahrene Athleten. Unter der Leitung von Bernd Reutemann, der bisher als Teammanager von Centurion-VAUDE fungierte, präsentiert sich das Team breit aufgestellt.

Trek | Vaude vertraut auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Athleten.
Trek | Vaude vertraut auf eine Mischung aus erfahrenen und jungen Athleten. (c) Trek Vaude
mehr lesen

Vize-Weltmeisterin: Eva Lechner krönt Profikarriere

Fotofinish und Tränen der Freude. Eva Lechner, 35-jährige aus dem Südtiroler Eppan krönt mit dem Vize-Weltmeistertitel auf dem Mountainbike ihre lange Karriere. Fast zehn Jahre nach Bronze 2011 in Champery/Schweiz. Ihr bislang größter Erfolg als Radprofi.

Foto (Sabine Jacob): Eva Lechner sprintet zu WM-Silber
Foto (Sabine Jacob): Eva Lechner sprintet zu WM-Silber
mehr lesen

GHOST Factory Racing Team – Barbara Benko

Zuhause bei Barbara Benko – Barbara „Barbi“ Benko fährt seit 2018 für das GHOST Factory Racing Team. Die 30-fache Ungarische Meisterin in diversen Raddisziplinen kommt aus einer sehr sportlichen Familie.

Foto: Andreas Dobslaff
Foto: Andreas Dobslaff
mehr lesen

B&W International engagiert sich als neuer Hauptsponsor

Vorstellung des B&W bike.cases Merida Teams Anfang März 2020 in Freiburg.
Vorstellung des B&W bike.cases Merida Teams Anfang März 2020 in Freiburg.

Mit dem lang erwarteten Beginn der internationalen Rennsaison 2020 beim Engadin Bike Giro (10.-12. Juli 2020) für das B&W Bike.Cases Merida Team aus Breitnau engagiert sich B&W International sichtbar als neuer Hauptsponsor. Neben dem neuen Namen (ehemals Freiburger Pilsner Merida Team) bekommt das 2013 gegründete Mountainbike-Team aus dem Schwarzwald auch neue Trikots in aktualisierten Teamfarben.

mehr lesen

Lauf zum Schwarzwälder MTB Cup fällt Corona zum Opfer

COVID-19 macht auch vor Schwarzwälder MTB Cup nicht Halt © Schwarzwälder MTB Cup
COVID-19 macht auch vor Schwarzwälder MTB Cup nicht Halt © Schwarzwälder MTB Cup

Auch vor dem Schwarzwälder MTB Cup macht das Corona-Virus keinen Halt.

Wir geben das Schreiben des Veranstalters des Schwarzwälder MTB Cup im Wortlaut wieder:

mehr lesen 0 Kommentare

Velofestival Bike Days 2020 in Solothurn abgesagt

Bike Days - Start Elite Men Swiss Bike Cup ©Simon von Gunten
Bike Days - Start Elite Men Swiss Bike Cup ©Simon von Gunten

Das schweizweit größte Velofestival Bike Days, welches heuer vom 8. bis 10. Mai 2020 zum zwölften Mal in Solothurn stattfinden sollte, muss aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. 

mehr lesen

Mit Herz und Hirn...

Die beiden Ergon Factory Rider Elmar Sprink und Peter Schermann
Die beiden Ergon Factory Rider Elmar Sprink und Peter Schermann

Die beiden Ergon Factory Rider Elmar Sprink und Peter Schermann starten am kommenden Sonntag als Team „Ergon Bike Ergonomics“ beim härtesten Mountainbike-Rennen der Welt, dem Cape Epic in Südafrika. 

mehr lesen

XLC sponsort erneut das D.velop Ladies Team

Die Marke XLC wird in der kommenden Saison das D.velop Ladies Team unterstützen.
Die Marke XLC wird in der kommenden Saison das D.velop Ladies Team unterstützen.

Schon in der letzten Saison wurde das D.velop Team mit Zubehör aus dem XLC Portfolio ausgestattet, diese Kooperation wird in der kommenden Saison vertieft und auf den Bereich Parts und Bekleidung ausgeweitet.

mehr lesen

Christoph Strasser will 2020 magische Schallmauer knacken

Auch heuer will sich Strasser beim RAN wieder das Meistertrikot überstreifen (Copyright: Manuel Hausdorfer/www.lime-art.at)
Auch heuer will sich Strasser beim RAN wieder das Meistertrikot überstreifen (Copyright: Manuel Hausdorfer/www.lime-art.at)

Von Wien über Hamburg nach Kiel an der Oststee an nur einem Tag oder von Wien quer durch Österreich ins Schweizer Genf. Diese Distanzen entsprechen rund 1.000 Kilometer. Eine Strecke, die der sechsfache Race Across America-Gewinner Christoph Strasser in diesem Jahr innerhalb eines Tages knacken will.

mehr lesen 0 Kommentare

XLC unterstützt das „grüne“ Hrinkow Advarics Cycleang Team

Das Hrinkow Advarics Cyceang Team ©XLC-Parts
Das Hrinkow Advarics Cyceang Team ©XLC-Parts

