Artikel mit dem Tag "Buchtipp"



Buchtipp: Fahrtwind – Mit dem Faltrad von Brasilien nach Kanada
Eine aktuelle Buch-Neuerscheinung erzählt die Geschichte von Cem Özulus, der sich auf ein ungewöhnliches Abenteuer einlässt: Auf seinem Tern Link befährt er die berühmte Panamericana von Brasilien bis nach Kanada.
Die Triathlonbibel: Ein Standardwerk für alle Triathleten
Triathlon ist anspruchsvoll. Die Kombination der Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen stellt die Athleten vor besondere Herausforderungen: Wie trainiere ich drei Sportarten effektiv? Wie kann ich meine Technik verbessern und schneller werden? Welches Material benötige ich dafür? Wie vermeide ich Verletzungen? Wie ernähre ich mich richtig? Brauche ich wirklich Athletiktraining, Zugseil und Faszienrolle, um fit zu werden? Und natürlich die Frage: Wie schaffe ich ein erfolgreiches Finish?

Buchtipp: Nono Konopka »Lektionen für ein richtig gutes Leben«
15.000 Kilometer mit dem Fahrrad von Berlin nach Peking für den guten Zweck - und was man dabei fürs Leben lernt:
Prof. Dr. habil. Hans-Erhard Lessing ist ein ausgewiesener Experte für die Geschichte des Fahrrads, die ihn unweigerlich zu Karl Drais führte. Zum 200jährigen Jubiläum des Fahrrads erschien mit vielen bisher unveröffentlichten Farbbildern die Geschichte seiner Anfänge im damaligen Deutschland und seiner Verbreitung bis in die USA und sogar nach Kalkutta.

HASE BIKES freuen sich über eine ungewöhnliche Hommage: Die Autorin Emma Cary schickt in ihrem Buch „Ed & Brenda’s Big Adventure“ zwei Kängurus durch Australien – auf einem PINO-Tandem von HASE BIKES.
Hans-Erhard Lessing erläutert und erzählt, wie das Fahrrad vor über 200 Jahren weltweit eine nie gekannte Euphorie auslöste. Zum ersten Mal konnten sich alle individuell bewegen und sich das »Glück auf zwei Rädern « leisten. Eine Kulturgeschichte des Zweirads voller Überraschungen – vom Ausbruch eines Vulkans am Beginn bis zur Revolution des E-Bikes.

In einem neuen, aufwendig recherchierten Buch, das jetzt im Covadonga Verlag erscheint, beleuchtet Matt Rendell, wie sich ein südamerikanisches Land zur Radsport-Großmacht aufgeschwungen hat – gekrönt von Egan Bernals Tour-de-France-Sieg im vergangenen Juli. In „Colombia Es Pasión!“ Ebenfalls soeben bei Covadonga erschienen ist das Buch „Der kahle Berg – Auf und über den Mont Ventoux“ mit allem Wissenswerten (und noch viel mehr) rund um das Sehnsuchtsziel kletterfester Radfahrer.
Die woom Welt, in welcher Kinder alles rund ums Radfahren vorfinden, wird nun um ein Kinderbuch erweitert. Es handelt von Furcht und Selbstvertrauen und vom ersten Mal Radfahren.

Es ist eindeutig an jeder Straßenecke erkennbar: der Frühling ist da! Frische Farben und ein leichter Blumenduft ziehen wieder in die Städte ein. Ein wunderbares Setting für Spaziergänge: auch in Metropolen wie Hamburg und Kopenhagen gibt es verborgene Stellen, ungewöhnliche Orte und unbeachtete Parks. Die Titel aus der Reihe "Verborgenes" aus dem Jonglez Verlag führen zu diesen, oft auch Einheimischen unbekannten Sehenswürdigkeiten abseits der touristischen Highlights.
in vier Kategorien wählten die radaffinen Mitglieder des Blogger-Netzwerks „The Wriders‘ Club“ (TWC) die besten Fahrradbücher des Jahres 2019. Zur Osterzeit ein passender Geschenktipp für alle Radfans und die, die es vielleicht noch werden möchten - trotz oder gerade wegen Corona.

Mehr anzeigen