· 

Neue Verantwortlichkeiten bei der Winora Group

Winora Group: Neue Verantwortlichkeiten im Management Team
Von links nach rechts: Martin Badura, Bernd Lesch, Christian Malik, Christian Saam, Michael Kraushaar, Alfred Lutter, Karl-Heinz Then, Steffen Alberth.

Seit April 2017 ist bei der in Schweinfurt ansässigen Winora Group viel passiert. In der Managementebene wurden viele Verantwortungsbereiche neu organisiert und Aufgaben noch klarer als bisher abgesteckt. Und nach den erfolgreichen Auftritten bei den Dealer Days und der Eurobike startet das Team mit viel Energie und Begeisterung in die kommende Saison 2018.

Das letzte halbe Jahr war eine intensive und arbeitsreiche Phase für die Winora Group. Viele Entscheidungen wurden getroffen, viele von ihnen werden richtungsweisend sein, um die Marken Haibike, Winora und XLC
weiter fit zu machen für eine erfolgreiche Zukunft. Um die in den letzten Monaten erarbeitete Strategie erfolgreich umzusetzen, sind folgende Veränderungen der Verantwortungsbereiche seit dem 1. Oktober in Kraft getreten:


Karl-Heinz Then bekleidet den Posten der Kaufmännischen Leitung und zeichnet verantwortlich für die Bereiche Finanzen, IT, Personal sowie das Fuhrpark Management.


Steffen Alberth leitet Sales und Service Bikes/Parts und verantwortet somit national und international den gesamten Bereich Verkauf und Service der Winora Group.

Marketing und Produkt Bikes steht ab sofort unter der Leitung von Bernd Lesch. Damit zeichnet er verantwortlich für die Bereiche Marketing, Entwicklung und Produkt Management, sowie für die Mitarbeiter des Haibike Design Centers in München.

 

Christian Malik verantwortet weiterhin den Bereich Entwicklung und Produkt Management und unterstützt darüber hinaus Bernd Lesch als dessen Stellvertreter.


Neben den genannten Managern zählt auch Alfred Lutter zum Management Team der Winora Group, das vom Geschäftsführer Michael Kraushaar geführt und unterstützt wird. Alfred Lutter verantwortet unverändert das E. Wiener Bike Parts Geschäft.


Zum erweiterten Management Team gehören zudem Martin Badura (Supply Chain), Christian Malik (Entwicklung und Produkt Management) und Christian Saam (IT).


Bernd Lesch fasst die Stimmung im Winora Team wie folgt zusammen:
„Für uns stehen Leidenschaft und Begeisterung an der Entwicklung innovativer Fahrräder, Zubehörprodukte und Serviceangebote im Vordergrund. Unser Ziel ist es, im Markt immer wieder neue Standards zu setzen und dabei unabhängige, gesundheitsbewusste und umweltfreundliche Mobilität, die möglichst vielen Menschen Spaß macht, voran zu bringen“.


Steffen Alberth ergänzt: „Neugier und Kreativität treiben uns jeden Tag an, die Wünsche unserer Kunden zu verstehen und innovative Lösungen anbieten zu können. Qualität, Know-how und Zuverlässigkeit sind dabei
unsere Fokusbereiche, um Fachhandel und Endverbraucher im In- und Ausland zu begeistern“.


Die erste Bewährungsprobe für das neue Team wurde bereits mit Erfolg gemeistert: Die Eurobike und die Dealer Days waren auch 2017 wieder ein voller Erfolg und gaben einen ersten Ausblick auf ein  erfolgversprechendes Geschäftsjahr 2018.

 

www.winora-group.de

 

Quelle: PM Winora-Staiger GmbH - Burckhardt PR

Kommentar schreiben

Kommentare: 0