· 

bike-angebot.de lässt seine Händler nicht im Regen stehen

In 3 Schritten zum fertigen Online-Shop  - bike-angebot.de
In 3 Schritten zum fertigen Online-Shop - bike-angebot.de

Als Onlinemarktplatz möchte bike-angebot.de seine Händler während er Corona-Krise nicht im Regen stehen lassen. Neben einem Sofort-Maßnahmenpaket mit Vergünstigungen, hat bike-angebot.de vor allem in der IT-Abteilung ihre Abläufe optimiert und setzt Web-Shops für Fahrradhändler jetzt in absoluter Rekordzeit um.

Ein neuer Basic-Webshop kann schon nach einem Werktag Bearbeitungszeit live gehen.

bike-angebot.de möchte es so möglichst vielen Fahrradhändlern ermöglichen, die Umsatzeinbußen mit Online-Verkäufen während dieser Zeit abzufedern.

 

Zusammenfassung:

  •     Der Händler benötigt keinerlei Vorkenntnisse, die Warenbestände sind auch ohne vorhandene   
        Warenwirtschaft in einigen Minuten abgebildet
  •     bike-angebot.de kann jede gängige Warenwirtschaft an deren System anbinden
  •     bike-angebot.de gibt jedem Händler eine kurze Unterweisung per Fernwartung - die Handhabung ist      super einfach.
  •     Um einen Webshop zu bekommen benötigt der Händler eine Premium-Mitgliedschaft, diese kostet
        normalerweise eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 129 Euro und eine mtl. Grundgebühr
        in Höhe von 39 Euro. Die Anmeldegebühr entfällt aktuell während der Corona Krise komplett,
       ebenfalls die ersten 3 Monate GG. Der Händler kann in dieser Zeit jederzeit kündigen.
  •     Der Standard-Webshop, der von bike-angebot.de innerhalb nur eines Werktages eingerichtet und
        Live aufgespielt werden kann, kostet einmalig 1290 Euro Einrichtungsgebühr. 
        Kleinen Händlern kommt bike-angebot.de in der aktuellen Situation gerne entgegen und stunden
        den Betrag auf 1 Jahr.
  •     Mit dem Webshop hat der Händler neben dem normalen Verkauf auf bike-angebot.de, die
       Möglichkeit seine Bestände sofort sicht- und kaufbar für seine örtlichen Kunden zu machen.
       Mit dem Speditionsangebot ist zudem eine "kontaktlose" Zustellung möglich.

Wie lange die Corona-Pandemie noch unseren Alltag lähmt, kann niemand sagen – darum macht es Sinn, in dieser Zeit vielleicht auf einen Vertriebsweg zu vertrauen, der bisher noch nicht in Ihrem Portfolio zu finden war, und so können Sie sich mit der Implementierung des Online-Handels in Ihr Geschäft durch diese ungewöhnliche Zeit retten.

 

Bei Fragen steht Ihnen das Team von bike-angebot.de unter

vertrieb@bike-angebot.de

oder

+49 7053 - 1898780 zur Verfügung.

 


Download
Webshop-Modelle bike-angebot.de
Webshop Modelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.6 KB

Veloshop - Beispiel bike-angebot.de
Veloshop - Beispiel bike-angebot.de