· 

Königlicher Gast auf der 100 Jahre Jubiläumsparty von Spanninga

 Spanninga - Hersteller von Fahrradbeleuchtung und Zubehör - feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Ein solcher Meilenstein kann nur durch das Vertrauen zahlreicher Beziehungen innerhalb der Fahrradindustrie erreicht werden.

Um Danke zu sagen, organisiert Spanninga am 3. Oktober eine Jubiläumsparty in ihrem Hauptquartier in Joure. Die Sicherheit im Straßenverkehr wird das Hauptthema sein, zu dem sich Spanninga und Prof. Pieter van Vollenhoven persönlich verpflichtet haben.

 

In einem Symposium zur Verkehrssicherheit werden sich Prof. Pieter van Vollenhoven - Mitglied des königlichen Haushalts und Vorsitzender des Fonds Slachtofferhulp - mit namhaften Rednern, wie Steven van Eijck (Vorsitzender RAI-Vereinigung), Saskia Kluit ( CEO Fietsersbond) und Dr. Gert Jan Wijlhuizen (Verhaltenswissentschaftler bei SWOV) die Ehre geben.

 

Das Programm beginnt mit einer spektakulären Eröffnung durch die bekannte lokale Sängerin Iris Kroes. Nach dem Symposium geht die Party mit Musik und Getränken weiter.

Die Sicherheit im Straßenverkehr ist seit der Gründung von Spanninga im Jahr 1918 ein wichtiges Thema. Dies zeigt sich unter anderem in den über zwanzig Jahren Sponsoring des gemeinnützigen Fonds "Fonds Slachtofferhulp".

 

"Es ist wichtig, dass wir uns um die Opfer von Verkehrsunfällen kümmern. Der Täter des Unfalls ist derjenige, der normalerweise die ganze Aufmerksamkeit erhält und nicht das Opfer. Der Fonds Slachtofferhulp hat in diesem Punkt in den Niederlanden eine echte Veränderung vollzogen. Und wir sind stolz darauf, sie dabei zu unterstützen, die Welt sicherer zu machen ", sagt Feike Spanninga, CEO der dritten Generation der Firma.

 

 

Feike Spanninga freut sich auch, zu diesem Anlass ein Erinnerungsbuch zum 100-jährigen Jubiläum über die reiche Geschichte der Familie und des Unternehmens vorzustellen.

 

Das Buch wird zum Verkauf angeboten, von dem alle Einnahmen an den Fond Slachtofferhulp gespendet werden.