· 

B&W International engagiert sich als neuer Hauptsponsor

Vorstellung des B&W bike.cases Merida Teams Anfang März 2020 in Freiburg.
Vorstellung des B&W bike.cases Merida Teams Anfang März 2020 in Freiburg.

Mit dem lang erwarteten Beginn der internationalen Rennsaison 2020 beim Engadin Bike Giro (10.-12. Juli 2020) für das B&W Bike.Cases Merida Team aus Breitnau engagiert sich B&W International sichtbar als neuer Hauptsponsor. Neben dem neuen Namen (ehemals Freiburger Pilsner Merida Team) bekommt das 2013 gegründete Mountainbike-Team aus dem Schwarzwald auch neue Trikots in aktualisierten Teamfarben.

 

  •     Ausweitung des Sponsorings und Umbenennung des 2013 gegründeten Teams
  •     Bewusste Unterstützung des Radsports, auch/gerade in unsicheren Zeiten
  •     Förderung von jungen Mountainbikern mit Potenzial ab der U 17

 

„Wir freuen uns riesig über die neue Zusammenarbeit mit B&W Bike.Cases and Bags“, so Teammanagerin Andrea Gutmann. Die Entscheidung, als Hauptsponsor beim Freiburger Team einzusteigen, fiel schnell bei B&W International. „Wir sind seit über 20 Jahren für unsere Spezialkoffer bekannt, etwa für Werkzeuge und für unsere Fahrradkoffer. Wir möchten das sportlich sehr erfolgreiche Engagement des B&W Bike.Cases Merida Teams  gerne stärker unterstützen und haben uns daher bewusst für einen Ausbau unseres Sponsorings entschieden“, sagt Dirk Uhlenbrock, Geschäftsführer bei B&W International. „In diesen unsicheren Zeiten leidet natürlich auch die gesamte Radsportbranche. Wir möchten gerade jetzt ein aktives Zeichen der Unterstützung geben und hoffen, dass das Team mit seinen zahlreichen Nachwuchstalenten bald wieder wie gewohnt ins Gelände und auf die Straße kann, um seine Qualitäten bei nationalen und internationalen Rennen wie dem Engadin Bike Giro im sportlichen Wettkampf mit anderen Athleten unter Beweis zu stellen.“

In den vergangenen Jahren konnte das Team bereits mehrere sportliche Erfolge verbuchen: der Vize-Europameistertitel von Heiko Hog im Sprint, die Teilnahme an Weltmeisterschaften im Sprint von Simon Gutmann und Heiko Hog sowie im Cross-Country von Jakob Niemeyer, Bundesliga-Siege, herausragende Platzierungen bei Europameisterschaften und Weltcups sowie zahlreiche Top3-Platzierungen bei nationalen und regionalen Rennen. Erfolge, an die man gemeinsam wieder anknüpfen möchte. Aus Sicht von B&W International darf der Engadin Bike Giro 2020 hierfür gerne den Auftakt bieten.