· 

Bike&Co-Messe First View plus rundum erfolgreich

BIKE&CO-Messe First View plus mit neuem Zusatzkonzept rundum erfolgreich
BIKE&CO-Messe First View plus mit neuem Zusatzkonzept rundum erfolgreich

Die zweite Ausgabe der First View fand am Wochenende vom 26. bis 28. Juli in Mainhausen statt – und war in mancher Hinsicht schon wieder eine Premiere: Der Zusatz „plus“ stand für ein weiteres Angebot an die Händlerpartner: Impuls-Vorträge. Auch insgesamt bot die Messe ein großes Plus zum Vorjahr. 

Der Ort war den BIKE&CO-Mitgliedern von der Ordermesse her vertraut, die Atmosphäre dort gewohnt unaufdringlich, entspannt und trotz der Weiträumigkeit fast familiär. Das Angebot für die Händlerbesucher war groß. Auf den fast 3.000 Quadratmetern der drei Ausstellungshallen und mit einem Außenbereich konnten die Besucher sich schon vor den Herbstmessen einen intensiven Überblick über die Trends und Modelle der kommenden Saison 2020 verschaffen.

 

„In Mainhausen boten wir unseren Händlern mit der BIKE&CO First View plus erstmalig eine Orientierungsmesse mit Event-Charakter,“ erklärt Jörg Müsse, BICO-Geschäftsführer, und leichter Stolz auf das Konzept schwingt bei diesen Worten mit. Die zusätzlichen Events in Form von Vorträgen kamen gut an: Zahlreiche Händler nutzten die Möglichkeit, am Wochenende detaillierte Informationen über Orderfinanzierung oder Bike-Leasing und seine Vorteile für den Händler mitzunehmen. Oder sie ließen sich zu den Feinheiten der nächsten Generation der Bosch- und Shimano-Antriebe schulen. Wie der Einlass waren auch die Vorträge kostenlos.

 

Neue Streckenpartner bringen noch mehr Vielfalt ins BIKE&CO-Programm

Doch Zuwachs gab es auf der First View nicht nur konzeptuell: Die Besucher konnten sich auch über die 2020er-Modelle neuer Marken-Lieferanten informieren. Die Unternehmen QWIC, Kellys Bicycles, Klever Mobility und Moustache traten erstmals in den Kreis der BIKE&CO-Familie und präsentierten ihre Trends im Bike- und E-Bike-Sektor – zur Freude vieler Besucher.  

 

So darf man von einem insgesamt sehr gelungenen „ersten Blick“ auf die Bike-Trends 2020 sprechen. Am Sonntagabend konnten Müsse und sein neuer Geschäftsführer-Kollege Olaf Heinen jedenfalls resümieren: „Die Stimmung auf dem Messe-Campus war durchweg positiv. Unsere Händler konnten sich entspannt und fokussiert über die umfangreichen Produkt-Neuheiten informieren, und das haben auch unsere Aussteller wahrgenommen. Das Konzept unserer BIKE&CO First View plus ist absolut aufgegangen.“

 

 

www.bikeundco.de