Die Marke XLC wird in diesem Jahr Partner des österreichischen UCI Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang und unterstützt die Mannschaft mit umweltfreundlichen Parts und Zubehör.

mehr lesen

Signature Trails Trophy - Erfahre die besten Trails der Alpen

© Mountain Bike Holidays
© Mountain Bike Holidays

Der Signature Trail ist DAS Aushängeschild der „Mountain Bike Holidays“ Regionen. Locals kennen ihn wie ihre Westentasche, alle anderen Mountainbiker haben zumindest schon einmal von ihm gehört. Die brandneue Signature Trails Trophy ermöglicht es, genau diese MTB-Trails hautnah zu erleben. Ganz nebenbei sammelt man Punkte und hat so die Chance, attraktive Preise zu gewinnen. 

mehr lesen

Mountainbike-Team TREK PIRELLI ist geboren

Pirelli ist erneut Sponsor des renommierten Teams von Marco Trentin, und dieses Jahr wurde das Engagement weiter verstärkt. Deren Ziele sind klar: Titel beim MTB-Marathon (XCM), aber das soll nicht alles sein. Auch in diesem Jahr hat das Team die Olympiateilnahme in der Cross-Country-Disziplin (XCO) im Blick.

mehr lesen

corratec verlängert Vertrag mit MTB-Racingteam

corratec verlängert Vertrag mit Mountainbike Racingteam und wird bei Olympia 2020 am Start stehen
corratec verlängert Vertrag mit Mountainbike Racingteam und wird bei Olympia 2020 am Start stehen

Nach einer erfolgreichen Saison 2019 fährt das Mountainbike Racingteam auch weiterhin auf corratec-Bikes. Teammanager und Fahrer Steffen Thum und seine fünf Mitstreiter werden vorerst bis 2023 auf den Fullys und Hardtails aus Raubling Siege und Platzierungen einfahren, nachdem die neuen Modelle Revolution iLink und Revolution bereits in der Saison 2019 erfolgreich eingesetzt wurden:

mehr lesen

Team Steinl: auf zwei Rädern durchs Leben

Tina und Gerhard Steinl © Tina Steinl
Tina und Gerhard Steinl © Tina Steinl

Tina und Gerhard Steinl aus Oberbayern sind erfolgreiche Radsportler. Über ihre Pläne für 2020, die Highlights des vergangenen Jahres und ihre Tipps zur Wettkampfvorbereitung und Motivation, erzählen sie in diesem Interview. Mit dem Mikronährstoff Ubiquinol unterstützen Tina und Gerhard ihre Leistungsfähigkeit, Regeneration und Abwehrkräfte. Seit Anfang 2019 sind sie Ubiquinol-Botschafter und berichten ihren mehreren tausend Abonnenten auf Facebook und Instagram über ihre Erfahrungen.

mehr lesen

Canyon wird ab 2020 Sponsor von Team Arkea-Samsic

Besonderes Design für einen besonderen Fahrer: Warren Barguils Ultimate CF SLX trägt stolz die Farben des französischen Straßenmeisters. Copyright: Canyon
Warren Barguils Ultimate CF SLX trägt stolz die Farben des französischen Straßenmeisters. Copyright: Canyon

Bei Canyon ist Rennsport tief in der DNA verwurzelt. Deshalb freut es sie, ein weiteres Kapitel Rennsport-Geschichte aufschlagen zu dürfen: Ab dem 1. Januar 2020 wird das französische UCI Pro Continental Team Arkea-Samsic auf Rädern aus Koblenz unterwegs sein. Heimat des Teams ist die Bretagne, eine Hochburg des französischen Radrennsports und bekannt für sein reiches Erbe im Sport. Gesponsert von der Bankengruppe Arkea sowie dem Personaldienstleister Samsic vereint die Equipe all die Eigenschaften, die auch die Bewohner der bekannt rauen bretonischen Landschaft auszeichnen: sich immer wieder Herausforderungen zu stellen und stets das Ziel im Auge zu behalten.

mehr lesen

Sigma Sport AURA 60 USB

Mit einer 60 Lux-starker LED-Lichttechnik erhellt die Frontleuchte AURA 60 USB von Sigma Sport die Straße noch in 70 Metern. Weil die StVZO-zugelassene Leuchte gerade mal 105 Gramm wiegt, fällt die AURA 60 auf dem Lenker kaum ins Gewicht. Rennradfahrer werden sie deshalb auch mögen. 

mehr lesen

Patrick Lange mit Schwalbe Tubeless-Reifen zum Ironman-Titel

Mit Schwalbe Tubeless-Reifen auf der Radstrecke: Patrick Lange verteidigt Ironman-Titel
Mit Schwalbe Tubeless-Reifen auf der Radstrecke: Patrick Lange verteidigt Ironman-Titel

