· 

Snow Bike Festival Gstaad 2018 – Ein voller Erfolg

Photo Credit: SNOW BIKE FESTIVAL / Wayne Reiche
Photo Credit: SNOW BIKE FESTIVAL / Wayne Reiche

Die Snow Biker überwanden die dritte und letzte Etappe. Die ursprünglich geplante Strecke wurde nicht wie gedacht durchgeführt, sondern aufgrund des starken Regens abgeändert. Es wurden mit den lokalen Behörden und Vertretern der Bergbahnen die Köpfe zusammengesteckt, um den Fahrern eine für die aktuellen Wetterbedingungen optimale Route zu bieten.

Die Strecke enthielt große Teile der vorherigen Etappe. So begann die Fahrt zuerst mit dem Anstieg in Richtung Turbach, der Wendepunkt lag diesmal aber weiter vorne auf einer Höhe von 1319 m ü. M..

Weiter ging es via Station Wasserngrat ein kurzes Stück Richtung Lauenen, um dann auch bereits den Louibach zu überqueren. Der Weg setzte sich über mehrheitlich asphaltierte Strassen nach Gstaad fort und zwang auf der Wispile Abfahrt nochmal einige Fahrer abzusteigen. Über eine Distanz von 2 km fuhren die Teilnehmer der Hauptstraße entlang Richtung Gsteig und auf der anderen Seite der Saane schliesslich zurück ins Ziel beim Land Rover Finish Village.

 

Das Snow Bike Festival ist Europas „Winterfestival des Snowbikens“. Die vierte Ausgabe des innovativen Snowbike-Events fand vom 19. bis 22. Januar 2018 in Gstaad in der Schweiz statt:

Vier Tage Snowbike-Action mit Etappenrennen, Eliminator-Nachtrennen sowie einer Fat Bike und Mountain Bike EXPO mit vielen namhaften Ausstellern. Erstmals adelt der Internationale Radsportverband UCI das Rennen mit einer „Stage Race Class 1“-Akkreditierung.

Somit ist das Snow Bike Festival eines von nur 15 Etappenrennen weltweit mit dieser Klassifizierung.

Dies hat eine Erhöhung des Preisgeldes und der UCI Punkte zur Folge.

 

Weitere Informationen finden sich unter: http://www.snowbikefestival.com/

Nachfolgend die Videos zur Veranstaltung:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0