PRODUKTE


GORE WEAR: Eine Erfolgsgeschichte wird weitergeführt

Als Bill Gore und seine Frau Genevieve im Jahr 1958 gemeinsam ihr Unternehmen gründeten, war ihnen vermutlich nicht bewusst, dass es Jahrzehnte später weltweit als Hersteller von hochfunktioneller Sportbekleidung bekannt sein wird. Die Geschichte von GORE® WEAR entstammt der Innovationstradition von W.L. GORE & Associates, die in der Elektronik für die Herstellung von wasserdichten Kabeln bekannt waren. Erst 1985 legten sie mit der ersten wasserdichten GORE-TEX Jacke zum Radfahren – der „GIRO“ – den Grundstein für GORE® WEAR’s künftige GORE-TEX Styles. Als eine Hommage an die allererste GORE-TEX Jacke, setzte die C5 GORE-TEX SHAKEDRY™ 1985 Jacke neue Maßstäbe in Sachen Nässeschutz. Im Herbst/Winter ergänzen drei neue Produkte das Portfolio.

NEUE GORE-TEX JACKEN VON GORE® WEAR
NEUE GORE-TEX JACKEN VON GORE® WEAR
mehr lesen

SELLE ITALIA PRÄSENTIERT SLR BOOST TEKNO SUPERFLOW

100% Made in Italy, Full Carbon und ultraleicht: der neue Sattel SLR Boost Tekno Superflow ist die Neuheit von Selle Italia und wurde von Dallara entwickelt, einem der bedeutendsten Unternehmen, das sich auf Design, Entwicklung und Produktion von Renn- und Hochleistungsfahrzeugen spezialisiert hat. Der mehrfache Schweizer Meister Fabian Cancellara leistete einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung des neuen Sattels.

Selle Italia bringt den neuen Full-Carbon-Sattel SLR Boost Tekno Superflow auf den Markt, der von Dallara entwickelt und von Fabian Cancellara getestet wurde.
Selle Italia bringt den neuen Full-Carbon-Sattel SLR Boost Tekno Superflow auf den Markt, der von Dallara entwickelt und von Fabian Cancellara getestet wurde.
mehr lesen

SERVICE


Mobilitätstrend: Fahrradfahren im Alltag und in der Freizeit

Fast jeder Deutsche besitzt statistisch gesehen ein Fahrrad. Das Land ist dabei, die Städte für die steigende Zahl an Radfahrern auszubauen. Neue Fahrspuren für Radler, Fahrradparkplätze und Pop-up-Radwege beherrschen die Schlagzeilen. Sogar die IAA Mobility Messe hat sich in diesem Jahr nicht nur mit Autos auseinandergesetzt, sondern auch mit Fahrrädern. Wer sich nun auch der Trendbewegung anschließen will, hat die Qual der Wahl - welchen Fahrradtyp soll man wählen, worauf beim Kauf achten?

Fahrradfahren im Alltag und in der Freizeit —  FLYER E-Bikes Urban Upstreet5 ©Flyer
Fahrradfahren im Alltag und in der Freizeit — FLYER E-Bikes Urban Upstreet5 ©Flyer
mehr lesen

So wird die letzte Fahrradtour auf Einladungs- und Glückwunschkarten verewigt

Egal, ob es mit dem Rad durch Andalusien geht oder durch heimische Gefilde, die Umgebung ist reizvoll. Glücklicherweise ist beinahe immer das Mobiltelefon für Schnappschüsse zur Hand. Fotobegeisterte Radfahrer nehmen sogar ihre Profikamera mit auf die Ausflüge. Das Ergebnis sind traumhafte Aufnahmen. Damit die Bilder der letzten Fahrradtour nicht auf dem Computerlaufwerk in Vergessenheit geraten, werden sie einfach auf Einladungs- und Geburtstagskarten verewigt. Das sorgt garantiert für Begeisterung bei den Empfängern.

mehr lesen

TESTS


VeloTOTAL-Test: BERGAMONT — E-Cargoville LT Expert

Mit dem E-Cargoville LT Expert stellt Bergamont in seiner Lastenrad-Linie erneut ein Bike vor, welches mit  Features aufwartet, die in den flexiblen Einsatzmöglichkeiten schier unbegrenzt zu sein scheinen. Die Basis bildet der robust verarbeitete Longtail-Alurahmen. Der 500 Watt-Akku sitzt aufgeräumt im Unterrohr, optional ist aber auch ein zusätzlicher Powerpack-Akku zur Montage am Sattelrohr erhältlich.
Text und Bilder: VeloTOTAL - Redakteur Heiko Halbauer

BERGAMONT — E-Cargoville LT Expert ©Velototal
BERGAMONT — E-Cargoville LT Expert ©Velototal
mehr lesen

