· 

Nonstop durch Deutschland

Nonstop durch Deutschland
Nonstop durch Deutschland - Bildquelle: Radeln und Helfen

Mit der Aktion "Nonstop durch Deutschland" haben die Veranstalter von "Radeln und helfen 2018" folgendes Ziel vor Augen:  "So vielen Kindern wie möglich zu helfen!"

 

Es stehen noch Startplätze zur Verfügung. Eine Bewerbung bzw. Anmeldung ist bis April möglich.

Mit 40 Startern, wo jeder einzelne 1.060 km hinter sich bringt, werden theoretisch genau 42.400 km gefahren, also einmal um den Globus.

 

Nach dem Motto „Jeder Kilometer zählt“,  startet die Aktion am 23. Juni um 5:00 Uhr früh in Flensburg und endet am 24.Juni 2018 in Reit im Winkl.

 

Teilnahmebedingungen
Bei der Nonstop-Fahrt 2018 handelt es sich um kein Rennen. Abgesperrte Straßen und Strecken gibt es nicht. Die Straßenverkehrsordnung ist von jedem Teilnehmer eigenverantwortlich zu beachten. Für evtl. Radunfälle, Stürze, Verletzungen und Erkrankungen sowie für Beschädigungen, Diebstähle und sonstige Verluste von Material etc. wird keine Verantwortung übernommen. Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung durch die Organisatoren bzw. den Veranstalter wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Die Anmeldung wird durch Anmeldung und vollständige Zahlung des Organisationsbeitrages wirksam.


Sportliche Anforderungen
Die Nonstop-Fahrt ist eine leistungsorientierte Gruppenfahrt mit regelmäßigen Pausen (ca.15min alle 4h). Ihr solltet das sichere und kraftsparende Fahren im Feld beherrschen. Vor allem die Nachtfahrt ist eine besondere Herausforderung. Es gibt einige Stunden, bei denen man sehr mit der Müdigkeit zu kämpfen hat. Wichtig ist, dass man sich dessen bewusst ist. Es gibt keine Möglichkeit sich zu erholen und ausgiebig Kraft zu tanken. Jedes verschwendete Korn ist bis zum Ziel verloren. Deshalb ist es so entscheidend wie gleichmäßig und energiesparend man fährt. Jeder Teilnehmer sollte jederzeit in der Lage sein an einem Tag locker 300km zu fahren. Bei den Vorbereitungstouren wird ähnlich gefahren, allerdings etwas schneller, da die Touren ja deutlich kürzer sind. Die beste Vorbereitung wäre eine Nachtfahrt, wie die geplante Fahrt zum Gardasee oder die Teilnahme bei einem 24h-Rennen.

Download
Mehr Infos zu dieser Veranstaltung im Download:
AS_und Teilnahmebedingungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0