· 

Cyclingworld Düsseldorf - Award Vorschlagsphase gestartet

Award Vorschlagsphase gestartet und Last Call für Early-Bird II
Award Vorschlagsphase gestartet und Last Call für Early-Bird II

Auch 2020 werden auf der Cyclingworld Düsseldorf wieder die mittlerweile sehr beliebten Awards vergeben. Wie schon im Vorjahr, haben die Veranstalter hierfür sechs unterschiedliche Kategorien festgelegt.

Vier davon sind ausschließlich Rädern vorbehalten: Best Cargo-Bike, Best E-Bike, Best Race-Bike und Best Urban-Bike. 

In den Kategorien Cargo, Race und Urban werden sowohl Vorschläge mit dem Zusatz "E" als auch ohne "E" akzeptiert. Beim Best E-Bike Award geht es ausschließlich um E-Bikes und Pedelecs.

Zusätzlich zu den Bike Awards gibt zwei weitere Kategorien: 

Da ist zum einen der „Best Technology“ Award, wo alle Produkte, außer eben Fahrrädern, deren technisch, innovativer Charakter mit dem Award ausgezeichnet werden und zum anderen die neue Award-Kategorie, den „Best Design“ Award.  Beim "Best Technology Award" können dies Radkomponenten, aber auch Bikecomputer, Apps oder sonstige, richtungweisende Produkte sein. Beim "Best Design Award" dürfen hier ebenfalls alle Produkte aus der Welt des Fahrrades vorgeschlagen werden, aber eben keine Fahrräder.

 

Hier können Sie ein Bike oder Produkt für die Awards vorschlagen: Award-Formular 2020 

 

Nachstehend die sechs Kategorien in der Übersicht, in denen Sie ab sofort Ihre Vorschläge ins Rennen um die Cyclingworld Awards 2019 schicken können.    

Einzig und allein die Fahrradfreunde selbst entscheiden darüber, wer diese Awards gewinnt, das Ganze über ein offenes Online-Voting.

 

Ab sofort können auch Sie als Hersteller Ihre Vorschläge zur Wahl einreichen. Bei Mehrfach-Nominierungen /Kategorie eines Herstellers wird per Jury-Entscheid eine Vorauswahl für das finale Public-Voting getroffen.

 

Die nominierten Bikes & Produkte müssen dabei nicht zwangsläufig aus den Reihen der Ausstellerfirmen kommen, am Voting können grundsätzlich alle Hersteller teilnehmen.

 

Einzige Auflage ist, dass es sich dabei um ein Rad oder Produkt aus dem Modelljahr 2020 handelt.

Ältere Produkte oder Sonderaufbauten können nicht am Voting teilnehmen.


Letzte Erinnerung: Die Early Bird 2 Phase endet am 30. November 2019

Reservierungen zur Cyclingworld Düsseldorf 2020 können noch bis zum 30. November zu den Konditionen der Early-Bird 2 Phase vorgenommen werden.

Nach Eingang der Reservierungsanfrage erstellt der Veranstalter ein Angebot, welches 14 Tage Gültigkeit besitzt. Innerhalb dieser 14 Tage können Sie dann, die für Sie reservierte Fläche fix buchen.

Sollte der Veranstalter keine Rückmeldung erhalten, wird die Fläche nach 14-tägiger Karenzzeit wieder freigegeben. Es gilt das First Come - First Served - Prinzip. Frühzeitig Ihre Standplätze zu reservieren, ist also sehr empfehlenswert. 

 

Hier geht's direkt zur Standplatzreservierung 2020