· 

Berliner Fahrradschau 2019 findet nicht statt

Berliner Fahrradschau 2019 abgesagt
Berliner Fahrradschau 2019 abgesagt

Mit Bedauern teilt das Organisationsteam die Absage der 10-Jahre Jubiläumsausgabe der Berliner Fahrradschau im März 2019 mit. „Aufgrund interner und externer Entwicklungen erscheint uns eine strukturierte Organisation der BFS für 2019 nicht länger erfolgversprechend“, so das Berliner Fahrradschau Management.

Die Berliner Fahrradschau und ihre unabhängige Herangehensweise an das Thema Fahrrad, abseits des Mainstreams, war nun für fast 10 Jahre eine Institution in der Fahrradszene, national wie international. Die Show legte den Grundstein für neue Konzepte in der Fahrradindustrie, in der urbanen Fahrradkultur sowie in vielen weiteren Bereichen, wie Gravel Riding und Rahmenbau. 

 

„Obwohl wir immer den Enthusiasmus der uns loyalen Brands, Medien, Künstler und Besucher gespürt haben, mussten wir die schwere Entscheidung treffen, die Berliner Fahrradschau 2019 abzusagen. Es hat sich abgezeichnet, dass wir die Show nicht auf dem Niveau der vergangenen Jahre halten können. Diesen Anspruch zu erfüllen war jedoch Voraussetzung für die 10. Ausgabe der Show.“

 

Die Veranstalter der Show bedauern diese Entscheidung, schreiben die Messe aber keinesfalls ab. „Die Berliner Fahrradschau war mehr als nur ein Event. Sie war ein Lebensgefühl und ein Statement der Fahrradszene, sich außerhalb der Norm zu bewegen. So wird das Team neue Ideen und Visionen rund um das Thema Fahrrad auf gesellschaftlicher, politischer und industrieller Ebene verfolgen und sicherlich mit neuen Ansätzen wieder auf der Bildfläche erscheinen. Bis dahin bedanken wir uns bei Euch allen für 9 großartige Jahre. Wir denken, gemeinsam einen bleibenden Eindruck auf die Fahrradwelt hinterlassen zu haben.“