Johannes Fischbach fährt auf Platz 3 beim IXS European Downhill Cup

Am vergangenen Wochenende standen Johannes Fischbach und David Trummer beim IXS European Downhill Cup in Špičák (CZ) am Start. Während Trummer erst im Finallauf ins Rennen fand und sich nach einem Crash auf Platz 18 kämpfte, fühlte sich Fischbach auf der Strecke sichtlich wohl und beendete das Rennen auf Platz 3.

Johannes Fischbach freute sich bereits auf den IXS European Cup, da er bei diesem Rennen bereits in

den letzten beiden Jahren jeweils Platz zwei belegen konnte. „Ich habe mich auf der Strecke richtig wohl

gefühlt,“ so Fischbach nach dem Rennen. Der Qualifikationslauf bestätigte seine Topform, den er locker mit über einer Sekunde Vorsprung gewann. Im Finale absolvierte „Fischi“ einen sauberen, jedoch nicht

ganz perfekten Lauf. Bereits der kleinste Fehler, kann hier über einige Plätze entscheiden. So wurde

Fischbach Dritter mit einem Rückstand von 1,2 Sekunden auf Platz 1.

 

Bei David Trummer lief es von Anfang an nicht perfekt. „Ich habe das gesamte Wochenende mit der

Strecke gekämpft und kam einfach nicht rein.“ Im Seeding Run passierten ihm mehrere kleine Fehler

und beendete den Qualifikationslauf auf Platz 14. Im Finale hat sich Trummer auf der Strecke dann zum

ersten Mal richtig wohl gefühlt, doch leider fuhr er gegen einen Baum. Unverletzt fuhr der Österreicher

nach dem Crash das Rennen zu Ende und kam mit nur 5 Sekunden Rückstand auf den Erstplatzierten auf

einen hervorragenden 18. Platz. Somit bleibt Trummer Gesamtführender im IXS European Downhill Cup.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0