Patrick Lange verteidigt seinen Ironman-WM-Titel auf Hawaii und knackt als erster Athlet überhaupt die magische Acht-Stunden-Marke! Schon 2017 siegte der 32-jährige Darmstädter mit Streckenrekord.

mehr lesen

Eva nazionale: 12. Italienmeistertitel für Eva Lechner

Eva Lechner © EKZ CrossTour/radsportphoto.net/Steffen Müssiggang
Eva Lechner © EKZ CrossTour/radsportphoto.net/Steffen Müssiggang

Sie ist wieder da. Eva Lechner ist die neue Italienmeisterin im MTB Cross Country. Ihr größter Erfolg in diesem Jahr. Und damit die Hoffnung auf einen guten Saisonabschluss.

mehr lesen

Sonne und Staub: Eva Lechner und die langsame Rückkehr an die Weltspitze

Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner kämpft sich nach ihrem Freizeitunfall langsam in die Weltspitze zurück
Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner kämpft sich nach ihrem Freizeitunfall langsam in die Weltspitze zurück

Spannende Rennen in Val di Sole und Andorra. Beim Heimrennen von Eva Lechner macht sich eine fünfköpfige Spitzengruppe um Weltmeisterin Jolanda Neff aus der Schweiz den Sieg aus. Am Ende siegt die Polin Maja Wloszczowska. Eva Lechner, beste Italienerin kommt nach gutem Start auf den 22. Platz. Ein hervorragendes Ergebnis für die Südtirolerin, die noch vor einem Monat mit einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus lag.

mehr lesen

MTB-Weltcup in Nove Mesto: Lanvad gewinnt vor Neff, Eva Lechner in Top 40

Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner hat alles gegeben: dennoch lief es in Nove Mesto nicht wie erhofft
Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner hat alles gegeben: dennoch lief es in Nove Mesto nicht wie erhofft

Das Weltcuprennen der Elite-Damen im tschechischen Nove Mesto war eine große Show. Von Beginn an. Am Ende kam es zu einem packenden Zielsprint zwischen der Dänin Annika Langvad und der Schweizer Weltmeisterin Jolanda Neff. Eva Lechner (Clif-Pro-Team) aus Südtirol kam mit acht Minuten und 44 Sekunden Rückstand auf Platz 36.

mehr lesen

Deutsche Meisterschaft MTB Enduro 2018

- erstmals Masters- und Junioren-Titel

Mittelgebirgspanorama Erzgebirge II /©Manuel Rohne
Mittelgebirgspanorama Erzgebirge II /©Manuel Rohne
mehr lesen

Eva Lechner in Albstadt: 18. Platz nach Sturz und Kampf

Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner: Rang 18 trotz Sturz im Weltcup von Albstadt
Foto (Matt DeLorme): Eva Lechner: Rang 18 trotz Sturz im Weltcup von Albstadt

Viel Schlamm und Stürze. Das Weltcuprennen im Cross Country im deutschen Albstadt war alles andere als gewöhnlich. Mehr Querfeldein als Mountainbike. Eigentlich ein Terrain, der Eva Lechner liegt, ist sie doch eine der erfolgreichsten Crosserinnen weltweit. In Albstadt konnte sich Italiens beste Moutainbikerin unter den besten Zwanzig platzieren.

mehr lesen

Paukenschlag am Gardasee

Ein fester jährlicher Termin in der Bikeszene aber auch beim Team CENTURION VAUDE ist seit Jahre das Mountainbike Festival in Riva del Garda/ Italien. Auch der Marathon im Rahmen des viertägigen Festivals ist ein Klassiker mit viel Prestige. Im Vorjahr gewann dort Hermann Pernsteiner für das Team und die Messlatte lag also hoch.

mehr lesen

Sprintduell am Tag der Arbeit: Eva Lechner in Weltcupform

Tag der Arbeit für Eva Lechner beim Veneto-Cup am 1. Mai 2018
Tag der Arbeit für Eva Lechner beim Veneto-Cup am 1. Mai 2018

Eva Lechner ist gut gelaunt. Die Saisonvorbereitungen laufen. Der nächste Weltcupeinsatz im Olympic Cross Country folgt in Deutschland. Auf der schwäbischen Alb. Albstadt ist ein hoffnungsvoller Parcours für die Südtiroler Top-Mountainbikerin. Hat sich dort schon 2013 eindrucksvoll gewonnen. 

mehr lesen

Noch mehr Glanz durch Neff, Wloszczowska und Cooper

Was sich bei der 18. Auflage des BiketheRock powered by KMC am 28. und 29. April in den Cross-Country-Rennen tummeln wird, das verspricht große Unterhaltung. Weltmeisterin Jolanda Neff und ihre Teamkollegin Maja Wloszczowska haben sich zum Bundesliga-Auftakt in Heubach ebenso angekündigt wie Titelverteidigerin Sabine Spitz und der neuseeländische Star Anton Cooper. Das verleiht dem facettenreichen Event mit seinen vielen MTB-Disziplinen noch mehr Glanz. 

