· 

Ansmann bringt mit neuen Motoren Power auf die Strecke

RM9.0 & 9.2 Heckmotor und Antrieb SCM1.1 Scooter
RM9.0 & 9.2 Heckmotor und Antrieb SCM1.1 Scooter

Im Rahmen seines diesjährigen Eurobike-Auftritts präsentierte Ansmann erstmals den neuen Antriebsmotor SCM1.1 Scooter. Das kompakte Energiebündel ist für anspruchsvolle Spezialanwendungen konzipiert, zum Beispiel für Krankenhausbetten, Rollstühle und E-Scooter. Beeindruckende Leistungsdaten weisen die ebenfalls präsentierten Heckmotoren 9.0 und 9.2 auf, mit denen sie für dynamische wie sportliche Fahrerlebnisse geradezu prädestiniert sind.

Damit sind sie die optimale Basis für alle Systeme, die besondere Anforderungen bewältigen müssen: vom Touring- und Trekkingbike über schwere Cargo-Lösungen bis hin zum 16-Zoll-E-Scooter. Mit zwei Neuentwicklungen integrierbarer Akkus erweitert Ansmann zudem sein breites Angebotsspektrum, das Designern und Herstellern von E-Bikes eine noch nie dagewesene Vielfalt an Möglichkeiten bietet. Standardanwendungen zur schnellen und kosteneffizienten Umsetzung lassen sich mit den neuartigen Lösungen ebenso einfach realisieren wie kundenindividuelle Konfigurationen.

Lasten leicht bewegen mit dem SCM1.1 Scooter
Dank seines geringen Durchmessers von 120 Millimetern, der Einbaubreite von 100 Millimetern und einem Gewicht von 2,4 Kilogramm findet der Antrieb SCM1.1 Scooter überall dort Verwendung, wo Personen oder Lasten befördert werden müssen. Seine Power von 250 (630) Watt bringt das leistungsstarke Aggregat mit seiner 12-Zoll-Gummibereifung ohne Übertragungsverluste direkt auf die Strecke. Über einen optionalen Gasgriff lässt sich der SCM1.1 Scooter direkt ansteuern, womit er insbesondere als Ergänzungsantrieb oder Schiebehilfe bei Krankenhausbetten, Rollstühlen oder E-Scootern eingesetzt werden kann. Zusätzlich verfügt er über einen Motorpositionssensor und ist als Front- wie als Heckmotor einsetzbar.

 

 

RM9.0 & 9.2 Heckmotor
Als Teil der Ansmann PowerDrive-Linie ist der Heckmotor RM9 in den Ausführungen 9.0 für Steckkassetten und 9.2 für Schraubkränze erhältlich. Mit einem Durchmesser von 144 Millimeter, der Einbaubreite von 135 Millimeter und einem Gewicht von 2,8 Kilogramm werden alle notwendigen Voraussetzungen für eine einfache Integration in sämtliche E-Mobility-Fahrzeuge mit den Radgrößen 20, 26 und 28 Zoll erfüllt. Der RM9 stellt eine Leistung von 250 (750W) bei einem Drehmoment von 60 Nm bereit. Die integrierte Positionssensorik erlaubt eine optionale Ansteuerung über den Gasgriff. Ohne Energieverluste im Antriebsstrang bringt der RM9 die Leistung direkt auf die Straße. Dadurch ist das Kraftpaket besonders für den anspruchsvollen Einsatz in den Bereichen Cargo, Lasten- und Personenbeförderung geeignet.

Diskret und flexibel – der vollintegrierbare In-Tube-Akku
Das Ansmann Leistungsspektrum wird ab der diesjährigen Eurobike noch reichhaltiger als bisher. So präsentiert der Akku-Experte erstmals einen vollintegrierbaren In-Tube-Akku, der nicht nur im geschlossenen Rahmen fest verbaut werden kann, sondern auf Kundenwunsch auch als herausnehmbare Lösung angeboten wird. Die Bestückung mit 20 Zellen bei einer Abmessung von nur 50 Millimetern im Durchmesser und einer Länge von 437 Millimetern (inklusive integriertem Motorcontroller) eignet sich optimal zur platzsparenden Unterbringung im Rahmen. Das kompakte Energiebündel bringt dabei eine Leistung von bis zu 252 Wh auf die Straße. Ein großer Vorteil für die Kunden: Der Akku, der hervorragend für den Einsatz in minimalistischen Konzepten ist, beispielweise in Urban E-Bikes, bietet dank seines Gewichts von gerade einmal 1,5 Kilogramm auch die notwendige Flexibilität für die Umsetzung individueller Sonderlösungen. 

 

 

Dynamisch und kraftvoll – der große Integral-Akku
Als Eigenentwicklung präsentiert Ansmann erstmals einen großen Integral-Akku, der exakt an die Bedürfnisse der E-Mobility-Industrie angepasst wurde. Die Besonderheit: Er ist kaskadierbar und wird über ein BUS-System verbunden. Auf diese Weise verbindet er modernste Akkutechnik mit einer durchdachten Konstruktion und Hightech-Ladeelektronik. Bei einer Größe von 83 x 52 x 392 Millimetern und einem Gewicht von 2,8 Kilogramm stellt das Kraftpaket eine Leistung von bis zu 504 Wh (einzeln) zur Verfügung. Das schlanke Design und die hohe Leistung eröffnet ein breites Anwendungsspektrum und lässt die Anwendung in E-Tretrollern, E-Scooter und Cargo-E-Bikes zu. Dank seiner modularen Bauart werden auch individuelle Anpassungen zum Kinderspiel. 

 

www.ansmann.de