· 

Helm von Sweet Protection führt Virginia Tech Helmet-Ratings an

Sweet Protection, der Branchenführer für Hochleistungshelme, Brillen und technische Bekleidung, gab heute bekannt, dass sein legendärer Trailblazer Mips Helm die bisher beste Bewertung von über 120 getesteten Helmen erhalten hat, die vom renommierten Virginia Tech Biomechanics Helmet Lab jemals vergeben wurde.

Der Trailblazer Mips von Sweet Protection führt die renommierten Virginia Tech Helmet-Ratings an
Der Trailblazer Mips von Sweet Protection führt die renommierten Virginia Tech Helmet-Ratings an

Biomechanics Helmet Lab Helme hinsichtlich ihrer Fähigkeit, die lineare Beschleunigung und die Rotationsgeschwindigkeit des Kopfes zu reduzieren, welche aus Stößen resultieren, denen Radfahrer bei Stürzen ausgesetzt sein könnten. Virginia Tech führt diese Tests seit 2011 durch und deren Bewertung ist ein maßgeblicher globaler Indikator bezüglich Kopfaufschlägen im Sport. Diese ist sowohl für die Industrie als auch Endverbraucher eine wichtige Referenz. Die intensive 10-jährige Forschungsarbeit war vornehmlich mit einem wissenschaftlich relevanten Ziel aufgesetzt worden: Welche Helme können das Risiko von Gehirnerschütterungen am besten reduzieren? Das Ranking des Virginia Tech Biomechanics Helmet Lab ist hier zu finden: https://helmet.beam.vt.edu/bicycle-helmet-ratings.html

 

Ståle Møller, Director of Design & Development bei Sweet Protection erläutert den „Ritterschlag“ für seine jahrelange Forschungsarbeit: „Das sind überragende Neuigkeiten! Es ist fantastisch, dass unsere über Jahre entwickelte Helmtechnologie diese hohe Bewertung erhält. Ich bin stolz darauf, dass dies von einer renommierten, völlig unabhängigen dritten Partei wie der Virginia Tech festgestellt wurde. Wir hoffen, dass nun weitere Sweet Helme diesen Test durchlaufen werden, da wir unermüdlich versuchen, unsere Helme in puncto Sicherheit zu verbessern.“

 

Der Trailblazer Mips Helmet, der im März 2020 auf den Markt kam, ist Sweet Protections neueste Version des ultimativen Trailhelms. Mit seiner Trickle-Down-Schalentechnologie, die auf jahrzehntelanger Erfahrung und Entwicklung basiert, bietet der Trailblazer Mips Helmet mit seiner einzigartigen 4-teiligen variablen Schalenkonstruktion sowohl Stabilität als auch Performance. Der Trailblazer MIPS kommt nun mit einem aktualisierten, progressiven Design, welches die Sweet Protection-DNA zeitgemäß umsetzt.


Der Trailblazer Mips verfügt über ein Visier, dass sich mit einem neuen Visiermechanismus verstellen lässt. Die Belüftung ist weiterhin äußerst effizient und beinhaltet die bewährte STACC-Ventilation, welche durch das komplett neue Occigrip-Einstellradsystem spielerisch zu bedienen ist. Wie alle Helme von Sweet Protection ist auch dieses Modell mit der MIPS-Technologie ausgestattet, einer reibungsarmen Schicht, die dabei hilft, die Rotationskräfte auf den Kopf zu reduzieren.


„Im Namen der Sweet Protection Familie freue ich mich sehr über die jüngsten Testergebnisse des anerkannten Helmtestprogramms an der Virginia Tech. Das Rating hat sich schnell zu einer Branchenreferenz entwickelt, wenn es um die Sicherheit von Helmen geht, insbesondere auf dem nordamerikanischen Markt. Die Tatsache, dass unser Trailblazer Mips-Helm mit der besten Bewertung aller jemals getesteten Helme an der Spitze der Liste steht, bestätigt die Vorrangstellung unserer Helmtechnologie. Es ist so einfach und doch so wichtig“, sagt Atle Enberget, Director of Sales & Marketing bei Sweet Protection.


Barry Miller, Director of Outreach and Business Development am Virginia Tech Biomechanics Helmet Lab ergänzt: „Wir fühlen uns geehrt und in unserer Arbeit bestätigt. wenn Helmhersteller unsere realen Testprotokolle nutzen, um die Helmleistung und damit die Sicherheit für den Menschen zu verbessern“.
Weitere Infos zum Sweet Protection Trailblazer MIPS: https://www.sweetprotection.com/de-de/blog/stories/stories-trailblazer-mips-virginia-tech-ratings.html