mehr lesen

Peter Sagan holt den Pflasterstein nach Raubling

© BORA - hansgrohe / Bettiniphoto
© BORA - hansgrohe / Bettiniphoto

Nach einer frühen Attacke des UCI Weltmeisters, fährt dieser einen eindrucksvollen Sieg bei Paris – Roubaix ein. Damit holt Sagan sein zweites Monument, das Erste für BORA – hansgrohe.

mehr lesen

Klare Sache für Annika Langvad/Kate Courtney

Photo by Andrew McFadden/Cape Epic/SPORTZPICS
Photo by Andrew McFadden/Cape Epic/SPORTZPICS

Annika Langvad drückte heute voll aufs Tempo, als sie mit ihrer Partnerin Kate Courtney in Führung lag. Das Frauenteam von Investec Songo Specialized legte viereinhalb Minuten zwischen sich und ihre Verfolgerinnen Ariane Lüthi (SUI) und Githa Michiels (BEL) vom Team Spur.

mehr lesen

Fumic/Avancini entscheiden zweite Etappe im Sprint

Photo by Shaun Roy/Cape Epic/SPORTZPICS
Photo by Shaun Roy/Cape Epic/SPORTZPICS

Manuel Fumic holte sich mit seinem brasilianischen Partner Henri Avancini (Cannondale Factory Team) den zweiten Etappensieg im Sprint – die beiden profitierten allerdings im Gesamtverlauf des Rennens von den Reifenpannen des stark fahrenden Investec Songo Specialized Teams mit Jaroslav Kulhavy und Howard Grotts.

mehr lesen

Kletterkünstlerin und junge Rakete

Weltcup-Gesamtsiegerin Yana Belomoina aus der Ukraine steht bei der 18. Auflage des BiketheRock powered by KMC in Heubach ganz oben auf der Meldeliste. Und die Weltranglistenerste bringt mit Anne Tauber auch noch eine kometenhaft aufgestiegene junge Teamkollegin mit. 

mehr lesen

Gelb zum Auftakt! Sieg beim Prolog des Cape Epic

Besser kann man nicht in ein Etappenrennen starten - das Duo Daniel Geismayr/ Nicola Rohrbach vom Ravensburger Team CENTURION VAUDE holen sich das gelbe Trikot im Prolog des Cape Epic. 

mehr lesen

Team CENTURION VAUDE -Noch 5 Tage bis zum Cape Epic

Team des Jahres 2017
Team des Jahres 2017

„Aus der Region, für die Region“, waren Worte welche  Teamchef Richard Dämpfle zu Beginn der Erfolgsstory des Teams CENTURION VAUDE gerne gewählt hatte und auch heute noch fester Bestandteil der Team Philosophie sind. Umso erfreulicher, dass man bei der Sportlerehrung des Stadt Ravensburg als Team für die internationalen Erfolge 2017 ausgezeichnet wurde.

mehr lesen

Degn und Frei mit Doppelsieg beim Weltcup in Südafrika

Das GHOST Factory Racing Team erreicht beim Weltcup am Wochenende das beste Ergebnis der letzten Jahre. Beim Auftakt in Stellenbosch konnte Malene Degn ihren ersten U23 Weltcup gewinnen und ihre Teamkollegin Sina Frei machte den Doppelsieg für das Team perfekt. Lisa Pasteiner wurde in ihrem ersten U23 Weltcup überhaupt Achte und das Teamergebnis wurde durch den 16. Rang von Barbara Benko abgerundet, die bis zu einem Sturz - gefolgt von technischem Defekt - sogar auf dem Weg in die TOP10 war.

mehr lesen

Grandiose Aufholjagd von Eva Lechner

Foto (Eva Lechner/Facebook): Lachender Blick nach vorne: Eva Lechner ist in die MTB-Weltcupsaison 2018 gestartet
Foto (Eva Lechner/Facebook): Lachender Blick nach vorne: Eva Lechner ist in die MTB-Weltcupsaison 2018 gestartet

Eva Lechner ist weltweit die Nummer Vier im Cross. Ein Ergebnis, das sich sehen lässt. Und die Südtirolerin will 2018 auch im Cross-Country, sprich auf dem Mountainbike zu alten Erfolgen fahren. Im südafrikanischen Stellenbosch ging es am Wochenende erstmals im MTB-Weltcup zur Sache. 

mehr lesen

Storck Bicycle stattet ONE PRO Cycling Team aus

Aston Martin und Storck Bicycle sind offizielle Partner des ONE PRO Cycling Teams
Aston Martin und Storck Bicycle sind offizielle Partner des ONE PRO Cycling Teams

Mit dem ONE PRO Cycling Team unterstützt Storck Bicycle ein weiteres professionelles Radteam in dieser Saison. Bereits Ende 2017 entschied Aston Martin, offizieller Partner des Teams zu werden und stellt als Servicefahrzeuge Aston Martins DB11 zur Verfügung. Die Bekleidung wurde exklusiv vom Aston Martin design department in Zusammenarbeit mit dem Ausstatter Nalini gestaltet.

