· 

MZ-VELO Mitteldeutschland ist das neue Fahrradfestival in Halle

Marktplatz Halle (Saale)
Marktplatz Halle (Saale)

Am 21. und 22. April 2018 dreht sich alles rund um das Thema Fahrrad und Zubehör.

Zahlreiche Marken und Aussteller werden auf dem Marktplatz am Händel-Denkmal in Halle (Saale) vor Ort sein. Die Besucher können hier zwei Tage lang nach Herzenslust  entdecken, testen und kaufen.

 

 

Das Angebot ist vielfältig: Vom schnellen E-Bike für die Stadt und den aktuellen Rädern der Hersteller, über innovatives Fahrradequipment bis zu den neuesten Angeboten für Mobilität und Digitalisierung ist für jeden etwas dabei. Das umfangreiche Bühnenprogramm inspiriert und Experten beraten zu spannenden Themen wie „Smart Cycling“ und „Familienmobilität“.

 

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Zahlreiche Mitmach-Aktionen und Spezial- sowie Kinderparcours laden zum Ausprobieren ein.

 

Veranstaltet wird die MZ-VELO Mitteldeutschland 2018 von der Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung gemeinsam mit der Berliner Agentur Velokonzept, die bereits seit Jahren erfolgreich die VELOBerlin, VELOHamburg und VELOFrankfurt ausrichtet.

 

„Als wir die Anfrage aus Halle bekamen, dabei zu helfen, ein Fahrradfestival auf die Beine zu stellen, haben wir nicht lange gezögert. In dieser Region spielt das Fahrradfahren eine große Rolle, die Infrastruktur, vor allem auf den regionalen Radwegen ist hervorragend und die Händler in Halle und Umgebung können es kaum erwarten, Halle auf die Landkarte der Fahrradfestivals zu bringen“, sagt Robert Burkhardt, Bereichsleiter bei Velokonzept.

Auch Tilo Schelsky, Geschäftsführer der Mediengruppe Mitteldeutschen Zeitung ist voller Vorfreude: „Mit der MZ-VELO Mitteldeutschland führen wir das weiter, was wir mit unserer beliebten MZ-Radpartie erfolgreich begonnen haben. Wir wollen Halle und der Region ein besonderes Fahrrad-Wochenende bieten.“ 

 

Alle Informationen erhalten Sie demnächst unter www.mz-velo.de.

 

Quelle: PM Dumont.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0