Artikel mit dem Tag "Umfrage"



Repräsentative DEKRA Umfrage: Mehrheit befürwortet Helmpflicht für Radler
Die Mehrheit der Menschen in Deutschland spricht sich für eine Helmpflicht für Fahrradfahrinnen und Fahrradfahrer aus. Das ist das Ergebnis einer aktuellen bundesweiten Umfrage des Instituts forsa im Auftrag der Prüf- und Expertenorganisation DEKRA. Sechs von zehn (59 Prozent) aller Befragten befürworten, dass Personen, die mit dem Fahrrad fahren – egal mit welcher Art von Fahrrad – verpflichtet sein sollten, einen Helm zu tragen.
**Neue Studie** von Lease a Bike zum Thema 'Dienstradleasing und nachhaltige Mobilität'
59 % der Angestellten wünschen sich ein Dienstrad von ihrem Unternehmen – Lease a Bike lässt Studie zum Status Quo von Dienstradleasing unter Arbeitnehmer*innen durchführen.

Umfrage bei Schweizer Radfahrer: Die Lust aufs Velo bleibt hoch
Die Nachfrage ist noch nicht gesättigt: Beinahe jeder fünfte Schweizer Velofahrende will sich in den kommenden Monaten ein neues Velo oder Elektrovelo leisten. Das Kundenmonitoring Velomarkt Schweiz zeigt auf, dass künftige Velokäufer bereits ziemlich genau wissen, was sie wollen.
Fachhändler küren JobRad erneut zum Branchensieger
Im Rahmen einer jährlichen Zufriedenheitsumfrage bat die Fahrradfachzeitschrift SAZbike 3.000 Fachhändler um ihre Bewertung verschiedener Dienstradleasing-Anbieter. JobRad belegt zum zweiten Mal in Folge den 1. Platz. Das JobRad-Fachhändlerportal erhält erneut die Bestnote.

99 Prozent der Kunden würden Wertgarantie weiterempfehlen
Rund 55.000 Anrufe gehen monatlich beim Wertgarantie-Kundenservice ein. „Unser Team ist erster Ansprechpartner, das Sprachrohr vom und zum Kunden. Bei unserer Arbeit geht es darum, die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden zu erfahren und sie zufriedenzustellen“, verdeutlicht Sebastian Scholta, Abteilungsleiter Kundenservice. „Wir bieten einen richtig guten Service, eine komplette Betreuung von A bis Z“, sagt er selbstbewusst. Das bestätigt auch der TÜV Rheinland:
Europa-Vergleich: So hat die Pandemie das Fahrradfahren verändert
Spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Fahrradfahren stark im Trend, wie eine jüngst durchgeführte Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zeigte. Pünktlich zum Weltfahrradtag am 3. Juni hat die Fahrradrouten-App Bikemap (www.bikemap.net) daher untersucht, wie sich die Pandemie auf das Fahrverhalten in den einzelnen Ländern Europas ausgewirkt hat.

Umfrage Weltfahrradtag: So fährt Deutschland Fahrrad
Am 3. Juni wird der Weltfahrradtag sowie der Europäische Tag des Fahrrads begangen. Grund genug, um einen Blick darauf zu werfen, wie die Deutschen Fahrrad fahren und wie die Corona-Pandemie die Fahrradnutzung verändert hat. Das hat der Online-Marktplatz für Radreisen cyclelo in einer repräsentativen Umfrage in Zusammenarbeit mit der Innofact AG ermittelt.
JobRad-Fachhändlerumfrage: Branchenwachstum soll durch mehr Radverkehrsförderung abgesichert werden
Wie beurteilen Sie die wirtschaftliche Situation des Fahrradhandels? Das hat der Dienstradanbieter JobRad in einer Umfrage Anfang April seine rund 6.000 Fachhandelspartner gefragt. Über 1.000 Fachhändler haben geantwortet und bestätigt:

Umfrage: Corona-Pandemie verstärkt Interesse an Radreisen
Eine repräsentative Umfrage von cyclelo in Zusammenarbeit mit der Innofact AG zeigt: Die Corona-Pandemie hat nicht nur die alltägliche Fahrradnutzung verstärkt, sondern auch das Interesse der Deutschen an Radreisen.
+ Fast jeder fünfte Einwohner der Top-3-Bundesländer besitzt eigenen Angaben zufolge ein E-Bike + Drei niedersächsische Landkreise im Ranking der 401 Landkreise und kreisfreien Städte vorn +Umfrage analysiert Verbreitung und Nutzung von E-Bikes, das Laden mit Ökostrom und die zurückgelegten Strecken

Mehr anzeigen