· 

Eurobike-Academy: Fit für die neue Radsaison

335 Workshops von 35 Marken komprimiert auf zehn Veranstaltungstermine in fünf Städten: Das ist die Bilanz der vierten Eurobike Academy on Tour 2018. Die Schulungsreihe der Leitmesse machte in diesem Jahr an deutschlandweiten Standorten Halt um 349 Teilnehmer über neue Entwicklungen aus der Werkstatt- und Ladenorganisation zu unterrichten. "Die Veranstaltungsreihe ist ein maßgeschneiderter Schulungsservice der Marke Eurobike und bietet optimalen Wissenstransfer ganz in der Nähe der Händler.

Besonders große Zustimmung haben wir in diesem Jahr zu den Workshops im Bereich Management Forum Handel erhalten", berichtet Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger.

 

Die Eurobike Academy on Tour 2018 besuchte in ihrer vierten Auflage die Städte München, Darmstadt, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig um unter Ladenbesitzern, Verkäufern und Werkstattpersonal insbesondere technisches Wissen zu den im Laden vorgehaltenen Produkten aufzubauen oder zu erneuern sowie das Know-how im Management zu stärken. An jedem Veranstaltungsort fanden zahlreiche Workshops alternierend statt unter denen die Teilnehmer frei wählen konnten. Insgesamt zeigten sich die Besucher sehr zufrieden mit dem Angebot, umfassende Produktinformationen verschiedener Anbieter komprimiert in kürzester Zeit zu erhalten. "Eine geniale Veranstaltung, die uns Händlern perfekten Service und Komfort bietet. Durch die Bündelung vieler Hersteller auf einen Veranstaltungsort und die kurze Anfahrt sparen wir viel Zeit. Außerdem sind top Referenten am Start, die eine fundierte Basis vermitteln", bilanziert beispielsweise Thomas Würdinger, Geschäftsführer der Zweirad Würdinger GmbH. Ebenso zufrieden zeigt sich Florian Heiß, Geschäftsführer der Heiss GmbH: "Unsere Erwartungen wurden sehr gut erfüllt. Die Vorträge waren nicht bloße Werbeveranstaltungen der Referenten, sondern es wurden viele technische Details vermittelt". Auch Thomas Geistmann, Geschäftsführer von Geistmann Biketuning, betont die hohe Qualität der Workshops: "In professioneller Atmosphäre wurden hochkarätige Informationen vermittelt. Da jede Präsentation einen ausgeprägten Dialog-Charakter hatte, konnte das angesprochene Thema sofort entsprechend hinterfragt werden, was zu einer starken Informationstiefe beigetragen hat. Meine Erwartungen sind absolut erfüllt und teilweise übertroffen worden."

 

Ein positives Resümee ziehen auch teilnehmende Hersteller. Christoph Vad, Marketing Specialist der Firma Sram sagt: "Auf der Eurobike Academy on Tour erreichen wir eine große Bandbreite von Fachhändlern unterschiedlichster Kategorien. Neue Händler können sich informieren und Sram-erfahrene Händler können ihr Wissen auffrischen und vertiefen. Die Schulungsreihe ist für uns ein wichtiger Termin zur Kontaktpflege mit dem Fachhandel. Zufriedene und gut geschulte Händler, viele Kontakte, gute Organisation, geringer Aufwand - eine rundum gelungene Veranstaltung." Friso Lorscheider, Specialist Marketing & Public Relations, DT Swiss AG betont: "Die Eurobike Academy on Tour ist ein durchdachtes und sinnvolles Format. Wir brauchen eine solche Veranstaltung in Deutschland für den Fahrradmarkt. Für viele Hersteller wäre es kaum möglich eine solche Veranstaltung allein durchzuführen. Dazu braucht es Partner wie die Eurobike zur Unterstützung."

 

Das nächste Aufeinandertreffen der internationalen Bike-Akteure erfolgt zur Weltleitmesse Eurobike vom 8. bis 10. Juli 2018 in Friedrichshafen. Hier sorgt unter anderem die Eurobike Academy vor Ort für Transfer von aktuellem Fachwissen rund ums Fahrrad.

 

Weitere Informationen unter:

www.eurobike-academy.de/ontour und www.eurobike-show.de sowie www.facebook.com/eurobike.tradeshow.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0