· 

ZEG Ausstellung zeigt vom 11. bis 23. August spannende Neuheiten

ZEG Ausstellung vom 11. bis 23. August – mit vielen spannenden Neuheiten
ZEG Ausstellung vom 11. bis 23. August – mit vielen spannenden Neuheiten

Laut ZEG Marketingleiter Franz Tepe soll die knapp zwei Wochen dauernde diesjährige ZEG Ausstellung 2020, eine der bemerkenswertesten Präsentationen der Fahrradbranche werden. Zahlreiche Marken sind dabei, darunter spannende Neuzugänge, und die Besucher können sich über wirklich herausragende Neuheiten im pandemiekonformen Veranstaltungszelt freuen.

Vom 11. bis zum 23. August – also fast zwei Wochen lang – werden auf dem Firmengelände der ZEG in Köln, mit einem umfangreichen Schutzmaßnahmen-Konzept,  alle Neuheiten der bekannten Marken wie BULLS, ZEMO, KETTLER Alu-Rad, PEGASUS, HERCULES oder FLYER gezeigt. Mit dabei sind auch langjährige Streckenlieferanten wie KTM, Scott oder Puky.

Accell-Gruppe wird neuer ZEG-Streckenlieferant
Ab sofort sind die zur Accell-Gruppe gehörigen Marken Ghost, Haibike und Winora in die Riege der erfolgreichen ZEG-Streckenlieferanten aufgenommen; durchaus eine kleine Sensation, dass die drei etablierten Marken den ZEG-Händlern auf einem gemeinsamen Stand ihr Programm und ihre Neuheiten präsentieren.

„Mit der langen Dauer der Veranstaltung wollen wir sicherstellen, dass wirklich alle unsere Händler die Möglichkeit zum ausgedehnten Messebesuch haben,“ freut sich Vorstandsvorsitzender Georg Honkomp über den Start der ZEG Ausstellung 2020. Ein eigens für das Event aufgebautes Zelt bietet mit einer Fläche von 6000 Quadratmetern viel Raum, sodass alle derzeitigen Abstandsregeln und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden können. Gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln wurde ein spezielles Hygienekonzept entwickelt, das die ganze Ausstellungszeit hindurch von einer externen Corona-Beauftragten überwacht wird. So wird die ZEG in einer schwierigen Zeit für einen fast normalen Ausstellungsbetrieb sorgen, bei dem auch ein Catering für alle Besucher nicht fehlen wird.
 
Gerade angesichts der Tatsache, dass wichtige Veranstaltungen abgesagt oder tief in den Herbst hinein verschoben wurden, ist die ZEG-Ausstellung somit ein Pflichttermin für das Fahrradjahr 2021, zu dem auch ausgewählte Fachpresse für den Abschlusstag am Sonntag, dem 23. August eingeladen ist.

 

www.zeg.de