· 

Der nächste Hammer: Storck sagt Eurobike Teilnahme 2018 ab

Storck Bicycle sagt Eurobike Teilnahme 2018 ab
Storck Bicycle sagt Eurobike Teilnahme 2018 ab

Storck Bicycle hat sich nach langen Überlegungen dazu entschlossen, nicht an der Eurobike 2018 teilzunehmen. Seit 1995 war Storck Bicycle ununterbrochen Aussteller in Friedrichshafen und gehört zu den Pionieren der ersten Stunde der heute weltweit größten Fahrradmesse.

Markus Storck, Geschäftsführer und Inhaber der Marke Storck, ist einer der Gründungsväter der Eurobike.

Das Unternehmen hat sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht und alle Aspekte rund um den Branchenhöhepunkt betrachtet. Letzten Endes sich aber doch gegen eine Teilnahme entscheiden müssen.

 

Markus Storck dazu: "Der frühe Zeitpunkt der Eurobike 2018 und der fehlende Endverbraucherkontakt waren schließlich ausschlaggebend für unsere Entscheidung. Für ein kleines mittelständisches Unternehmen liegen die Messen und damit die Orderzeitpunkte sowie die Termine der Produkt-Neuvorstellungen 2017 und 2018 so eng beieinander, dass ein sinnvolles Wirtschaften nicht gegeben ist. Das heißt nicht, dass wir der Eurobike generell den Rücken kehren. Wir waren immer gern Aussteller in Friedrichshafen und kehren natürlich auch gern wieder zurück, wenn die Rahmenbedingungen entsprechend sind."

 

Storck Bicycle wird die frei werdenden Ressourcen in die Intensivierung der Händlerbetreuung, den verstärkten Endverbraucherkontakt und die Weiterentwicklung des Storck Store Konzeptes investieren.

Internet: http://www.storckworld.com 

Facebook: https://www.facebook.com/StorckBicycle/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0