Artikel mit dem Tag "Race"



Absa Cape Epic 2021 - Western Cape (RSA) | Das härteste Mountainbike-Rennen der Welt LIVE
Ein absolutes Highlight der Sportwelt: Das Absa Cape Epic 2021, das achttägige Rennen wird oft als die "Tour de France des Mountainbikens" bezeichnet und ist das renommierteste MTB-Etappenrennen der Welt. Es zieht auch aufstrebende Amateurfahrer an, die sich mit den Besten messen wollen. Es wird täglich einen Livestream geben. Die entsprechenden Livestream-Zeiten findet ihr im unten stehenden Zeitplan. Es gibt auch einen Trailer, den ihr nachstehend ansehen könnt.
Herbst-MTB-Marathon in Bad Goisern: Sabine Sommer und Daniel Eichmair siegen beim Saisonfinale
Gleichzeitig mit dem Herbst-MTB-Marathon am vergangenen Sonntag fand der Saisonabschluss der „KTM Mountainbike Challenge“ statt. Bei sonnigem, aber kühlem Herbstwetter konnte das Trophy-Team beim Herbst-Marathon über 240 Anmeldungen verzeichnen. Dafür wurden zwei neue Streckenvarianten über 33 und 55 Kilometer ausgeschildert, welche für die Teilnehmer einige Highlights und neue Streckenabschnitte parat hielt.

Doppelsieg für toMotion Racing beim eldoRADo Bike & Run Festival
Bei zwei kleineren Rennen nahmen Teammitglieder des Lindauer Rennstalls toMotion Racing by black tusk am vergangenen Wochenende drei Siege mit nach Hause. Beim eldoRADo Bike & Run Festival in Angerberg gab es beim Kurzstrecken Mountainbike-Marathon einen toMotion-Doppelsieg:
toMotion-Racer holen vier Podestplätze auf der Schwäbischen Alb
Zwei Rennen prägten das vergangene Wochenende besonders, bei denen insgesamt elf Teammitglieder des Lindauer Rennstalls toMotion Racing by black tusk aktiv waren – einige von ihnen doppelt. Daniel Bürgin, der immer noch nicht renn-satte Racer aus dem Südschwarzwald, erkämpfte sich einen Doppelerfolg:

Neusiedler See Radmarathon mit tollem Starterfeld
Nur noch ein paar Tage bis zum großen Marathon-Wochenende am Neusiedler See. Am 3. Oktober 2021 steigt der 29. Neusiedler See Radmarathon mit Start und Ziel in Mörbisch. Die Anmeldezahlen steigen und neben dem besten Marathonfahrer Europas sind auch wieder zahlreiche Promis mit dabei. Und erstmals geht es im Burgenland auch um Meisterehren.
Die französische Nationalmannschaft von ALAPHILIPPE erneut WELTMEISTER mit ALÉ
Alé, offizieller Trikotausstatter der FFC (Fédération Française de Cyclisme), gratuliert Julian Alaphilippe (Team Deceuninck-Quickstep) zum erneuten Triumph bei der Straßenrad-WM.

2. Bergzeitfahren am Loser bei prächtigem Herbstwetter:  Lukas Kaufmann wiederholt MTB-Sieg
Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr organisierten die Veranstalter der Salzkammergut-Trophy am vergangenen Wochenende das zweite Bergzeitfahren auf den Altausseer Hausberg.
Auspowern beim Mountainbike-Saisonfinale in Bad Goisern:  Herbst-MTB-Marathon am 10. Oktober 2021
Am 10. Oktober 2021 findet zum Abschluss der MTB-Saison im Herzen des Salzkammergutes ein Marathon über zwei verschiedene Distanzen statt. Zum Saisonfinale lädt das Team der Salzkammergut-Trophy zum Herbst-MTB-Marathon nach Bad Goisern ein. Mit zwei neuen Streckenvarianten über 33,2 und 52,2 Kilometer erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreicher Saisonabschluss. Speziell für die Teilnehmer der längeren Distanz wartet dabei die Streckenführung mit einigen Highlights auf.

HERO MTB-Rennserie: Die Termine 2022 stehen fest
Offiziell festgelegt wurden die 2022-er Renntermine der HERO Series, der internationalen Mountainbike-Rennserie, die im nächsten Jahr wieder in den Dolomiten über die Bühne gehen wird, in der Wüste von Dubai und in der üppig-grünen Natur von Thailand. Die drei Termine sind: BMW HERO Südtirol Dolomites am 18. Juni 2022, HERO Dubai Hatta am 4. November 2022 und HERO Thailand am 12. November 2022.
Mark Jagenow betritt Neuland beim Straßen-Radrennen „Riderman“
Mark Jagenow, langjähriges Teammitglied des Lindauer Mountainbike-Rennstalls toMotion Racing by black tusk, wagte sich am vergangenen Wochenende auf Neuland: in Bad Dürrheim im Schwarzwald nahm er an einem mehrtägigen Straßen-Radrennen teil. Zwei Tage lang schlug sich der Mountainbiker auf seinem Rennrad hervorragend und freute sich am Ende der zweiten Etappe über Gesamtrang 14 im 102-köpfigen Feld der Masters2-Kategorie.

Mehr anzeigen