Artikel mit dem Tag "Service"



Outdoor-Boom: Sportbrillen senken das Verletzungsrisiko
SERVICE · 23. Juli 2021
Die Corona-Pandemie hat Outdoor-Sportarten einen wahren Boom beschert. Allein der Absatz von Fahrrädern und E-Bikes stieg 2020 um knapp 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Vor allem die Generation 45+ hat den Radsport für sich entdeckt. Oft mit an Bord: GPS und Pulsuhr, was gutes Sehen in allen Distanzen voraussetzt. Doch viele verzichten ganz auf die nötige Sehkorrektur. Ein Sicherheitsrisiko, das mit der richtigen Brille einfach zu vermeiden ist.
Zehn körperliche Beschwerden, bei denen Radfahren helfen kann
SERVICE · 12. Juli 2021
Regelmäßiger Ausdauersport gehört zu den besten Möglichkeiten, schweren Erkrankungen vorzubeugen oder bestimmte Krankheitssymptome zu lindern. Wie Joggen oder Wandern bietet sich das Radfahren dafür sehr gut an – und lässt sich dazu leicht in den Alltag integrieren, z. B. auf dem Arbeitsweg. Der pressedienst-fahrrad erläutert zehn Beschwerden, bei denen Radfahren helfen kann, und gibt Tipps für Einsteiger:innen.

SERVICE: Teiletausch — Bei E‑Bikes ist nicht alles erlaubt
SERVICE · 24. Juni 2021
Auch E‑Bikes sind nicht vor Reparaturen oder dem Tausch von Verschleißteilen gefeit. Schlauch wechseln, neue Griffe montieren, Bremsbeläge erneuern – viele dieser kleinen Arbeiten können zuhause erledigt werden. Aber Vorsicht: Einige Bauteile darf man nicht einfach nach Gusto austauschen. Bei manchen Umbauten kann schlimmstenfalls die Gewährleistung der Hersteller oder gar der Versicherungsschutz verloren gehen.
Der feine Unterschied: GPS-Tracker ist nicht gleich GPS-Tracker
SERVICE · 21. Juni 2021
Der E-Bike-Markt bietet heute eine innovative Produktpalette, die speziell für E-Bikes eine nie dagewesene Vielfalt darstellt. Bestes Beispiel: GPS-Systeme. Die Nachrüstprodukte sind eine Antwort auf den Pain Point des E-Bikers, denn ein mechanisches Schloss reicht längst nicht mehr aus, ein hochwertiges Pedelec sicher vor Diebstahl zu wissen. Doch ein GPS-Tracker ist nicht gleich GPS-Tracker.

SERVICE- DEKRA: Bloß kein Stress für den Stromspeicher
SERVICE · 10. Juni 2021
Es kommt sehr selten vor, aber wenn es passiert, ist der Schaden meist groß: Unter ungünstigen Umständen kann ein E-Bike-Akku explodieren und eine ganze Wohnung in Brand setzen. „Das kommt äußerst selten vor, wenn man die große Anzahl der Pedelec- Akkus in Deutschland bedenkt. Aber es ist auch nicht völlig auszuschließen“, sagt Jochen Hof, Fahrradexperte bei DEKRA.
Bloß nicht: Die häufigsten Fehler beim ersten Fahrradurlaub
SERVICE · 01. Juni 2021
Viele Menschen brauchen im Urlaub einen Tapetenwechsel. Doch wohin in Pandemiezeiten, wenn die Öffnung von Hotels, Ferienwohnungen oder Campingplätzen vom Inzidenzwert abhängt und nicht sicher planbar ist? Immer mehr Menschen verbringen ihren Urlaub als Radreise – manche zum ersten Mal.

Ich lade das eBike und los geht's! Oder doch nicht?
SERVICE · 28. Mai 2021
Ein Stichwort, eine Idee, eine Anregung. Wie laden Sie ein eBike ins Auto? Ok, werden Sie sagen, nichts leichter als das, aber ... vielleicht ist es für viele nicht offensichtlich und nicht so einfach, vor allem, wenn es um ein eMTB geht. Deshalb hat THOK eBikes mit einem Mercedes-Benz Van eine Ad-Hoc-Anleitung erstellt, um das Fahrrad ohne Probleme ins Auto zu laden.
Pflegetipps für eBikes und Pedelecs
SERVICE · 27. Mai 2021
Mit der richtigen Pflege verlängert sich der Lebenszyklus von eBikes und Pedelecs deutlich. Ein regelmäßiger Rundumcheck sorgt zudem für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr.

Online Kaufberatung - kann die Maschine den Verkäufer ersetzen?
SERVICE · 17. Mai 2021
Macro Trends beim Online Shopping Das Internet und die Digitalisierung eröffnen für Verbraucher und Unternehmen ganz neue Möglichkeiten des Einkaufserlebnisses und der Vermarktung. Das Angebot im Handel hat sich zu einem großen Teil auf Verkaufsplattformen und Shops im Online Bereich verlagert, um eine größere Anzahl an Kunden zu gewinnen und gleichzeitig Produkte und Dienstleistungen umfangreicher anzubieten.
DEKRA Schadengutachten für Fahrräder
LITFASS · 12. Mai 2021
Was passiert nach einem Unfall? Beim Blechschaden am Pkw ist das meist eine Routine-Angelegenheit: Ein neutraler Sachverständiger erstellt ein Schadengutachten, das anschließend als Grundlage für die Regulierung durch die Versicherung dienen kann. Wie aber, so fragt sich mancher angesichts des aktuellen Zweirad-Booms, ist das bei Fahrrad oder Pedelec? Antwort: Es kann im Grunde ganz genauso laufen. Die führende Sachverständigenorganisation DEKRA bietet auch Schadengutachten an Fahrrädern an.

Mehr anzeigen