VeloTOTAL-Test: PLEV TECHNOLOGIES — Steereon C25

Mit dem Steereon C-Modell hat das Kölner Unternehmen PLEV Technologies etwas Besonderes geschaffen. Das wollten wir aber selbst erfahren und haben das C25-Modell für einige Zeit bedingungslos für einen Test zur Verfügung gestellt bekommen. Unser Fazit: Eine andere, sehr moderne Art der urbanen Mobilität.
Text und Bilder: VeloTOTAL - Chefredakteur Andreas Burkert

Im Hafen von Greetsiel bietet der Steereon C25 die Möglichkeit, mal schnell vom Kutter bis zur nächsten Hafenkneipe zu fahren. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht, kann ein Normaleuropäer noch knapp 50 kg Zuladung mitnehmen. © Velototal / Andreas Burkert
Im Hafen von Greetsiel bietet der Steereon C25 die Möglichkeit, mal schnell vom Kutter bis zur nächsten Hafenkneipe zu fahren. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht, kann ein Normaleuropäer noch knapp 50 kg Zuladung mitnehmen. © Velototal / Andreas Burkert
mehr lesen

PARTNER



E-MOBILITÄT


Das Specialized Turbo Tero - die Power, überall zu fahren

Specialized freut sich, euch das neue Turbo Tero vorstellen zu dürfen. Egal ob für Workouts, Fahrten jenseits ausgetretener Pfade und Last-Minute-Abenteuer oder aber auf dem täglichen Arbeitsweg, für schnelle Besorgungen und der Fortbewegung in der Stadt – das Turbo Tero ist dafür gebaut, jede Fahrerin und jeden Fahrer mit Leichtigkeit überall hinzubringen, egal wo das Leben sie hinführt.

Specialized Turbo Tero
Specialized Turbo Tero
mehr lesen

Nachhaltige Mobilität – so steigen Unternehmen auf’s Rad um

Zum ökologischen Fußabdruck von Unternehmen gehören die Fortbewegungsmittel der Mitarbeiter*innen – und diese schätzen vor allem in Städten Alternativangebote oder Ergänzungen zum Auto. Zwei Drittel der Angestellten in Unternehmen erwarten von ihrem Arbeitgeber, dass er dem Klimawandel mehr Bedeutung beimisst. Lease a Bike liefert mit seinem Dienstradleasingkonzept nachhaltige Lösungen für Unternehmen und ihre Angestellten. Vom fortschrittlichen Radleasingkonzept profitieren alle Seiten – Unternehmen, Arbeitnehmer*innen und die Umwelt.

 Lease a Bike liefert mit seinem Dienstradleasingkonzept nachhaltige Lösungen für Unternehmen und ihre Angestellten.
Lease a Bike liefert mit seinem Dienstradleasingkonzept nachhaltige Lösungen für Unternehmen und ihre Angestellten.
mehr lesen

PARTNER:




REISE


Zum „Indian Summer“ in die ADFC-RadReiseRegion Uelzen

Im Osten der Lüneburger Heide, eine gute Autostunde zwischen Hamburg und Hannover, überrascht die ADFC-RadReiseRegion Uelzen mit einer sehr abwechslungsreichen Landschaft. Weite Auen, idyllische Heideflächen, kleine Bachläufe und große Nadel- und Laubwälder bestimmen entlang eines rund 1000 km großen Radwandernetzes das Bild. Wer die Ruhe der Natur genießen und in der frischen Luft die Seele baumeln lassen möchte, ist hier goldrichtig.

Herbstimpression Foto: Clauß, HeideRegion Uelzen
Herbstimpression Foto: Clauß, HeideRegion Uelzen
mehr lesen

Den Naturpark Altmühltal auf 15 neuen Rad-Rundtouren erkunden

Entspannt radeln, die Naturvielfalt zwischen sonnigen Wacholderheiden, Felstürmen und lichten Wäldern auf verschiedenen Touren erleben und abends immer wieder in derselben gemütlichen Unterkunft ankommen – so ist es vielen Genussradlern am liebsten. Für sie hat der Naturpark Altmühltal, die abwechslungsreiche Radregion in der Mitte Bayerns, jetzt 15 neue Rundtouren konzipiert, die in der druckfrisch erhältlichen Karte „Radtouren – Tourenvielfalt und Altmühltal-Radweg erfahren“ verzeichnet sind.

Altmuehltal Radweg mit Burgsteinfelsen ©Naturpark Altmühltal
Altmuehltal Radweg mit Burgsteinfelsen ©Naturpark Altmühltal
mehr lesen

LITFASS


Kommunenradübergabe 2.0: Bunte RegioRäder als Botschafter der Verkehrswende überreicht

RegioRadStuttgart wächst. Städte und Gemeinden sowie weitere Kooperationspartner beteiligen sich zunehmend an dem regionsweiten und interkommunalen Fahrrad‐ und Pedelec‐Verleihsystem RegioRadStuttgart. Sie bieten damit vor Ort ein flexibles und zukunftsorientiertes Mobilitätsangebot, sowohl in der Landeshauptstadt als auch in der Region.

