· 

SUSHI Bikes und hepster starten Zusammenarbeit

Flexible, nachhaltige E-Bikes und innovativer Service vereint: Digitalversicherer hepster und das Mobility-Start-up SUSHI Bikes starten pünktlich zum Jahresendgeschäft ihre Zusammenarbeit. Kunden von SUSHI Bikes erhalten ab sofort den flexiblen hepster E-Bike-Schutz.

Kooperation von hepster und SUSHI Bikes
Kooperation von hepster und SUSHI Bikes

Perfekter Markenfit zwischen SUSHI und hepster
Die SUSHI Bikes des Münchener Start-ups überzeugen nicht nur dank ihres modern-minimalistischen Stils, sondern auch durch ihre hochwertige Qualität zum günstigen Preis. Andy Weinzierl gründet 2019 das junge Unternehmen und verwirklicht so seine Idee eines bezahlbaren E-Bikes für die City – urban und doch nachhaltig.

Unser Ziel ist es, flexible, grüne Stadtmobilität bezahlbar zu machen und so haben wir ein E-Bike geschaffen, das durch pures Design, Qualität und Leichtigkeit überzeugt“, so Andy Weinzierl, Gründer von SUSHI Bikes, zur Geschäftsidee. „Dabei geht es uns nicht nur um das Fahrrad, sondern um die SUSHI-Community. Unsere Kunden liegen uns am Herzen – aus diesem Grund wollen wir für sie nicht nur das beste Bike bauen, sondern sie auch mit dem besten Service versorgen. hepster passt mit seinen flexiblen, digitalen Versicherungen und seinem jungen Image perfekt zu unserer Zielgruppe!“

Innovative Versicherung für innovative E-Bikes
Der E-Bike-Schutz von hepster umfasst flexible Tarifoptionen, die das SUSHI Bike passgenau gegen Diebstahl, Beschädigungen und Verschleiß zum Neuwert absichert. Für die Buchung werden die Käufer von Maki und California Roll unkompliziert in den Shop von hepster geleitet, wo sie in wenigen Schritten und komplett digital ihr neues SUSHI Bike absichern können. Die beiden Start-ups arbeiten für die kommende Saison schon an einer technischen Integration der Versicherung in den Kaufprozess von SUSHI.

Als Digitalversicherer mit mehrjähriger Erfahrung und bedarfsorientierten Versicherungslösungen bringt hepster genau die richtige Expertise mit,“ verdeutlicht Fabian Pöhnert, Head of B2B Sales bei hepster. „Genau wie SUSHI haben wir die Bedürfnisse unserer Kunden immer im Blick. Zwar können auch wir letztlich einen Schaden am Bike oder den unliebsamen Diebstahl nicht verhindern, aber gemeinsam mit SUSHI können wir dazu beitragen, dass die stetig wachsende Community jederzeit sicher unterwegs ist und im Schadenfall auf uns zählen kann. Daher freuen wir uns sehr auf die Kooperation.

 

Web: www.hepster.com| business.hepster.com | sushi-bikes.com/