· 

Die lautlose Revolution am Liegerad

HP VELOTECHNIK mit neuem Shimano-Antriebssystem auf der „Spezi“ in Germersheim (27./28.April)
HP VELOTECHNIK mit neuem Shimano-Antriebssystem auf der „Spezi“ in Germersheim (27./28.April)

HP VELOTECHNIK zeigt auf der „Spezi“ als Weltneuheit erstmals den neuen SHIMANO-Motor in der Serienversion am Komfort-Trike: Der Steps E5000 bringt selbst Fachleute zum Staunen.

Die erste Reaktion ist stets ungläubiges Staunen: „Den Motor ... den hört man ja gar nicht!“ Stimmt. Der neue

Elektromotor E5000 von SHIMANO schafft, was andere Tretlagermotoren an den Liegerädern von HP VELOTECHNIK bisher nicht konnten. Auch bei vollem Einsatz bleibt das kleine Kraftpaket vorne am Frontausleger praktisch lautlos. „Das ist für die Charakteristik unserer Räder und das lässige Dahingleiten

durch die Landschaft die perfekte Elektro-Ergänzung“, freut sich Daniel Pulvermüller, Entwicklungschef und

Geschäftsführer der Liegeradmanufaktur.

Radeln wird zum puren Genuss, insbesondere in Kombination mit der von den Kriftelern bevorzugten Schaltung, der vollautomatischen Di2: Die 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano wählt selbsttätig den

zur Fahrsituation passenden Gang, legt also zum Beispiel an der Ampel eine kleine Übersetzung auf. Erstmals zu sehen ist diese „Rundum-sorglos“-Kombination auf der Spezialradmesse „Spezi“ am 27./28.April (Halle 1, Stand 18).

 

Die Motoren der Serie E5000 sind mit 2,5 Kilogramm die kleinsten und leichtesten im Steps-Programm. Die Nennleistung beträgt 250 Watt und garantiert mit einem Drehmoment von 40 Nm Tretunterstützung bis 25 km/h. Neben den drei Unterstützungsmodi Eco, Normal und High gibt es eine Schiebeunterstützung (Anfahrhilfe).

Der schwerpunktgünstig unter dem Sitz montierte Akku hat einen Energieinhalt von 418 Wh, die Option Doppel-Akku verfügt sogar über zweimal 504 Wh. Den größten Vorteil beim Einsatz der vollautomatischen Schaltung sieht SHIMANO in der sanften und reibungslosen Arbeitsweise, die selbst bei Regen, Schnee und

steilen Anstiegen für „spielend leichte Gangwechsel“ sorge.

Zusammengefaltet in  60 Sekunden // Bilder: HP VELOTECHNIK
Zusammengefaltet in 60 Sekunden // Bilder: HP VELOTECHNIK

Spannend für die Besucher der weltweit wichtigsten Spezialradmesse: Sie können den neuen Motor im direkten Vergleich mit den anderen Systemen testen, die HP VELOTECHNIK

seinen Trikes spendiert:

Das aus dem MTB-Bereich stammende Powerpaket von SHIMANO, der Steps E8000, sowie den Hecknabenmotor von GO SWISSDRIVE, der bis zu 45 km/h Tretunterstützung bietet. Der verfügt neben der Energie-Rückgewinnung (Rekuperation) über ein einzigartiges Merkmal:

einen Rückwärtsgang.

 

Trikes von HP VELOTECHNIK mit den verschiedenen Motor- Varianten sowie vielen weiteren Optionen aus dem Baukastensystem

der Liegeradmanufaktur gibt es im Fachhandel.

Der Steps E5000 ist als Aufpreisoption ab 1.790 Euro erhältlich.

 

Infos: www.hpvelotechnik.com