Aloha - Jan Frodenos Debüt in Hawaii

Am 11. Oktober 2014 trifft sich die Weltelite der Langdistanz wieder zum legendären Kräftemessen beim Ironman auf Hawaii. Unter Ihnen ein wagemutiger Deutscher, der nach seinem Wechsel von der Kurz- auf die Langdistanz seine Feuerprobe zu bestehen hat: Jan Frodeno, der Olympiasieger von Peking, startet erstmals bei der Legende aller Rennen und hat sich einiges vorgenommen.

„Das Rennen hier in Hawaii ist für seine extremen Bedingungen in Form von Hitze und Wind bekannt. Und in der Regel schadet grad bei diesem Rennen eine gewisse Erfahrung im Umgang damit nicht. Ich bin Rookie daher muss ich auf meine Vorbereitung vertrauen. Was mir aber sehr hilft, ist das Wissen, dass in meinem Rad eine Menge Erfahrungen und auch Erfolge stecken. Das gibt mir für den langen Tag auf dem Highway eine gewisse Sicherheit. Mit dem Shiv und meinem Specialized Equipment bin ich für alle Bedingungen bestens gerüstet! Das Shiv ist mit Sicherheit sehr schnell - jetzt müssen es nur meine Beine auch noch sein", so Jan Frodeno. 
 
Jan vertraut auf der 180 km langen Radstrecke auf das Aero-Rad Shiv, das nicht nur dem Wind ein Schnippchen schlagen soll, sondern auch durch clevere Passform-Optionen und die intelligenten Versorgungssysteme Fuelcell und Fuelselage punkten soll. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0