· 

Internationale Spezialradmesse 2021

Die erste virtuelle Spezialradmesse 2020 mit Messerundgang im Internet hat rund 15.000 Besucher angelockt. In Kürze, am 24. und 25. April 2021, startet eine Neuauflage. 

Internationale Spezialradmesse 2021: virtuell im April, vor Ort in Germersheim Mitte September.
Internationale Spezialradmesse 2021: virtuell im April, vor Ort in Germersheim Mitte September. © Spezialradmesse

Es war ein voller Erfolg: Nachdem die erste virtuelle Spezialradmesse 2020 mit Messerundgang im Internet rund 15.000 Besucher angelockt hat, startet am 24. und 25. April 2021 eine Neuauflage unter www.spezialradmesse.de.

Der angestammte Termin Ende April wird so zur Vorschau auf den Herbst 2021: Denn am 18. und 19. September will die Internationale Spezialradmesse in Germersheim ihr 25-jähriges Jubiläum vor Ort nachfeiern. Sollten im September weiterhin Auflagen zur Ansteckungsminimierung zu beachten sein, wird die Messeleitung entsprechende Vorkehrungen treffen, um eine sichere Messe zu gewährleisten. 

 

Das Branchenforum für Fahrrad-Spezialitäten wie Liegeräder, Dreiräder, Cargobikes und innovative Fahrradkonstruktionen hat sich seit einem Vierteljahrhundert als Erfolgsrezept bewährt. Die Spezi ist heute weltweit nicht nur die größte Messe für Liegeräder und Velomobile, sondern auch weiterhin ein Marktplatz für Fahrradinnovationen, unter anderem dank des Spezi-Erfinderwettbewerbs. Über 130 Aussteller kommen jedes Jahr nach Germersheim, jeder vierte davon aus dem Ausland. Rund 10.000 Besucher sind zu Gast auf der etwas anderen Fahrradmesse. Auf Probeparcours – darunter eine weitläufige Teststrecke für Pedelecs und Spezialräder mit Zusatzantrieb – können fast alle Fahrzeuge getestet werden.

 

Weitere Infos unter www.spezialradmesse.de