Bioracer Cross-Challenge: Less Is More

Bioracer Cross Challenge mit fünf Rennen © Veranstalter
Bioracer Cross Challenge mit fünf Rennen © Veranstalter

 


Mit fünf Rennen steht die Bioracer Cross Challenge 2014 am Start. Die renommierte mitteldeutsche Radcrossserie macht dabei wieder Station in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.


Stetig wachsende Starterzahlen, eine vorbildliche Organisation und tolle Wettkampfstrecken haben zum exzellenten Ruf der Serie beigetragen.  Die Reduzierung auf fünf Wertungsläufe bringt in diesem Jahr eine weitere Steigerung mit sich, denn alle Veranstalter können den hohen Qualitätsstandard sicher erfüllen.  

Los geht es am 19. Oktober im sächsischen Grimma. Die Muldestädter ernteten nach der Verlegung ihrer Rennstrecke in den Seumepark (OT Hohnstädt) viel Lob von allen Seiten. Die Sportler erwartet ein anspruchsvoller Kurs, der von vielen Richtungswechseln geprägt ist.  
Bereits eine Woche später reist der Cross- Tross ins ostsächsische Radibor. Der gastgebende RSV Bautzen und die gastgebende Gemeinde feiert mit der diesjährigen Auflage sein 10. Cross-Jubiläum.
Nummer drei dann im Süden Sachsen-Anhalts: Auf dem Traditionskurs "Rund um den Auensee" ist am 09. November sicher wieder mit sehr großen Starterfeldern in allen Klassen zu rechnen.
Weiter geht es im thüringischen Dornburg, wo am 16. November ein "Klassikerkurs" unter die Stollenreifen genommen werden will.
Das große Finale steigt dann Mitte Dezember am Chemnitz Sportforum, bei dem die letzten Positionskämpfe in der Rangliste ausgetragen werden und die Gesamtsiegerehrung mit tollen Preisen ansteht.

Ein professioneller Ergebnisdienst und Webauftritt runden das vorbildliche Erscheinungsbild der Rennserie ab, die übrigens in allen Altersklassen ausgetragen wird. Selbstverständlich bekommen neben den lizenzierten Startern auch ambitionierte Hobbyfahrer die Möglichkeit zur Teilnahme in jeweils einem separaten Rennen. Und als letztes Argument wären die sehr moderaten Startgelder zu nennen, die eine Teilnahme auch für Sportler mit einer weiteren Anreise attraktiv machen sollten.  

Das Orga-Team und die Veranstalter freuen sich auf eine tolle Cross-Saison und wünschen viel Erfolg bei der Bioracer Cross Challenge 2014.

 Gez. ARGE BCC: Sven Lohse (LV Sachsen); Michael Schurig (LV Thüringen): Winfried Kreis (LV Sachsen- Anhalt)

 Alle Infos zur Serie gibt es unter www.bioracer-cross.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0