· 

URWAHN PLATZHIRSCH GEWINNT TAIPEI INTERNATIONAL DESIGN AWARD 2020

Der Urwahn Platzhirsch hat es wieder einmal geschafft und räumte Ende 2020 den „Circular Design Award“ in der Kategorie „Industrial Design“ des Taipei Design Awards (TIDA) 2020 ab.

DER PLATZHIRSCH HAT ES WIEDER GESCHAFFT UND RÄUMT CIRCULAR DESIGN AWARD AB
DER PLATZHIRSCH HAT ES WIEDER GESCHAFFT UND RÄUMT CIRCULAR DESIGN AWARD AB

Der TIDA wurde 2020 zum 13. Mal verliehen und es konnten Beiträge in drei Kategorien eingereicht werden: Industrielles Design, Design für visuelle Kommunikation und Design für öffentlichen Raum. Der Award stand unter dem Motto „Design for Adaptive City“ bei dem Urwahn mit ihren Bikes voll ins Schwarze treffen. Angetrieben von der Idee die urbane Mobilität auf ein neues Level zu heben, hat die Magdeburger Fahrrad Manufaktur ihr E-Bike konzipiert. Der Award richtet sich an herausragende Designer*innen, die das Design als Instrument zur Problemlösung sehen.


Der Platzhirsch wurde von einer siebenköpfigen Jury für den Award genau unter die Lumpe genommen. Urwahn konnte sich gegen die große internationale Konkurrenz durchsetzen und mit ihrem Bike den Award gewinnen. Der Circular Design Award wird hierbei nur and Projekte vergeben, die neue Technologien und neue Ideen in die Produktherstellung, -nutzung und -entsorgung einführen, um die Effizienz der verschiedenen Ressourcen zu verbessern. Urwahn könnte nicht stolzer sein, dass sie mit ihrem elektrifizierten Alleskönner diesen Award gewinnen konnten. Dieser Gewinn bestätigt noch einmal, dass sie mit ihrem Fair Frame Prädikat und der nachhaltigen Mission die dahintersteckt, auf dem richtigen Weg sind.

 

Alle Gewinner des Taipei Design Awards 2020 seht ihr hier

 

www.urwahnbikes.de