· 

Wer nach dem 12. Januar noch aktiv ist, bleibt auch aktiv

Jetzt dranbleiben:   Wer nach dem 12. Januar noch aktiv ist, bleibt auch aktiv.
Jetzt dranbleiben: Wer nach dem 12. Januar noch aktiv ist, bleibt auch aktiv.

Strava, der wohl aktivste Sportverein der Welt hat 31,5 Millionen hochgeladene Aktivitäten analysiert und zeigt zum ersten mal genau den Tag, an dem Sportler die Motivation zur Aktivität im neuen Jahr verlieren.

Der Januar steht ganz im Zeichen der guten Vorsätze- Sportler nehmen sich nach der Weihnachtspause vor gesünder und aktiver ins neue Jahr zu starten. Strava Daten zeigen ganz klar an welchem Tag genau der grösste Rückgang an täglichen Aktivitäten zu verzeichnen ist:

Der zweite Freitag im Januar.

Im Vorjahr 2017 war das Freitag der 13. Januar- dieses Jahr ist es wohl Freitag der 12. Januar. 

 

Millionen von Sportlern aus 195 Nationen nutzen Strava um ihre Aktivitäten mit Freunden zu teilen. Diese Aktivitäten bieten die Basis einzigartige Tipps und Tricks an die Gemeinschaft aus Sportlern zurückzugeben, um noch mehr Sportlern das Dranbleiben in 2018 zu ermöglichen. 

 

Im vergangenen Jahr 2017, wurden 16 Aktivitäten pro Sekunde auf Strava hochgeladen. Strava Sportler nutzen sowohl GPS Geräte, Wearables, wie auch die kostenlose Strava App um ihre Aktivitäten aufzuzeichnen und zu teilen. Die Gemeinschaft aus Sportlern hat Hunderte Milliarden Datenpunkten geschaffen und insgesamt unglaubliche 8,4 Milliarden Kilometer Strecke zurückgelegt. 

 

Die Daten des Strava Berichts “Das Jahr 2017 in Zahlen” hat 339 Millionen Läufe und Radfahrten näher betrachtet. Durch eingehende Analyse wurden folgende Trends erkannt die helfen dem guten (Sport-) Vorsatz im neuen Jahr treu zu bleiben: 

 

    Finde einen Trainingspartner: Eine Aktivität mit Trainingspartner führt zu 29% mehr Aktivitäten insgesamt.

 

    Mach mit in einem Club: Mitglieder in einem Strava Club haben 46% mehr Aktivitäten. 

 

    Setze dir ein Ziel: Unter allen Sportlern die sich ein Ziel setzen, sind 10 Monate später immer noch 92% aktiv. 

 

    Der frühe Vogel fängt den Wurm: 43% aller Sportler die morgens schon aktiv sind, trainieren mindesten einmal pro Woche. 

 

    Pendeln mit Muskelkraft: Unter den Sportlern die sich mit Muskelkraft zur Arbeit bewegen machen auch am Wochenende 43% mehr Sport. 

 

 

Paul Niemeyer, Strava Marketingleiter in DACH kommentiert: “Seinem guten Vorsatz im neuen Jahr treu zu bleiben ist gar nicht so einfach. Gerade im Januar sind die Medien voll davon aktiver zu sein, gesunder zu leben und fitter zu werden. Wir freuen uns allen Sportlern durch unsere Datenanalyse einen Stichtag anbieten zu können wann genau der Knackpunkt ist dranzubleiben. Genauso wichtig sind natürlich die Tipps wie es wirklich jeder schaffen kann seine Ziele im neuen Jahr zu erreichen.” 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0