· 

Continental Fahrradreifen ist Partner der Orbit360 Gravel Challenge

Continental Terra
Continental Terra

Continental ist offiziell Partner der Orbit360 Gravel Challenge, wie der Fahrradreifenhersteller heute bekannt gibt. Es handelt sich zugleich um die erste Kooperation des Rennradreifen-Marktführers in diesem stark wachsenden Segment. 

Ein neues Rennkonzept
Die Rennserie umfasst 16 Routen, jeweils eine für jedes Bundesland in Deutschland. Das selbsterklärte Ziel der Orbit360-Veranstalter ist es, auch über Distanz hinweg eine Gemeinschaft gleichgesinnter Fahrer zusammenzubringen. Teilnehmer haben die Möglichkeit, jede Route zu fahren wann sie möchten und können diese an einem beliebigen Punkt auf dem Orbit starten. Durch die zu absolvierende Challenge entstehen ein Gemeinschaftsgefühl und ein gemeinsames Eventerlebnis, auch wenn Großveranstaltungen derzeit nicht möglich sind.

Zur Teilnahme laden Fahrer ihre absolvierte Tour, die bis zum 6. September abgeschlossen sein muss, bei Komoot hoch und taggen „Orbit360“, um gezählt und in das offizielle Ranking aufgenommen zu werden. Ausgezeichnet wird am Schluss der Master des Orbits. Schon seit dem Start am 4. Juli besteht die Möglichkeit, seine Tour mit der Community zu teilen.

Die Fahrer des Orbit360 erwarten abwechslungsreiche Routen, die durch die Gravel-Gemeinschaft zusammengestellt wurden. So reicht das Terrain von bewaldeten Gebieten bis zum urbanen Gelände, im Bergigen genauso wie entlang an Flussgebieten.
Die 16 unterschiedlichen Routen erstrecken sich von 212km bis zu 323km, von Höhenmetern zwischen 730m und 4.580m.

 

Eine neue Art Reifen
Der eine oder andere Teilnehmer wird bei der Bewältigung der Strecke wohl auch auf die TERRA Gravel-Serie von Continental setzen. Der Terra Trail und der Terra Speed werden beide in Korbach entwickelt und gefertigt und wurden im vergangenen Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt. Beide Modelle sind Tubeless Ready (TR) und mit der Black-Chili-Mischung ausgestattet. 

Der TERRA Trail ist besonders für Fahrer interessant, die auf Vielseitigkeit und Abenteuer abzielen, ideal wenn nasse und fordernde Untergründe vorherrschen. Der TERRA Speed hingegen ist stärker auf Komfort, Geschwindigkeit und Performance ausgelegt. Die Wahl, wenn es um staubiges und loses Terrain geht.

Continental Fahrradreifen ist Partner der Orbit360 Gravel Challenge
Continental Fahrradreifen ist Partner der Orbit360 Gravel Challenge

Oliver Anhuth, Global Head of Marketing für Fahrradreifen bei Continental:

“Wir waren von diesem außergeöhnlichen Konzept des Orbit360 direkt begeistert. Es ermöglicht, den Fahrern an einem inspirierenden Rennerlebnis teilzunehmen, unabhängig davon wo sie wohnen und ihrem individuellen Fahrverhalten – was auch unser eigenes Ziel bei der Entwicklung neuer Fahrradreifen von Continental widerspiegelt. Für uns als Premium-Hersteller von in Deutschland handgefertigter Fahrradreifen freuen wir uns sehr, die erste Rennserie dieser Art in Deutschland unterstützen zu können.“

Weitere Informationen über die Continental-Terra-Modelle unter conti-fahrradfeifen.de.

 

Um an der Rennserie teilzunehmen und die Möglichkeit der erste Master des Orbits zu werden, können sich Fahrer zum Preis von 25€ registrieren. Weitere Informationen unter orbit360.cc.