· 

PUKY startet Online-Vertrieb

Mit einer umfassenden Modernisierung seiner Homepage Mitte 2018 wird der Kinderfahrzeugspezialist PUKY (Wülfrath) neben einem optimierten B2B Shop für PUKY Fachhandelspartner auch den Online-Verkauf an Konsumenten (B2C) starten. Der B2C Verkauf wird jedoch in enger Zusammenarbeit mit den Fachhandelspartnern erfolgen.

PUKY ist sich der Wurzeln seines heutigen Erfolgs bewusst und integriert deshalb seine Partner maßgeblich in die Wertschöpfungskette. Das bedeutet, dass PUKY die Produkte nicht direkt an den Konsumenten versendet, sondern Bestellungen, die über die PUKY Homepage eingehen, seinen Händlern zur Ausführung weitergibt. Hierzu werden alle Aufträge in eine Online-Plattform eingestellt, von der aus PUKY Handelspartner diese Aufträge übernehmen können und Produkte aus ihrem Lagerbestand an den Endkunden versenden.

 

Vorteile für PUKY Fachhandelspartner:

 

  • Zusätzliche Abverkaufschancen durch die hohe Kundenfrequenz auf der PUKY Homepage – auch für Händler mit wenig Onlineaffinität oder entsprechender Infrastruktur.
  • Kein hoher finanzieller und personeller Aufwand eines eigenen Onlineshops – diesen übernimmt PUKY.  Die Teilnahme erfordert nur eine einmalige Schulungsgebühr in Höhe von 50 €.
  • Stets aktuelle Bilddaten und Produktbeschreibungen.
  • Marktüblicher Verkaufspreis geht an den Händler (UVP abzüglich einer geringen Kostenpauschale).
  • PUKY übernimmt den Betrieb des Onlineshops, der Marktplatzlösung, des Marketings und der Versandkosten.
  • Optimierung der Conversion Rate für die Handelspartner durch die Nutzung des PUKY Herstellershops mit hohem Kundenvertrauen.

 

Ab Mitte des Jahres 2018 soll diese neue Plattform allen PUKY Fachhandelspartnern zur Verfügung stehen.