mehr lesen

Lexware Mountainbike Team: Mit Brandl und Egger in die Zukunft

© Armin Kuestenbrueck // Brandl
© Armin Kuestenbrueck // Brandl

Das Lexware Mountainbike Team hat mit zwei Leistungsträgern verlängert. Der U23-WM-Dritte Max Brandl und der Elite-DM-Dritte Georg Egger haben für drei weitere Jahre bei der Kirchzartener Equipe von Daniel Berhe unterzeichnet und damit die Weichen für die Zukunft gestellt. 

mehr lesen

Erstes Continental Team Polartec-Kometa

Fundación Alberto Contador stellt erstes Continental Team Polartec-Kometa vor
Fundación Alberto Contador stellt erstes Continental Team Polartec-Kometa vor

Am Montag, den 5. Februar, präsentierte Alberto Contador, ehemaliger Radprofi und Gründer der Fundación Alberto Contador, das erste Continental Team seiner Stiftung. Somit stellt er neben dem U-23 Team und einer Nachwuchsmannschaft ab sofort auch ein Profiteam, das unter dem Namen Polartec-Kometa firmiert. Die Feierlichkeiten fanden im Stadttheater Francisco Rabal in Contadors Heimatort Pinto bei Madrid statt.

mehr lesen

Mit einem Sieg in die Saison gestartet

Fotos: tankwatrek.co.za
Fotos: tankwatrek.co.za

Für das CENTURION VAUDE Team gehen die Vorbereitungen auf das Cape Epic in die finale Phase. Gleich beim ersten Rennen zeigte man, dass der eingeschlagene Weg stimmt. Für Daniel Geismayr ging es zusammen mit Cape Epic Gastfahrer Nicola Rohrbach in Südafrika beim Vorbereitungsrennen Tankwa Trek zur Sache.

mehr lesen

JobRad unterstützt Lexware Mountainbike Team

Das Lexware Mountainbike Team kann ab sofort auf einen weiteren radbegeisterten Partner aus dem Schwarzwald zählen: Als Sponsor ist der Fahrradleasing-Anbieter JobRad künftig mit Logo unter anderem auf den Trikots des Teams um Georg Egger und Max Brandl vertreten.

mehr lesen

Cross-WM: Eva Lechner Siebte

Foto (H.A. Roth/www.roth-foto.de): Eva Lechner hält die Balance und fährt im WM-Rennen auf Platz sieben
Foto (H.A. Roth/www.roth-foto.de): Eva Lechner hält die Balance und fährt im WM-Rennen auf Platz sieben

Ein Start nach Maß. Eva Lechner fährt als Erste in die schlammigen Kurven von Valkenburg. Bis sie wegrutscht. Danach geht es nur mehr um einen Ehrenplatz für die Südtirolerin, während vorne ein heißes Duell zwischen Sanne Cant aus Belgien und Katie Compton aus den USA entbrennt. 

mehr lesen

ABUS-Ruhrbike-Festival zeigt sich als echtes Großevent

ABUS Ruhrbike-Festival Veranstaltungspräsentation
Veranstaltungspräsentation bei ABUS (Foto: Veranstalter)

Schon bei ihrer Veranstaltungspräsentation im November in der Firmenzentrale von ABUS konnten die Organisatoren vom ABUS-Ruhrbike-Festival einige Neuerungen anklingen lassen. Mit einem neuen Sponsoren-Team, bestehend aus dem langjährigen Partner und Namensgeber ABUS und der Sparkasse Gevelsberg-Wetter ist die Veranstaltung für die kommende Saison nun perfekt aufgestellt.

mehr lesen

Sechstagerennen Berlin - Grasmann und Lampater in Spitzengruppe

Lampater / Grasmann - Berlin Sechstage /Foto Arne Mill
Lampater / Grasmann - Berlin Sechstage /Foto Arne Mill

Hochspannung bis zum Schluss mit einer außergewöhnlichen Leistungsdichte: Das kennzeichnet das diesjährige Sechstagerennen in Berlin. Auch die Maloja Pushbikers waren wieder im Spitzenfeld unterwegs. Am Ende kam Christian Grasmann trotz Handicap im Oberschenkel mit seinem Partner Leif Lampater auf Rang fünf. Pushbiker Nick Stöpler und Melvin van Zijl sicherten sich im 16-Team-Fahrerfeld Platz sieben. Sieger wurden die Niederländer Niederländer Wim Stroetinga und Yoeri Havik.

mehr lesen

Thum bereits mit einem Fingerzeig auf dem Podest

Steffen Thum (GER/33) und Simon Gegenheimer (GER/29) stiegen dieses Wochenende in ihre Rennsaison ein. Beim Snowbikefestival in der Schweiz galt es fünf Etappen zu bewältigen, wobei mit einem Etappenplatz Zwei Steffen Thum zeigte, dass seine Genesung nach dem Sturz an Fahrt aufnimmt.

