· 

corratec verlängert Vertrag mit MTB-Racingteam

corratec verlängert Vertrag mit Mountainbike Racingteam und wird bei Olympia 2020 am Start stehen
corratec verlängert Vertrag mit Mountainbike Racingteam und wird bei Olympia 2020 am Start stehen

Nach einer erfolgreichen Saison 2019 fährt das Mountainbike Racingteam auch weiterhin auf corratec-Bikes. Teammanager und Fahrer Steffen Thum und seine fünf Mitstreiter werden vorerst bis 2023 auf den Fullys und Hardtails aus Raubling Siege und Platzierungen einfahren, nachdem die neuen Modelle Revolution iLink und Revolution bereits in der Saison 2019 erfolgreich eingesetzt wurden:

corratec MTB-Racingteam mit Geschäftsführer Konrad Irlbacher
corratec MTB-Racingteam mit Geschäftsführer Konrad Irlbacher

 

So schloss die 19-jährige Marion Fromberger nach einem frühen Sieg beim Weltcup-Auftakt in Barcelona den UCI Mountain Bike Eliminator World Cup 2019 als Gesamtdritte ab.

Die 22-jährige israelische Kletterspezialistin Gali Weinberg wird bei Olympia 2020 in Tokio am Start stehen und so dafür sorgen, dass auch die Bikes aus Raubling wieder im Zeichen der Olympischen Ringe stehen werden.

 

Über die sportlichen Erfolge hinaus revanchiert sich das Team, indem es immer wieder wertvollen Input für technische Weiterentwicklungen gibt – dadurch werden die Bikes der renommierten MTB-Schmiede corratec immer besser.

 

„Ihre jahrelange Erfahrung im Profisport ist ein großes Plus für unsere Entwicklungsarbeit im Mountainbike-Bereich“, kommentierte Gründer und Geschäftsführer Konrad Irlbacher die Vertragsverlängerung. „Wir sind stolz darauf, eine solch passionierte Mannschaft in der corratec-Familie zu haben.“

 

Link zum Team