· 

Deutschlands fahrradfreundlichste Schule 2019 gekürt

Deutschlands fahrradfreundlichste Schule 2019 auf der VeloBerlin gekürt // ©AktionfahrRad
Deutschlands fahrradfreundlichste Schule 2019 auf der VeloBerlin gekürt // ©AktionfahrRad

Der Beirat der gemeinnützigen AKTIONfahrRAD hatte in seiner letzten Sitzung beim Mitglied Paul Lange OHG in Stuttgart „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“ gekürt. 

Aus einem Topf von 96 Schulbewerbungen kamen 15 in die Endauswahl. Am Ende setzte sich die Matthias-Erzberger Schule aus Biberach durch. Sie ist als berufliche Schule in das Kreisberufsschulzentrum Biberach eingegliedert. Die Matthias-Erzberger Schule vereint nach Ansicht der Jury das Thema Rad am besten mit den Unterrichtsinhalten. Beispiele für die tolle Schularbeit sind ein 3 bis 4 stündiger Unterricht in den Klassen oder der Betrieb einer Fahrradwerkstatt. Daneben veranstaltet die Schule je nach Klassenzusammensetzung ein oder mehrtägige Fahrradausflüge, mit inklusivem Ansatz. Als Preis kann sich die Schule über einen TIP TOP Reparaturständer freuen.

 

Neben der Auszeichnung „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“ gab es auch noch die Sonderpreise „Sport“, „Mobilität“ und „Beginners“ zu gewinnen. Mit dem Preis „Sport“ wurde das Willy-Brandt-Gymnasium in Oer-Erkenschwick ausgezeichnet, den Preis „Mobilität“ gewann das Chemnitzer Schulmodell. Diese beiden Schulen dürfen sich über Radgutscheine in Höhe von je 1.000 Euro freuen. Als „Beginner“ Schule wurde die Mathilde-Anneke Gesamtschule Münster auserkoren. Diese Schule darf in Kürze 5 nagelneue Bikes von SCOOL ihr eigen nennen.

 

„Die Bewerbungen für unsere Preise waren alle auf höchstem Niveau,“ sagt Ulrich Fillies von der AKTIONfahrRAD, „wir freuen uns sehr, dass die teilnehmenden Schulen echte Leuchttürme sind und zum Nachmachen anregen.“

Die Übergabe nahm der Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur und Schirmherr der AKTIONfahrRAD, Herr Cem Özdemir, vor. Er freute sich über das große Engagement in den Schulen und versprach auch zukünftig seine Unterstützung. Für ihn ist es ein „Herzensthema“ für das Radfahren in den Schulen zu werben, gehört doch das Radfahren genauso in den Unterricht wie rechnen, lesen und schreiben.

Als erkennbare Unterstützung brachte er auch gleich einen Scheck in namhafter Höhe mit. Dieser konnte sofort zur Begleichung der Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten der Schüler/innen eingesetzt werden.

Moderiert wurde die Preisverleihung durch Ralf Zehr von rbb Berlin.

 

Mehr Infos: https://www.facebook.com/aktionfahrrad/

                     https://www.facebook.com/schoolbikers/

                     https://www.schoolbikers.de/

                     https://www.aktionfahrrad.de/

 

 

Weiter Aktionen von AKTIONfahrRAD

Aktionen 2019: „Deutschlands fahrradfreundlichste Schule“, „Klima-Tour mit dem VCD“, „Deutsche Schulmeisterschaft MTB“, „Fette-Reifen-Rennen“, „Ausbildung zum LehrTrainer“, „FahrradCheck“, „Schüler/innen Redaktionsteam“.

 

AKTIONfahrRAD wird unterstützt durch BDR, Chiba, Connex, Continental, Deutsche Sporthochschule Köln, ergotec, Gonso, Greens, Haberland, Hebie, KTM-Bikes, Landessportbund NRW, Litecco, OnBikeX, Paul Lange, SCOOL, TIP TOP, Trelock, Tubus, Tunap, VCD, VeloTotal, Wertgarantie und ZIV.