Artikel mit dem Tag "E-Mobility"



MESSINGSCHLAGER MIT ZWEI NEUEN PLATTFORMEN   IM  E-MOBILITY SORTIMENT
Der Importeur Messingschlager (Baunach) baut zur Saison 2022 seine E‐Mobility Solutionsin Form von zwei neuen E‐Bike Modellen weiter aus. Beide sind erstmals auf der Eurobike (Halle A5 / Stand 100) und IAA Mobility (Halle B6 / Stand C46) zu sehen.
Stromer, einer der europäischen Marktführer im S-Pedelec-Bereich, präsentiert mit Blubrake das erste und bislang einzige rahmenintegrierte ABS für ein Marktsegment, welches aufgrund der höheren Geschwindigkeiten ein Bremssystem fordert, das sicher ist und sich speziell für ein urbanes und damit risikoreicheres Umfeld eignet.

Der Schweizer E-Bike Pionier FLYER lanciert ein neues High-Speed EBike (S-Pedelec). Das speziell für Pendler konzipierte E-Bike fällt durch sein klares Design sowie den leistungsstarken und leisen Nabenmotor auf. Für extra große Reichweiten sorgt der vollintegrierte 810 Wh Akku. Noch nie hat der Weg zur Arbeit so viel Spaß gemacht.
Chronischer Parkplatzmangel, zu Hauptverkehrszeiten kommt man nur noch im Schneckentempo voran und die Luft riecht nach Abgasen. In deutschen Großstädten ist die Anzahl der Pkw längst zum Problem geworden, denn sie beeinträchtigen Klima und Lebensqualität gleichermaßen. Vielerorts wird deshalb darüber nachgedacht, Autos ganz aus den Innenstädten zu verbannen. Die Lösung für Stadtmenschen mit dem Wunsch nach bequemer Mobilität kommt aus Norwegen:

GT Bicycles präsentierte heute die neuen Modelle Pantera GT-E und Force GT-E, die Teil der neuen GT Power Series E-Bike-Modellpalette an Full-Suspension- und Hardtail-Bikes sind. Pantera GT-E und Force GT-E bieten die gleiche Fahrqualität und Performance wie ihre nicht elektrifizierten Schwestermodelle.
Zwei Größen der Autoindustrie arbeiten zusammen. Das Ergebnis: das „BMW Active Hybrid E-Bike“, ein sportlich-stylisches City-E-Bike für Design-Liebhaber.

Im Rahmen seines diesjährigen Eurobike-Auftritts präsentierte Ansmann erstmals den neuen Antriebsmotor SCM1.1 Scooter. Das kompakte Energiebündel ist für anspruchsvolle Spezialanwendungen konzipiert, zum Beispiel für Krankenhausbetten, Rollstühle und E-Scooter. Beeindruckende Leistungsdaten weisen die ebenfalls präsentierten Heckmotoren 9.0 und 9.2 auf, mit denen sie für dynamische wie sportliche Fahrerlebnisse geradezu prädestiniert sind.
Revonte, ein Startup mit Sitz in Tampere, Finnland, hat nach der Veröffentlichung seines ersten E-Bike-Antriebssystems, Revonte ONE, eine Startrunde im Wert von 2 Mio. USD abgeschlossen. Das innovative Antriebssystem verfügt über ein stufenloses Automatikgetriebe, einfache Anpassbarkeit und ist vollständig verbunden, um intelligente E-Bikes der nächsten Generation zu bauen.

Der Wunsch nach einem Fahrrad mit elektrischem Antrieb ist ungebrochen. Wem allerdings ein aktuelles E-Bikes zu teuer ist oder aber gerne sein eigenes Rad elektrifizieren möchte, dem bietet sich die Möglichkeit, Elektromotor und Akku nachzurüsten.
E-Bikes gehören längst zum Alltag auf deutschen Straßen. Ob in der Freizeit, für den Weg zur Arbeit, als Sportgerät oder als Alternative für den Warentransport in unseren verstopften Städten – das E-Bike bietet attraktive Lösungen für viele Bereiche. E-Bikes sind Verkaufsschlager und Motor der deutschen Fahrradindustrie. Damit rückt die Frage in den Vordergrund, was mit den alten Akkus passiert.

Mehr anzeigen