· 

Brose verstärkt Management-Team für E-Bike-Systeme

Die Berliner E-Bike-Sparte des Zulieferers Brose gewinnt zwei neue Führungskräfte. Holger Pries (48) wird als neuer Entwicklungsleiter die Digitalisierung des Brose E-Bike-Systems vorantreiben und das bestehende Produktportfolio ausbauen. Als neuer Leiter des Kundenservices verantwortet Arno Vers (40) den Ausbau des globalen Service-Netzwerks sowie die Entwicklung weiterer Service- und Produktmanagementprozesse.

Bereits seit April dieses Jahres leiten die branchenerfahrenen Spezialisten Pries und Vers die Entwicklungs- sowie Serviceabteilung im Berliner E-Bike-Kompetenzzentrum. „Wir wollen unseren Weg als kundenorientierter Komplettsystemanbieter mit großen Schritten erfolgreich weitergehen. Holger Pries bringt durch seine langjährige Entwicklungs- und Führungserfahrung die idealen Voraussetzungen hierfür mit. Arno Vers ergänzt das Berliner Team als erfahrener Spezialist für Service im Zweiradbereich und ermöglicht uns einen stärkeren Fokus auf die Bedürfnisse der Hersteller, Händler und Endkunden“, sagt Dr. Thomas Leicht, Leiter Brose Antriebstechnik.

Holger Pries hat Elektrotechnik in Stuttgart und Paris studiert, es folgten berufliche Stationen bei Daimler Chrysler und Accenture. Die Fahrradindustrie kennt er bereits aus seiner Tätigkeit bei der PON Group und dem Antriebshersteller Amprio. Der gelernte Zweiradmechaniker und Wirtschaftsingenieur Arno Vers verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Branche. In der Vergangenheit arbeitete Vers unter anderem für die MIFA AG und Grace, zuletzt leitete er den Service bei HNF Nicolai.

 

https://www.brose-ebike.com/