Rothaus RiderMan 26. bis 28. September 2014 in Bad Dürrheim

 

Die 15. Ausgabe des Rothaus RiderMan vom 26. bis 28. September 2014 wird noch professioneller. Skoda Auto Deutschland wird neuer Partner des Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim/Schwarzwald.

 

Die Anmeldung für den 15. Rothaus RiderMan in Bad Dürrheim ist weiterhin online möglich unter www.riderman.de. Auf alle Frühbucher unter den 3-Etappen-Fahrern wartet bei einer Anmeldung bis zum 1. August ein exklusives Rothaus RiderMan Radtrikot Edition 2014. Am Freitag und Sonntag sind auch Anmeldungen als Tagesstarter möglich, die bis zu diesem Meldetermin günstiger sind.

Bild © Jürgen Müller (von links nach rechts):

  • Harald Marquardt (Skoda Auto Deutschland GmbH)
  • Klaus Pollermann (SKODA Markenverantwortlicher Autowelt Schuler GmbH)
  • Martin Reuß (Geschäftsführer Autowelt Schuler GmbH)
  • Rik Sauser (Sauser Sport & Event Management GmbH)
  • Dominik Stelzer (Sauser Sport & Event Management GmbH)
  • Lena Klatt (Kur und Bäder GmbH Bad Dürrheim)
  • Christoph Franzkoch (Kapitän Autowelt Schuler Radteam)

 

 

Qualität statt Quantität – der neue Partner des Rothaus RiderMan, Skoda Auto Deutschland, setzt neben seinen großen Sponsoring-Enagements bei Radsportevents in Hamburg, Berlin, Köln, Münster, Frankfurt und Dresden nun auch auf den beschaulichen kleinen Kurort Bad Dürrheim und seinen Jedermann-Klassiker, der vom 26. bis 28. September 2014, wie immer zum Saisonende in Richtung goldener Herbst Hobby-Radsportler verschiedener Nationen auf die Baar zieht. Im Gegensatz zu den Mega-Events der Metropolen präsentiert sich der Rothaus Riderman klein, aber äußerst fein.

 

"Von vielen Teilnehmern wird der Rothaus RiderMan inzwischen als eines der am besten organisierten Jedermannrennen in Deutschland bezeichnet – das hören wir unheimlich oft als Feedback! Die Messlatte haben wir auch selbst sehr weit oben angesetzt", ist sich Rik Sauser von der ausrichtenden Sauser Sport & Event Management GmbH der Verantwortung durchaus bewusst,

 

Die Brüder Rik und Kai Sauser, selbst aus einer echten Radsportfamilie stammend, sind überzeugt, in den 14 Jahren RiderMan den richtigen Weg gefunden zu haben. Bei der fünfzehnten Ausgabe soll erneut alles rund laufen. "Der Rothaus RiderMan steht oragnisatorisch einer kleinen Profirundfahrt in nichts nach. Und trotzdem haben wir den Draht zu den Teilnehmern nicht verloren, und das spüren die Leute – wie bei all unseren Veranstaltungen!" Daran habe auch das "gigantische" Organisationsteam einen großen Anteil: "All diese Komponenten haben Skoda sicher überzeugt, sich in Bad Dürrheim zu engagieren", freut sich der Orga-Chef.

 

Als regionaler Partner konnte die "Autowelt Schuler" gewonnen werden, welche die gesamten Nutzfahrzeuge von VW zur Verfügung stellt. Zudem wird "Autowelt Schuler" mit einem eigenen Radteam aktiv an den Start gehen. Dagegen gibt Skoda mit seinem riesigen Eventmodul und einem Animationsteam auf der Eventmesse direkt bei Start und Ziel mächtig Gas. "Diese wird in diesem Jahr neue Dimensionen erreichen – wir wachsen in allen Bereichen mit der Veranstaltung, und das freut uns und macht uns stolz", freut sich Sauser schon jetzt auf den Startschuss des immer professioneller werdenden Rothaus Riderman.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0