· 

VELOHamburg 2020 - abgesagt

Die VELOHamburg 2020 wurde abgesagt. ©Velokonzept
Die VELOHamburg 2020 wurde abgesagt. ©Velokonzept

Zur Zeit erleben wir eine stark steigende Anzahl von Erkrankungen durch das neuartige Coronavirus in Deutschland und damit verbunden ein bisher nicht dagewesenes „Herunterfahren“ des öffentlichen Lebens. So sind aktuell auch in Hamburg alle Veranstaltungen aufgrund einer Allgemeinverfügung des Hamburger Senats untersagt. Nachstehend geben wir die Info vom Veranstalter im Wortlaut wieder:


Die weitere Entwicklung ist kaum vorhersehbar; auch die Frage, wann und in welcher Form wieder Veranstaltungen stattfinden können, ist daher offen. Durch den Termin am 16. und 17. Mai liegt die VELOHamburg zeitlich allerdings mit einer hohen Wahrscheinlichkeit noch in der akuten Phase der Pandemie.

 

Wir können unseren Aussteller*innen, Partner*innen und Besucher*innen unter diesen widrigen Umständen keine gelungene und erfolgreiche VELOHamburg 2020 garantieren. Daher haben wir uns jetzt entschlossen, die VELOHamburg für dieses Jahr abzusagen.

 

Wir möchten unseren Aussteller*innen und für unser Veranstaltungs-Trio (Hamburger Morgenpost, Leomotion und Velokonzept) acht Wochen vor dem Event Klarheit schaffen und weitere Kosten für alle vermeiden.

 

Diese Entscheidung ist uns keineswegs leichtgefallen. Nach drei tollen Fahrradfestivals in den letzten Jahren war die VELOHamburg 2020 so gut wie ausverkauft. Wir sind nach einem Jahr Vorbereitungen sehr traurig und danken vorab allen Beteiligten für ihr Verständnis für diesen Schritt.

 

Wir gehen damit in die Planungen für das kommende Jahr und melden uns zu gegebenem Zeitpunkt mit den wichtigsten Daten & Fakten zur VELOHamburg 2021 zurück.

 

Mit herzlichen und fahrradfreundlichen Grüßen, bleiben Sie alle gesund,

Das VELOHamburg Team

 

https://velohamburg.com/home.html