· 

DIE CYCLINGWORLD ORDER-EDITION – B2B ONLY

Vor einigen Wochen haben die Veranstalter der Cyclingworld Düsseldorf eine kleine Umfrage innerhalb der Fahrradbrache zur geplanten Orderedition gestartet. Die Rückmeldungen hierzu waren, lt. Veranstalter, sehr positiv und bereits innerhalb weniger Tage bekundeten ca. 50 Unternehmen ihr Interesse.
Der erste Schritt der Nachfrage-Erhebung wurde somit sehr erfolgreich getätigt. Im zweiten Schritt wird es nun deutlich konkreter und es wird mittels einiger Fragen & Antworten die weitere Vorgehensweise aufgezeigt: 

Was genau soll dieses Format sein?
Wie der Name schon verrät, handelt es sich bei der Order-Edition um eine reine Ordermesse für Branchen-Insider. Ähnliche Formate gab und gibt es vielerorts. Meist bekannt unter der Bezeichnung Order-Tage. Und genau das soll auch die Order-Edition der Cyclingworld darstellen. Das Ganze in der bereits bekannten, wundervollen Location auf dem Areal Böhler in Düsseldorf. 

Wann soll die Order-Edition – B2B Only stattfinden?
Auch diese Frage war Teil der  vom Veranstalter platzierten Umfrage. Ausgewählt werden konnte dabei aus vier Terminen, in der Zeit von Ende Juli bis Ende August 2020.

Eine weitere Frage zielte auf die Dauer der Veranstaltung. Hierbei konnten die Teilnehmer von zwei bis fünf Tagen wählen. Die meistgewählten Antworten waren hierbei der Zeitraum, beginnend am 16. August 2020 und die Dauer von drei Tagen.

Fazit:
Die Cyclingworld Order-Edition – B2b Only soll vom 16. – 18. August 2020 stattfinden, der 15. August steht für Aufbauarbeiten zur Verfügung.

 

Weitere Fragen und Antworten finden Sie unter:

https://www.cyclingworld.de/informationen/cyclingworld-order-edition-b2b-only/

 

Nachtrag aktueller Informationen hierzu:

Derzeit sind einige ähnliche Veranstaltungen, unter anderem auch im Areal Böhler, geplant und in Vorbereitung. Wichtig ist dabei, dass die Besucher namentlich erfasst werden, und dass die Anwesenheit dieser Besucher nachvollzogen wird.

Diesen Part wird die CWD mittels einer Online-Voranmeldung für die eingeladenen Händler übernehmen, außerdem geschehen Einlasskontrollen, personalisierte Besucherkarten müssen offen am Körper getragen werden. Darüber hinaus müssen die mittlerweile gängigen Abstands- und Hygieneregeln vor Ort eingehalten werden.

In NRW wurde die Anzahl der Besucher gerade von 1/10 Quadratmeter Fläche auf 1/7 Quadratmeter Fläche geändert.  Die damit zur Verfügung stehende Fläche, sowie die realistisch zu erwartende Anzahl der Fahrradhändler vor Ort, sind alle in diesem Rahmen abbildbar. Das Areal Böhler hat ein sehr umfangreiches Hygenie- und Sicherheitskonzept entwickelt und die Abstimmung mit dem lokal zuständigen Gesundheitsamt wird seitens der CWD auf dieser Basis erfolgen.

Was passiert, wenn ein erneuter Lockdown die Durchführung der Order-Show verhindert oder gar verbietet?
Dazu der Veranstalter:

" Ich bin als Unternehmer kein Traumtänzer, sondern wenn man so will, eher ein Mensch, der an seine Träume glaubt und dabei stets mit dem erforderlichen Pragmatismus die Realität bewertet und mich mit meinen Entscheidungen auch danach richte. So habe ich mit großer Skepsis beobachtet, wie einige Veranstalter sehr frühzeit in diesem Jahr Events von März oder April auf Juni, Juli oder August verschoben haben. In den meisten Fällen wurden diese Veranstaltungen nun bereits quasi ein zweites Mal abgesagt oder verschoben. Für mich war dies in einem erheblichen Maße vorhersehbar, weshalb ich von ähnlich spekulativen Verschiebungen abgesehen habe. Das Stichwort vorhersehbar ist jedoch aktuell ganz wichtig, denn Fakt ist: Niemand weiss, wie es genau weitergeht. Auf Basis dieser wahrlich unangenehmen Wahrheit habe ich Lösungen gesucht, wie man eine größtmögliche Planungssicherheit für alle Beteiligten herstellt und gleichzeitig allen Beteiligten eine ebenso größtmögliche Flexibilität einräumt. Die Lösung hierfür bietet ein 14-Tage-Fenster. Das bedeutet, dass die Buchung der Teilnahme an der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only erst 14 Tage vor der Veranstaltung verbindlich wird und auch erst dann Rechnungen hierzu versendet werden. Bis zu diesem Punkt handelt es sich um lediglich unverbindliche Reservierungen."

Was kostet die Teilnahme an der Cyclingworld Order-Edition – B2B Only?

  • Anmeldegebühr: 59,00 Euro
  • Bereitstellung Stromanschluss am Stand: 149,00 Euro
  • Preisstufe 1 Standfläche: 69,00 Euro/Quadratmeter
  • Preisstufe 2 Standfläche: 59,00 Euro/Quadratmeter (aktuell gültig)
  • Preisstufe 3 Standfläche: 49,00 Euro/Quadratmeter
  • 10 % Rabatt on Top bei Standflächen ab 100 Quadratmeter
  • 15 % Rabatt on Top bei Standflächen ab 200 Quadratmeter

Zur unverbindlichen Reservierung geht es hier: Link zum Formular  
Einfach ausfüllen und an den Veranstalter absenden.  Es wird schnellstmöglich ein entsprechendes Angebot unterbreitet.

 

Die nächste Phase ist somit gestartet. Die Veranstalter der CWD B2B Only sind sehr gespannt auf das Feedback aus der Branche.