RegioRad übergibt auf dem Karlsplatz in Stuttgart Leihräder an Kommunen / Foto: Leif Piechowski/ Lichtgut, Rechte: LHS
RegioRad übergibt auf dem Karlsplatz in Stuttgart Leihräder an Kommunen / Foto: Leif Piechowski/ Lichtgut, Rechte: LHS
mehr lesen

68 % der Erwerbstätigen fuhren 2020 mit dem Auto zur Arbeit

Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit dem Pkw zur Arbeit zu fahren. Das teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Die Nutzerinnen und -nutzer öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus oder Bahn machten mit gut 13 % einen deutlich geringeren Anteil aus. Jede beziehungsweise jeder zehnte Erwerbstätige fuhr regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit.

mehr lesen

TERMINE & veranstaltungen


Fachkonferenz VELOTransport nimmt neue Möglichkeiten der Lastenradnutzung in den Fokus

Die Mobilitätswende gelingt mit neuen Entwicklungen beim Lastenrad! Insbesondere der betriebliche Verkehr mit Cargobikes wird ein wichtiger Schlüssel dafür sein. Deshalb beleuchtet die Fachkonferenz VELOTransport am 1. Oktober von 12-16 Uhr am MotionLab.Berlin die Einsatzmöglichkeiten, Produkte und Infrastruktur rund um Cargobikes mit Vertreter*innen aus der Fahrradbranche, Politik, Verwaltung und den gewerblichen Nutzer*innen von Immobilienbranche bis Handwerk.

Velokonzept-VELOTransport ©Sebastian Hofer
Velokonzept-VELOTransport ©Sebastian Hofer
mehr lesen

Auspowern beim Mountainbike-Saisonfinale in Bad Goisern: Herbst-MTB-Marathon am 10. Oktober 2021

Am 10. Oktober 2021 findet zum Abschluss der MTB-Saison im Herzen des Salzkammergutes ein Marathon über zwei verschiedene Distanzen statt. Zum Saisonfinale lädt das Team der Salzkammergut-Trophy zum Herbst-MTB-Marathon nach Bad Goisern ein. Mit zwei neuen Streckenvarianten über 33,2 und 52,2 Kilometer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreicher Saisonabschluss. Speziell für die Teilnehmer der längeren Distanz wartet dabei die Streckenführung mit einigen Highlights auf.

Erwin Haiden/Location Raschberg: Am Sonntag, 10. Oktober 2021, findet zum Saisonabschluss der Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern statt.
Erwin Haiden/Location Raschberg: Am Sonntag, 10. Oktober 2021, findet zum Saisonabschluss der Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern statt.
mehr lesen

Sport


Mark Jagenow betritt Neuland beim Straßen-Radrennen „Riderman“

Mark Jagenow, langjähriges Teammitglied des Lindauer Mountainbike-Rennstalls toMotion Racing by black tusk, wagte sich am vergangenen Wochenende auf Neuland: in Bad Dürrheim im Schwarzwald nahm er an einem mehrtägigen Straßen-Radrennen teil. Zwei Tage lang schlug sich der Mountainbiker auf seinem Rennrad hervorragend und freute sich am Ende der zweiten Etappe über Gesamtrang 14 im 102-köpfigen Feld der Masters2-Kategorie. Nach einem Massensturz auf der Schlussetappe beendete der toMotion-Racer das Rennen zwar mit einem „DNF – did not finish“, nahm jedoch viele positive Eindrücke mit nach Hause. Bei der Mountainbike-Challenge Illmensee freute sich Jürgen Henninger auf der Kurzstrecke über einen Platz auf dem Podium, Daniel Bürgin finishte im 45 Kilometer langen Hauptrennen auf Rang acht seiner Alterskategorie.

Mark Jagenow beim Riderman
Mark Jagenow beim Riderman
mehr lesen

Fulminanter Weltcup-Abschluss in den Vereinigten Staaten

Luca Schwarzbauer wird Sechster und platziert sich erneut in der Weltspitze – Martin Vidaurre ist Weltcup-Gesamtsieger in der U23

Als „unglaublich“ beschreibt Luca Schwarzbauer am Sonntagnachmittag im us-amerikanischen Snowshoe das letzte Weltcup-Rennen der Saison. Er fuhr zum zweiten Mal in seiner Karriere in die Top 10 im Weltcup – und diesmal mehr als deutlich. Im Gegensatz zum Rennen in der Lenzerheide, wo er Zehnter wurde, fuhr Schwarzbauer diesmal einige Runden in der großen Spitzengruppe mit. Es wurde viel taktiert, immer wieder nahmen die Favoriten um Nino Schurter und Henrique Avancini das Tempo wieder raus. So gelang es Schwarzbauer auch, nach einem zunächst erschwerten Start bereits in der zweiten Runde zur Spitzengruppe aufzuschließen.

mehr lesen