· 

Änderungen in der Geschäftsführung bei KTM Fahrrad

Nach einer beispiellosen Karriere und 45 Jahren bei KTM Fahrrad, geht Franz Leingartner am 30.6.2018 in den Ruhestand. Seit 2011 ist Franz Leingartner beim österreichischen Marktführer als Geschäftsführer tätig. Es waren die bisher besten Jahre des Unternehmens. Die Eigentümerin, Carol Urkauf-Chen hat deshalb natürlich nur lobende Worte: „Ich schätze Herrn Leingartner sehr, seine Kompetenz, seine Loyalität und seine Qualitäts-Philosophie.“

Carol Urkauf-Chen hat ihre Position ebenfalls verändert. Zum 1. Januar 2018 ist sie in den Aufsichtsrat gerückt und hat somit Platz für ihre Tochter Johanna in der Geschäftsführung gemacht. Johanna Urkauf ist bereits seit mehr als drei Jahren in der Firma und hat dort in verschiedenen Abteilungen wertvolle Erfahrungen gesammelt. Natürlich profitiert sie auch von der intensiven Zusammenarbeit mit ihrer Mutter. Frau Urkauf-Chen ist nämlich auch in der neuen Position operativ noch sehr wirksam und treibt wichtige Projekte gemeinsam voran, wie zum Beispiel den Neubau der Produktionsanlage ab Juli dieses Jahres.

 

Stefan Limbrunner, der 2006 als Marketingleiter begann, 2011 zum Vertriebsleiter aufstieg und seit 1. Mai 2017 in der Geschäftsführung tätig ist, komplettiert das Führungsduo neben Johanna Urkauf als Geschäftsführer. Gerold Grabner, Leiter des Controllings und Finanzen, ist seit Januar 2018 als Prokurist in Geschäftsleitungsebene verantwortlich.

 

Franz Leingartner wird KTM Fahrrad auch nach dem 30. Juni noch regelmäßig beratend zur Verfügung stehen. Seine vielen wichtigen Tätigkeiten im Bereich der Produkt- und Sortimentspolitik wurden bereits vorausschauend in die Hände langjähriger Mitarbeiter gegeben. 

 

Franz Leingartner nutzt die Gelegenheit sich auf den anstehenden Messen persönlich in der Branche zu verabschieden.

KTM Fahrrad stellt sowohl in Friedrichshafen wie auch in Köln aus und zeigt dort einmal mehr eine Vielzahl neuer Produktkonzepte und Weiterentwicklungen.