· 

Große Ausstellernachfrage lässt VELOBerlin 2019 weiter wachsen

Foto: VELOBerlin
Foto: VELOBerlin

Das Fahrradfestival VELOBerlin ist erneut auf Rekordkurs. Nachdem die Premiere am Flughafen Tempelhof im April 2018 gegenüber den Vorjahren an der Messe Berlin bereits zu einem deutlichen Aussteller- wie Besucherzuwachs führte (500 Marken und 18 000 Besucher), haben das Organisations-Tandem aus Velokonzept und Messe Friedrichshafen zwei Monate vor der Veranstaltung am 27. und 28. April 2019 die Ausstellungsfläche erneut deutlich vergrößert.

Auf rund einem Viertel mehr Fläche und damit auf insgesamt 25 000 Quadratmeter wird die Ausstellungsflä-

che erweitert. Neben dem beinah voll belegten Indoor-Bereich wächst auch die bereits gut gebuchte wetter-geschützte Outdoor-Ausstellung unter dem großen Dach deutlich um damit der großen Nachfrage der Aus-steller nachkommen zu können. Die VELO-Area "Testival & Side-Events" wird somit gestärkt - mehr Aussteller mit umfangreicheren Testflotten, vielfältigere Teststrecken und die neue Area für Kids und Jugendliche VELO YoungStars finden hier ihren Platz.

 

"Viele potenzielle Aussteller wollten abwarten, wie sich die neue VELOBerlin am Flughafen entwickelt. Sie haben die Veränderungen 2018 genau beobachtet, waren als Gäste vor Ort und haben sich in dieser Saison für die VELOBerlin als idealen Ort für die Präsentation ihrer Marke entschieden", freuen sich Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger und Katja Richarz, Projektleiterin der VELOBerlin bei Velokonzept. Darunter sind große Player wie Cannondale, Cube, Giant, Stevens, Specialized und Winora & Haibike, aber auch spezialisierte Großhändler wie Traffic Distribution mit Bombtrack, Cinelli und Genesis sowie Sports Nut mit Rondo und Creme Cycles, oder Alberto Bike Pants mit urbaner Radmode, die auf Carbon- und Holzräder spezialisierten Coh&Co aus Dänemark und die lettische Kinderradmarke Bungi Bungi.

 

VELOBerlin 2018 / Foto: Sebastian Doerken
VELOBerlin 2018 / Foto: Sebastian Doerken

VELOBerlin Airfield Race 2019

 

Im Rahmen des Fahrradfestivals werden insgesamt 20 Radrennen auf dem Vorfeld des Flughafen Tempelhof ausgetragen. Auf dem etwa einen Kilometer langen Rundkurs vor der weltbekannten Kulisse rund um den Rosinenbomber werden die besten Frauen und Männer in den Kategorien Rennrad, Fixed Gear, Cargo Bike und Schüler-Dua-thlon ermittelt. Das Zuschauen beim VELO-Berlin Airfield Race ist mit Zugang über das Tempelholfer Feld kostenfrei, für den Eintritt zum VELOBerlin Fahrradfestival ist ein

Ticketerwerb erforderlich.

 

Frauen im Fokus

 

Ganz anders als in der Sportbranche, die Frauen schon vor vielen Jahren als wichtige Zielgruppe erkannt hat, schauen diese beim Thema Rad meist in fragende (männliche) Gesichter. Deshalb nehmen im Rahmen des Programm-Elements "VELOWomen" Frauen das Thema selbst in die Hand und entwickeln eigene Räder, Be-kleidung und Zubehör, organisieren women-only Radtouren und suchen den Austausch unter Gleichgesin-nten fernab von pinken Klischees.

 


Über die VELOBerlin

Seit 2011 findet die VELOBerlin jährlich als größtes urbanes Publikumsevent im Fahrradbereich statt. Nach sieben Jahren an der Messe Berlin ist die VELOBerlin mit neuem Festivalkonzept 2018 an den Flughafen Tempelhof umgezogen. Auf ca. 25.000 Quadratmetern Ausstellungs- und Testfläche stellen in atmosphärischen Hangars und der überdachten Außenfläche 285 Aus-steller mit 500 Marken (2018) aus, diverse Test- und Actionparcours, ein vielfältiges Bühnen- und Rahmenprogramm, Radrennen und Radtouren laden zum Ausprobieren und Verweilen ein. Veranstalterin der VELOBerlin ist die Messe Friedrichshafen, die auch die Weltleitmesse Eurobike am Bodensee durchführt, organisiert wird das Fahrradfestival von der Berliner Agentur Velokonzept, die in Hamburg und Frankfurt auch weitere VELO Events ausrichtet.

 

Key Facts VELOBerlin. Das Fahrradfestival.

Datum: 27.-28. April 2019, 10.00-18.00 Uhr

Ort: Flughafen Tempelhof, Hangars 5, 6 und Außenfläche Eingänge: Eingang "Landseite": Tempelhofer Damm /U-Paradestraße, Eingang "Luftseite”: über das Tempelhofer Feld

Fläche: Ausstellungen & Testparcours: ca. 25.000 m², Rennstrecke VELO Airfield Race ca. 1.400m Rundkurs

Veranstalter: Messe Friedrichshafen/Eurobike, Friedrichshafen

Organisation: Velokonzept Saade GmbH, Berlin Webtickets: Tageskarte 7,00€, Festivalkarte 12,00€ (ab 1. März 2019 auf www.veloberlin.com)

Tageskasse: Tageskarte 9,00€, ermäßigt 7,00€ Festivalkarte: 14,00€, ermäßigt 12,00€

Kinder bis zum 14. Lebensjahr Eintritt frei.

Web: www.veloberlin.com