Artikel mit dem Tag "MR-PR"



Ötztaler Radmarathon sucht den "Radprofi auf Zeit"
Derzeit läuft für den 42. Ötztaler Radmarathon die Anmeldephase bis Ende November. Der Ötztaler sucht jedoch noch bis 15. Dezember in Kooperation mit BORA – hansgrohe einen „Radprofi auf Zeit“. Neben der fix nominierten Sölderin Anna-Lena Riml wird noch ein/e Gewinner/in von Coach Helmut Dollinger bis zum Ötztaler 2023 wie die Profis trainiert.
Übers Burgenland zur Rad WM nach Schottland
In diesem Jahr war der Neusiedler See Radmarathon powered by Burgenland Tourismus erstmals Teil der UCI Gran Fondo World Series. Jetzt wurde der Vertrag mit dem Weltradsportverband bis 2025 verlängert und die Hobbysportler können sich in Mörbsich rund um den Neusiedler See für die UCI Weltmeisterschaften 2023 in Glasgow, wo erstmals alle Radwettbewerbe und Disziplinen innerhalb von zwei Wochen veranstaltet werden, qualifizieren.

DIE TOUR OF THE ALPS IST ZURÜCK: VOM 17. BIS 21. APRIL 2023
Am Freitag, 4. November, wurde in Mailand die Tour of the Alps 2023 vorgestellt. Die 46. Ausgabe des grenzüberschreitenden Etappenrennens beinhaltet fünf Etappen mit insgesamt 752 Kilometern, die das Teilnehmerfeld von Rattenberg in Nordtirol über den Ritten, Vallagarina und das Fleimstal bis nach Bruneck führen.
Die Tour of the Alps 2023 wird in Mailand (und via Livestream) vorgestellt
Am Freitag, 4. November ist es so weit: Ab 11.30 Uhr wird die Tour of the Alps 2023 in der „Sala Buzzati“ in Mailand der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Zusätzlich zum Livestream auf Facebook und YouTube steht von 12 bis 14 Uhr außerdem eine zweistündige Übertragung auf VivaFM, dem offiziellen Radiosender der TotA, auf dem Programm.

Anmeldestart für 42. Ötztaler Radmarathon
Es ist für einen Radsportler die heißeste Phase im Jahr: Bekomme ich meinen Startplatz für den Ötztaler Radmarathon? Da der Klassiker in den Alpen im nächsten Jahr erstmals am 9. Juli 2023 über die Bühne gehen wird, wurde natürlich auch die Anmeldephase vorverlegt. Von 1. bis 30. November 2022 werden sich wieder rund 20.000 RadsportlerInnen für die 4.000 Startplätze bewerben.
Matthias Brändle sagt dem Profiradsport "Adieu"
Matthias Brändle beendet seine erfolgreiche Karriere als Radprofi und wendet sich neuen Herausforderungen zu. Der 32-Jährige beginnt ein berufsbegleitendes Bacherlorstudium für Bauprojektmanagement. Ab Jänner 2023 startet der Hohenemser beim Rankweiler Unternehmen Inside96 und absolviert eine Ausbildung zum Projektentwickler.

Mona Mitterwallner beendet Saison als 5. im Gesamt-Weltcup
Heute endete die Mountainbike-Weltcupsaison mit dem Finale in Val di Sole im Trentino (ITA). Mona Mitterwallner vom Cannondale Factory Racing Team schaffte dabei ihr Ziel, unter den Top-5 im Gesamtweltcup zu bleiben.
Kufsteinerland Radmarathon 2022:  Der Radklassiker für Sportler und Genussfahrer
Ein Marathon auf den Spuren der Weltmeister. Spätestens seit den UCI-Straßenradweltmeisterschaften 2018 zählen die Strecken des traditionsreichen Rennens rund um Kufstein zu den absoluten Highlights für Radsportler. Am 4. September warten auf Profis, ambitionierte Freizeitsportler und auch auf Teilnehmer, die einfach nur herrliche Bergstrecken erleben wollen, traumhafte Strecken.

Federspiel siegt bei Ötztaler Prolog - Reinerlös 4.000 Euro
Die 3. Auflage des "Bike 4 Help"-Prologs brachte einen Reinerlös von 4.000 Euro. Rund 150 TeilnehmerInnen, die auch den Ötztaler Radmarathon am Sonntag bestritten, nahmen teil. Seinen 2. Sieg nach 2018 holte dabei Eliminator-Weltmeister Daniel Federspiel mit neuem Streckenrekord. Auch BORA - hansgrohe-Neoprofi Florian Lipowitz war dabei, er fuhr allerdings außer Konkurrenz.
Kanadische Sieg-Premiere beim Ötztaler Radmarathon
Über 4.000 Starter sorgten beim 41. Ötztaler Radmarathon für ein grandioses Radfest. Bei perfekten Wetterbedingungen krönte sich Jack Burke, der regelrecht ins Ziel stürzte, zum ersten kanadischen Sieger. Für die große Überraschung aus Tiroler Sicht sorgte Dominik Salcher vor mehr als 5.000 Zuschauern in Sölden. Der Brixentaler ließ als Zweiter einige Profis, wie den Osttiroler Alban Lakata, hinter sich. Bei den Damen triumphierte die Deutsche Catherine Rossmann.

Mehr anzeigen