mehr lesen

Eva Lechner vor der Radcross-WM: Zweite im Weltcup

Eva Lechner vor der Radcross-WM: Zweite im Weltcup / Bild: Marcel Hilger
Eva Lechner vor der Radcross-WM: Zweite im Weltcup / Bild: Marcel Hilger

Drei, zwei, eins. So könnte es aus Sicht von Eva Lechner weitergehen. Nach zwei dritten Plätzen im Cross-Weltcup in Belgien hat die Südtirolerin im niederländischen Hoogerheide einen hervorragenden zweiten Platz eingefahren. Und das mit einem Minimalabstand auf die in dieser Saison dominierende Weltmeisterin Sanne Cant aus Belgien. Das gibt Hoffnung auf einen Podestplatz für die Weltmeisterschaften in einer Woche in Valkenburg.

mehr lesen

Reportage: Faszination Cyclocross

Reportage: Faszination Cyclocross

Am 3. und 4. Februar 2018 findet im niederländischen Valkenburg die Cyclocross-Weltmeisterschaft statt. In Deutschland wird davon kaum jemand Notiz nehmen. Dabei hat der Sport auch hierzulande eine lange Tradition und noch immer viele Anhänger und Fans. Der pressedienst-fahrrad begab sich auf Spurensuche in der Nordheide und entdeckte in Buchholz die Faszination Cyclocross.

mehr lesen

BikeExchange neuer Sponsor des UCI Continental Teams Mitchelton-BikeExchange

Nach einer erfolgreichen Debüt-Saison startet das GreenEDGE UCI Continental Team mit einem brandneuen Look und einem neuen Namen in die Saison 2018 – Mitchelton-BikeExchange. Die in China registrierte Mannschaft wird Giordana Team-Trikots tragen, die sich an der Optik der WorldTour-Jerseys der Herren- und Damen-Teams orientieren, allerdings mit unverwechselbar chinesischer Farbgebung. Mitchelton führt sein bisheriges Sponsorenengagement fort, obwohl das australische Unternehmen zusätzlich die Namensgebungsrechte für das WorldTour-Team Mitchelton-Scott im nächsten Jahr erworben hat.

mehr lesen

Snow Bike Festival Gstaad 2018 – Ein voller Erfolg

Photo Credit: SNOW BIKE FESTIVAL / Wayne Reiche
Photo Credit: SNOW BIKE FESTIVAL / Wayne Reiche

Die Snow Biker überwanden die dritte und letzte Etappe. Die ursprünglich geplante Strecke wurde nicht wie gedacht durchgeführt, sondern aufgrund des starken Regens abgeändert. Es wurden mit den lokalen Behörden und Vertretern der Bergbahnen die Köpfe zusammengesteckt, um den Fahrern eine für die aktuellen Wetterbedingungen optimale Route zu bieten.

mehr lesen

Eva Lechner: Schlamm-Duelle mit Grün-Weiß-Rot

Eva Lechner: die Italienmeisterin gehört auch im Cross-Weltcup zu den Besten // Foto (Marcel Hilger)
Eva Lechner: die Italienmeisterin gehört auch im Cross-Weltcup zu den Besten // Foto (Marcel Hilger)

Eva Lechner aus dem Südtiroler Eppan hat im Radcross-Weltcup erneut einen Top-Ten-Platz geholt. Im französischen Nommay fuhr die Italienmeisterin auf den siebten Platz. Es ist die vorletzte Station auf dem Weg zur Weltmeisterschaft am 4. Februar 2018 im niederländischen Valkenburg.

mehr lesen

Weltcupsieger Thum und Gegenheimer starten auf Schnee

Weltcupsieger Thum und Gegenheimer starten auf Schnee
Weltcupsieger Thum und Gegenheimer starten auf Schnee

Simon Gegenheimer (GER/29) und Steffen Thum (GER/33) starten bereits diese Woche in die neue Wettkampfsaison. Mit den Snow Bike Festival im Schweizer Nobelort Gstaad werden die beiden Deutschen Mountainbiker fünf Etappen auf teilweise schneebedeckten Strecken absolvieren.

mehr lesen

Guido Tschugg ab sofort Athlet bei Husqvarna Bicycles

Guido Tschugg  // ©PEXCO Fotograf Martin Erd
Guido Tschugg // ©PEXCO Fotograf Martin Erd

Neues Jahr, neuer Sponsorenvertrag: Bike-Profi Guido Tschugg fährt ab sofort auf Husqvarna Bicycles ab. Auf eigenen Wunsch wechselte der gebürtige Allgäuer zur neu gegründeten eMobility Marke der unterfränkischen PEXCO GmbH. Damit verbindet Guido Tschugg erstmals das Beste aus seinen zwei liebsten Sportarten: eBiken und Enduro/Motocross fahren. Doch das Engagement geht noch weiter: Er wird die Marke Husqvarna nicht nur als Athlet, sondern auch als Berater unterstützen.

mehr lesen

Schweizer Bike-Hersteller Thömus steigt in Weltcup ein

THÖMUS geht mit drei Weltmeistern an den Start
Thömus/RN Racing Team 2018. Kathrin Stirnemann, Lukas Flückiger, Mathias Flückiger und Alessandra Keller

