· 

Rad & Schiff hat immer Saison

Es gibt Rad-Urlauber, die wollen gar nichts anderes mehr. Für die liegt das Glück in der Kombination von Fahrrad-Sattel und Schiffsplanken. Rad & Schiff – der perfekte Urlaub. Die Vorteile liegen auf der Hand: Tagestouren durch idyllische Fluss-Landschaften auf überwiegend leichten Radwegen, Städte erkunden und Sehenswürdigkeiten bestaunen. Abends gut essen, gemütlich mit Gleichgesinnten zusammensitzen und jede Nacht im selben Bett schlafen. Welcher Fluss? Welches Schiff? Die Auswahl ist groß.

Auf der schönen blauen Donau – Der Donauradweg gilt als der beliebteste aller Radwanderwege in Europa und ist natürlich auch in Kombination „Rad & Schiff“ ein echtes Erlebnis. Die Touren „Donau im Dreivierteltakt. Passau – Wien – Passau“ und „Höhepunkte der Donau. Passau – Wien – Bratislava – Budapest – Passau“ werden in diesem Jahr mit zwei Schiffen angeboten: MS Normandie, Mittelklasseschiff, großes Sonnendeck, gemütlich und familiär, und MS Arkona, in diesem Winter komplett umgebaut, modern-elegante Atmosphäre. 

 

Warum ist es an Rhein und Neckar so schön? – Diese Frage lässt sich auf der Tour „Vom Neckar ins Tal der Loreley. Bad Wimpfen – Koblenz“ leicht beantworten. Die Urlauber genießen schöne Landschaften und die freundliche Atmosphäre auf der MS Patria. Und auf dem Niederrhein kreuzt die komfortable MS Arlene II, die gerade komplett renoviert und umgebaut wurde. Das 4-Sterne-Schiff ankert auf der 8-Tage-Tour „Niederrhein zwischen Rotterdam und Köln“ u. a. in Düsseldorf, Wesel, Arnheim und Wijk bij Duurstede.

 

Viele Wasserwege führen durch Holland – Großstadtleben und unberührte Natur, Windmühlen, Blütenträume und leckerer Käse! Wer sich auf die Rad & Schiff-Reise „Wasserwege & Großstadtflair. Durch die Provinz Südholland“ begibt, erlebt das grüne Herz Hollands von seiner allerschönsten Seite. Das nette, persönliche Flair auf der MS Winston unterstreicht den besonderen Charakter dieser 8-Tage-Tour.

 

In Flandern von einem Kanal zum andern – Flämische Kunststädte wie Brügge, Brüssel, Gent und Antwerpen stehen auf dem Anker-Plan der Tour „Radfahrparadies Flandern. Brügge – Brüssel“ mit der komfortablen, gemütlichen MS Quo Vadis. Geradelt wird dann entlang der Treidelpfade an alten Kanälen, über Pappelalleen und zu uralten Dörfern.

 

Entlang der Havel zu so manchem Birnbaum – Wer kennt es nicht, das Gedicht vom Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland? Während der Rad & Schiff-Reise „Auf dem Havelradweg. Berlin-Spandau – Havelberg“ werden die Urlauber durch so manche Obstplantage radeln, aber auch durch geschichtsträchtige Städte wie Potsdam und Rathenow. Hotelschiff ist die gemütliche, von der Eignerin selbst gefahrenen MS Felicitas. 

 

Goldene Stadt an der Moldau. Von Prag aus fährt die MS Florentina, ein komfortables, heimeliges Mittelklasseschiff, auf der oberen Moldau und der großen Elbe durch die wunderschönen Fluss-Landschaften Tschechiens. Per Rad werden malerische Dörfchen, romantische Schlösser und trutzige Burgen erkundet. Und natürlich Prag, eine der schönsten Metropolen Europas. Titel dieser Reise. Die „Goldene Stadt“. Prag. Moldau & Elbe

 

Weitere Infos zu den Reisen:

Eurobike – Eurofun Touristik GmbH | Mühlstraße 20 | 5162 Obertrum | Österreich | Tel.: +43 (0)6219 7444 | Fax: +43 (0)6219 8272 | www.eurobike.at | office@eurobike.at

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0