· 

Neues ABS-System für Cargo-Bikes von Blubrake

Blubrake präsentiert das erste ABS-System für Cargo-Bikes
Blubrake präsentiert das erste ABS-System für Cargo-Bikes

Anlässlich des 'International Cargo Bike Festivals' von Groningen (Holland), eines der wichtigsten Events der Welt von E-Cargo-Bikes, hat blubrake die ganze Anpassbarkeit und Leistungsfähigkeit seines innovativen ABS-Systems gezeigt, das jetzt auch die neue Grenze der leichten Mobilität mit den Lastenfahrrädern mit unterstütztem Treten abdeckt.

Allerdings bleibt ein Thema offen, auf das sich die Herstellerunternehmen konzentrieren: Die Sicherheit.

Und das ABS-System von blubrake bietet hierfür, lt. Hersteller, die Ideallösung. Es garantiert eine besondere Kontrolle des eigenen Fahrzeugs im Augenblick der Bremsung, selbst wenn das Fahrrad schwere Lasten trägt.

Blubrake hat das erste ABS-System (anti lock braking system - Antiblockiersystem) der Welt entworfen, das für leichte Fahrzeuge wie Cargo Bikes entwickelt wurde.
Blubrake hat das erste ABS-System (anti lock braking system - Antiblockiersystem) der Welt entworfen, das für leichte Fahrzeuge wie Cargo Bikes entwickelt wurde.

Letztes Wochenende hat Groningen (Holland) das 'International Cargo Bike Festival' beherbergt. Bei diesem alljährlichen Anlass stellen die großen Marken des Bereiches Neuheiten und neue Tendenzen vor. Die holländische Stadt, die als die Welthauptstadt des Fahrrads betrachtet wird und mehr als 150 Kilometer Fahrradwege besitzt, ist zweifelsohne der ideale Standort, an dem alle Innovationen der Cargo Bikes vorgestellt werden können.

Durch diese wirklich innovative Lösung mit breiten Entwicklungsmargen können verschiedene Anforderungen beim Transport von Waren und Personen zufriedengestellt werden. Die Verbreitung des E-Bikes hat auch dieser Branche ermöglicht, sich weiter auszudehnen und hierbei wichtige Technologiemarken einzubeziehen, die bereits auf dem E-Bike-Markt zugegen sind.

Eben aus diesem Grund war blubrake vertreten: Es hat das erste ABS-System (anti lock braking system - Antiblockiersystem) der Welt entworfen, das für leichte Fahrzeuge wie Cargo Bikes entwickelt wurde. Ein sicheres und zuverlässiges System, das dazu in der Lage ist, das Blockieren des Vorderrads (oder, je nach der Art des Fahrzeugs, der Vorderräder) sowie den Sturz des Fahrzeugs zu vermeiden. Dies stellt, insbesondere bei schweren Lasten, das größte Risiko für Cargo-Benutzer dar. 

 

Mit dem Anbrechen des E-Zeitalters hat die Cargo-Welt in kurzer Zeit eine immer wichtigere Rolle innerhalb der nachhaltigen Mobilität in Städten übernommen. Dies gilt sowohl für den Transport von Personen als auch von Waren. Zweifelsohne durch die größere Bequemlichkeit angetriebene Verwendungsmethoden, welche die Notwendigkeit schaffen, die Aufmerksamkeit dem Thema Sicherheit zu widmen, weil die Cargo-E-Bikes hohe Geschwindigkeiten erreichen können.

 

«Die Mission von blubrake besteht darin, Technologien zu schaffen, die für jede Art von E-Bike höchste Sicherheit garantieren, erklärte Fabio Todeschini, der Generaldirektor der Marke. Deshalb durften wir nicht beim 'International Cargo Bike Festival' fehlen: Wir sind sicher, dass das ABS von blubrake die Cargo-Welt revolutionieren wird, weil es höchste Sicherheit bei jeder Situation garantiert und derzeit das einzige ABS des Marktes ist, das sich für die Erfordernisse der Lastenfahrräder eignet. Cargo Bikes sind komplexe Fahrzeuge mit besonderen Dynamiken. Es gibt unterschiedliche Produkttypen mit zwei, drei oder vier Rädern. Die Last kann sich vorne oder hinten befinden. Diese Eigenschaften haben für das Ingenieurteam von blubrake eine große Herausforderung dargestellt, die wir für uns entscheiden konnten, so dass wir ein hoch technologisches Produkt hergestellt haben, das unserer Meinung nach in Zukunft für jedes E-Cargo-Bike unabdingbar ist.» 

 

Das ABS von blubrake besteht aus vier Schlüsselelementen: einem elektro-hydraulischen Aktuator, der mit der Bremsanlage des E-Bikes verbunden wird; einer Kontrolleinheit, die mit der Batterie verbunden wird; einem Geschwindigkeitssensor, der die Geschwindigkeit 100 Mal pro Sekunde misst und dabei jede Blockierungsgefahr des Rades erhebt sowie eine Benutzerschnittstelle, welche die wichtigsten Informationen des Systems anzeigt. 

 

Die Kontrolleinheit überwacht mithilfe ausgefeilter Lorgarithmen, sowie der genauen Messung des Geschwindigkeitssensors die Dynamik des E-Bikes und erhebt eventuelle Gefahrenbedingungen, die während eines plötzlichen Bremsvorgangs auftreten können. Unter diesen Bedingungen greift das ABS von blubrake ein und kontrolliert ständig den Hydraulikdruck der Vorderbremse, um eine flüssigere Bremsung und größere Stabilität und Manövrierbarkeit des E-Bikes zu gewährleisten, so dass das Unfall- und Umkipprisiko reduziert wird.

Diese ausgefeilte Verwirkung verschiedener Technologien ist das Ergebnis der Erfahrung und Entschlossenheit eines multidisziplinären Teams, das aus qualifizierten Ingenieuren und Produktdesignern besteht. Ihnen ist es gelungen, eine Lösung zu erdenken, die den neuen Marktbezugspunkt für die Sicherheit von E-Bikes darstellt.

 

Zur Homepage: http://blubrake.it/en/