Die drei Mountainbike-Weltmeister Mathias Flückiger, Kathrin Stirnemann, Alessandra  Keller und der Vize-Weltmeister Lukas Flückiger vom Team des früheren Weltmeisters Ralph Näf fahren die Saison 2018 auf Thömus Bikes. Velo-Pionier Thomas Binggeli springt in die Bresche und steigt als Bike-Sponsor ein. Geplant ist, falls weitere Partner dazu kommen, ein langfristiges Engagement bis zu den Olympischen Spielen 2020. Das Team bestreitet die Rennen unter dem Namen „Thömus/RN-Racing Team“.

mehr lesen

Weltcup-Siegerin nutzt Zypern für lange Trainingsperiode

Weltcup-Siegerin  Yana Belomoina nutzt Zypern für lange Trainingsperiode / ©Andreas Dobslaff/EGO Promotion
Weltcup-Siegerin Yana Belomoina nutzt Zypern für lange Trainingsperiode / ©Andreas Dobslaff/EGO Promotion

Weltcup-Gesamtsiegerin Yana Belomoina wird Zypern ein weiteres Mal nutzen, um sich für die Saison vorzubereiten. Die Ukrainerin kommt nicht nur für den Cyprus Sunshine Cup, sondern auch für eine längere Trainingsperiode. Ähnliches gilt auch für Gunn-Rita Dahle-Flesjaa. 

mehr lesen

GT Factory Racing 2018 mit einem rundum erneuerten Team

v.l.n.r: Joey Foresta, Noga Korem, Martin Maes, George Brannigan, Wyn Masters
v.l.n.r: Joey Foresta, Noga Korem, Martin Maes, George Brannigan, Wyn Masters

GT Bicycles, eine Premiummarke von Dorel Industries (TSX: DII.B, DII.A) und GT Factory Racing (GTFR) stellt heute das neue Team für 2018 vor:

George Brannigan aus Neuseeland, Noga Korem aus Israel und Joey Foresta aus den USA. Die erfolgreichen GTFR-Fahrer Wyn Masters (1. Platz beim EWS-Rennen in Rotorua) und Martin Maes (6. Platz in der EWS-Gesamtwertung 2017) runden das hochkarätige Team ab. 

mehr lesen

Radprofi Björn Thurau: Des Kaisers neue Kleider

Passt wie angegossen: Björn Thurau im „historischen“ Trikot seines neuen Teams 2018 // Foto (Facebook Björn Thurau):
Passt wie angegossen: Björn Thurau im „historischen“ Trikot seines neuen Teams 2018 // Foto (Facebook Björn Thurau)

Es ist seine elfte Saison als Radprofi. Und es ist sein achtes Team. Die Rede ist von Björn Thurau. Radprofi seit 2008. Thurau, der Sohn von? Genau. Björn Thurau, der Sohn von Tour-Legende Dietrich „Didi“ Thurau. Es ist nicht leicht, im Schatten eines prominenten Vaters zu stehen. Das weiß Björn Thurau nur allzu gut. Und er kämpft weiter um seine Persönlichkeit. Als Radprofi, dessen Karriere fast vor dem Ende stand.

 

mehr lesen

Prominente Personalie: Lisi Osl kommt „mit gutem Gefühl“

Lisi Osl - vierter und letzter Neuzugang im jb BRUNEX Felt Factory Team für die Saison 2018
Lisi Osl - vierter und letzter Neuzugang im jb BRUNEX Felt Factory Team für die Saison 2018

Elisabeth Osl heißt der vierte und letzte Neuzugang im jb BRUNEX Felt Factory Team für die Saison 2018. Mit der dreifachen Weltcupsiegerin aus Österreich begrüßt die neue Elite-Formation aus Rombach eine etablierte Athletin, die in Richtung Olympia 2020 neue Impulse sucht und für das Team angreifen will.  

mehr lesen

Ein neues Kapitel wird bei "jb BRUNEX Felt" aufgeschlagen

Elite jb BRUNEX Felt Factory Team
Elite jb BRUNEX Felt Factory Team

Das Mountainbike-Team  jb BRUNEX Felt vollzieht in der Saison 2018 eine Wandlung vom Nachwuchs-Team zur Elite-Formation. BRUNEX und Felt bauen ihr Sponsoring aus. An der Seite des WM-Dritten Thomas Litscher können daher künftig die Deutsche Ex-Meisterin Adelheid Morath, Ex-U23-Weltmeisterin Ramona Forchini aus Wattwil und der Österreicher Max Foidl agieren. Eine weitere bedeutende Personalie wird später noch verkündet.  

mehr lesen

Neuer Hauptsponsor für das Rocky Mountain Team

Maloja - Rocky Mountain Team - Ein neuer Team Name, ein neuer sportlicher Leiter und eine neue Disziplin für eines der ältesten Marathon-Teams Deutschlands.
Maloja - Rocky Mountain Team - Ein neuer Team Name, ein neuer sportlicher Leiter und eine neue Disziplin für eines der ältesten Marathon-Teams Deutschlands.

