· 

MAGURA Bike Parts: Neue Struktur in Vertrieb und Marketing

Roland Danner & Timo Kieninger / Foto: Magura
Roland Danner & Timo Kieninger / Foto: Magura

Zum Jahresbeginn stellt sich die MAGURA Bike Parts in Bad Urach in der Vertriebs- und Marketingleitung neu auf. Zusätzlich bieten neue Büroräumlichkeiten Raum für die zukünftige Erweiterung aktueller Kapazitäten.

Die gestiegenen Marktanforderungen und die positive  Geschäftsentwicklung machen es nötig die Manage-ment­kapazitäten auszubauen. So hat Timo Kieninger zum Ende des Jahres 2018 die neu geschaffene Stelle des Marketing­ und Vertriebsleiters als Prokurist in der Aftermarket­-Organisation von MAGURA übernommen und unterstützt so die langjährige Geschäftsführerin Martina Class bei strategischen Weichen­stellungen und operativen Entscheidungen im Tagesgeschäft. 

 

Timo Kieninger ist bereits seit 2017 als Leiter Digital Business und Marketing bei MAGURA Bike Parts tätig und entwickelte insbesondere das digitale Aftermarket­-Geschäft der MAGURA und den Marktauftritt von MAGURA im europäischen Fach handel maßgeblich weiter. Der 38­jährige Betriebswirt bringt aus unterschiedlichen Branchen über 15 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen in Marketing und Vertrieb mit. Zuletzt war der begeisterte Mountainbiker im Vertrieb beim Premium-­Elektrowerkzeughersteller Festool für das globale Kun-denbeziehungsmanagement und Sales Excellence  Programm zuständig. 

 

Timo Kieninger / Foto: Magura
Timo Kieninger / Foto: Magura

„Die Beziehungen zum Fachhandel, den Endverbrau-chern und unseren wichtigsten Vertriebspartnern wei-ter auszubauen und mit neuen Leistungen zu verbes-sern zählen zu den wichtigsten Aufgaben“ so Timo Kieninger über die vor seinem Team und ihm lie-genden Herausforderungen. Zu seinem Team ge-hört das europäische Aftermarket Bike Außen­ und Innendienstteam, das Aftermarket Produkt­ und Projektmanagement sowie die Weiterentwicklung des Handelsgeschäfts für die MAGURA Power-sports Produkte.

Dieses europaweit agierende Team mit zehn Außen­dienstmitarbeitern in Deutschland, Österreich, Frank-

reich,den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich wird direkt von Roland Danner, als Teamleiter Ver­triebsaußendienst, geführt. Der 41jährige Betriebswirt Roland Danner ist ebenfalls seit 2017 bei MAGURA Bike Parts tätig und verantwortete bisher eines der beiden Innendienstteams. Mit seiner über 15­jährigen Erfah-rung in der Sportartikelbranche, u.a. drei Jahre bei Lafuma im deutschen Marketing, sieben Jahre bei Inter-sport, sowie eineinhalb Jahre als Vertriebsleiter des niederländischen Unternehmens SafeSize, bringt der passionierte Rennrad­ und Mountainbikefahrer die richtigen Voraussetzungen zur Entwicklung der länder­spezifischen Vertriebsstrategie mit. 

Roland Danner / Foto: Magura
Roland Danner / Foto: Magura

„Diese neu geschaffene Position ist das Bindeglied zwi-schen Innen­ und Außendienst sowie den lokalen Be-dürfnissen und übergreifenden Anforderungen. Dies nun europaweit aufzubauen, ist eine tolle Herausfor-derung für mich mit viel Potential für die Kunden von MAGURA.“ , so Roland Danner. Ebenso neu geschaf-fen wurde die Position Projekt­leitung Distributeure. Diese Position hat Vincenzo Mauro übernommen, der an Roland Danner berichtet. Die vertiefte Zu-sammenarbeit mit 20 Partnern in ganz Europa wird zur weiteren verbesserten Wahrnehmung von MAGURA beitragen.

Neben der personellen Neustrukturierung freut sich MAGURA Bike Parts auch über räumliche Verbesse­run-gen. Begründet durch eine positive Personalent­wicklung mit 20 neuen Mitarbeitern im Kalenderjahr 2018, bezog das Innendienst­Team in der zweiten Kalenderwoche neue Büros. Die neuen Räumlichkeiten am Haupt-sitz in Bad Urach ermöglichen auch zukünftig eine stetige Erweiterung der Kapazitäten. Mit der Neuausrich-tung dokumentiert MAGURA Bike Parts die Bedeutung des Aftermarket­ und Service­geschäfts insbesondere auch in Bezug auf die  Kooperation mit BOSCH eBike Systems.

 


MAGURA BIKE PARTS

Die MAGURA Bike Parts GmbH & Co. KG (MBP)  mit Sitz in Bad Urach hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1999 als 100%-ige Toch-tergesellschaft der MAGURA Gustav Magenwirth GmbH & Co. KG auf den Vertrieb und den Service der MAGURA Premiumkompo-nenten spezialisiert. Daraus entwickelte sich bis heute ein europaweites Distributionsnetzwerk mit einem breiten Marktzugang zu über 20.000 Fahrradfachhändlern. Seit einigen Jahren ist die MBP Servicepartner von Bosch eBike Systems und konnte sich so als feste Größe im Bereich eMobility etablieren. Mit breit aufgestellten Vertriebs-, Marketing- und Service-Teams stellt die MBP einen professionellen Markenauftritt und die Distribution der Produkte sicher. Die Spezialisierung auf den Vertrieb hochwertiger Kom-ponenten, insbesondere im Bereich der E-Mobilität, machen sich immer mehr Marken zu Nutze. Aktuelle Partnermarken der MBP sind Bosch eBike Systems, Miche, Miranda, COBI.Bike, Liqui Moly, Busch & Müller und Supernova. www.magura.com