Das in den letzten Wochen formierte Team wird 2018 mit bekannten Gesichtern aus dem ehemaligen CRAFT - Rocky Mountain Team und einem neuen, sehr talentierten Nachwuchsfahrer an den Start gehen. Eine wesentliche Änderung gibt es zudem bei den Partnern und Sponsoren. Mit dem Rimstinger Sportmodelabel Maloja steigt ein neuer Titelsponsor und Bekleidungsausrüster in die Welt des professionellen Mountainbike Teamsports ein.

mehr lesen

Quinten Hermanns und Jolanda Neff feiern großartige Siege

Alle Gesamtsieger mit Präsident Christian Rocha
Alle Gesamtsieger mit Präsident Christian Rocha // Bild: ©radsportphoto.net/Steffen Müssiggang

Am Berchtoldstag wurde in Meilen das sechste und letzte Rennen der aktuellen EKZ CrossTour ausgetragen. Bei der vierten Ausgabe der Schweizer Rennserie gab es auch am letzten Tag noch einmal hochstehenden Radquersport.

 

mehr lesen

Sparkassen CHALLENGE HEILBRONN powered by Audi

Sparkassen CHALLENGE HEILBRONN powered by Audi am 17. Juni 2018// Foto: Ingo Kutsche
Sparkassen CHALLENGE HEILBRONN powered by Audi am 17. Juni 2018 // Foto: Ingo Kutsche

Es ist schon wieder Halbzeit auf dem Weg zur nächsten Sparkassen CHALLENGE HEILBRONN powered by Audi, zumindest was die organisatorischen Verantwortlichkeiten betrifft. Es sind noch knapp sechs Monate bis zum insgesamt neunten Triathlon in Heilbronn und bis zur vierten Austragung der CHALLENGE HEILBRONN, die als Halbdistanz-Triathlon unter der "Challenge-Family"-Dachmarke ausgetragen wird.

mehr lesen

GHOST Factory Racing mit zwei Neuzugängen

Holländische Olympiateilnehmerin Anne Terpstra, die Dänin Malene Degn und Vizeweltmeisterin Lisa Pasteiner aus Österreich, ungarische Meisterin Barbara Benko, U23 Welt- und Europameisterin Sina Frei aus der Schweiz
Holländische Olympiateilnehmerin Anne Terpstra, die Dänin Malene Degn und Vizeweltmeisterin Lisa Pasteiner aus Österreich, ungarische Meisterin Barbara Benko, U23 Welt- und Europameisterin Sina Frei aus der Schweiz

Das GHOST Factory Racing Team verstärkt sich in der kommenden Saison mit zwei neuen Athletinnen. Zu den bereits bekannten Namen um die holländische Olympiateilnehmerin Anne Terpstra, die Dänin Malene Degn und Vizeweltmeisterin Lisa Pasteiner aus Österreich, stoßen die ungarische Meisterin Barbara Benko und die amtierende U23 Welt- und Europameisterin Sina Frei aus der Schweiz. Damit bleibt nicht nur die internationale Ausrichtung erhalten, vielmehr formiert sich eine der jüngsten Mannschaften auf diesem Niveau und spiegelt damit die langfristige Ausrichtung des Teams wieder.

mehr lesen

GHOST Factory Racing Team und Lisi Osl trennen sich

Lisi Osl - Ghost Factory Racing Team - DANKE
Lisi Osl - Ghost Factory Racing Team - DANKE

Nach zehn Jahren im GHOST Trikot auf internationaler Ebene trennen sich Ende diesen Jahres die Wege von Lisi Osl und GHOST-Bikes. 

mehr lesen

Eva Lechner in Top-Form: Zweimal Weltcup-Dritte in Belgien

Fotos (EKZ-Cross): Eva Lechner in Top-Form
Foto (EKZ-Cross): Eva Lechner in Top-Form

Eva Lechner ist wieder da. Da, wo sie schon einmal war, ganz vorne im Weltcup. Sowohl in Namur als auch im belgischen Heusden-Zolder hat die Südtirolerin Platz drei eingefahren. In Namur verhinderten zwei Reifenpannen den Sieg. In Heusden-Zolder fehlten nur wenige Sekunden auf Platz eins.

mehr lesen

EKZ CrossTour - Fünfte Lauf in Eschenbach (SG)

Wildhaber - Hittnau // ©radsportphoto.net/Steffen Müssiggang
Wildhaber - Hittnau // ©radsportphoto.net/Steffen Müssiggang

Wenn am Sonntag, 10. Dezember, die EKZ CrossTour zum fünften Lauf nach Eschenbach (SG) kommt, dann steht einer ganz besonders im Rampenlicht: Marcel Wildhaber. Viele Gründe führen dazu, dass sich alles um den Mann im grünen Leadertrikot der CrossTour drehen wird.

mehr lesen