Artikel mit dem Tag "Angelika Hermann-Meier PR"



Auftanken mit Abstand: Bergsommer in St. Anton am Arlberg, Österreich
Was macht den perfekten Tiroler Bergsommer aus? Für die einen sind es berauschende Momente in der Natur: Höhenluft, sattes Grün und Panoramablicke, die den Alltag ausblenden und die Sinne mit Alpensonne fluten. Andere tanken Kraft beim Aktivsport, steuern ihr Bike über aussichtsreiche Wege oder anspruchsvolle Serpentinen, lassen sich von ehrgeizigen Füßen in Wanderschuhen durch die Landschaft tragen und holen sich am Gipfel ihren Adrenalinkick.
Mit einem „Naturburschen“ zum Gipfel
Bis zu fünfmal pro Woche wird ab der Wiedereröffnung des Südtiroler Naturhotel Leitlhof am 12. Mai 2021 „aufgesattelt“. Unter professioneller Führung erkunden Hotelgäste dann per (E-)Bike Dolomiten-Trails aller Schwierigkeitsgrade: von der gemütlichen 20-Kilometer-Runde auf befestigter Straße bis hin zu Touren mit 1.000 Höhenmetern und knackiger Abfahrt. Als Guide konnte Theo Wiesthaler gewonnen werden.

"Auszeitdörfer" im Tiroler Lechtal: Erholung im Kleinstformat
Zur Ruhe kommen, abschalten und neue Kraft schöpfen – so gestalten sich Alltagsfluchten in die Auszeitdörfer Gramais, Hinterhornbach, Pfafflar und Kaisers. Die vier österreichischen Kleinstgemeinden in den versteckten Seitentälern des Tiroler Lechtals gelten als Sehnsuchtsorte für Erholungssuchende und haben sich über die Jahre ihren ursprünglichen Charakter bewahrt.
Hauser Exkursionen bieten maximale Freiheit und maximalen Komfort
Auf eigene Faust losziehen und sich trotzdem keine Gedanken um Routenplanung und Hotel machen müssen? Das geht ab sofort noch umfangreicher mit Hauser Exkursionen. Der deutsche Marktführer für nachhaltiges Slow Trekking hat 50 neue Selfguided-Touren für 2021 geplant.

Tessiner Exotik für Aktivurlauber Hinter dem Gotthard beginnt der Süden Europas. Mit jedem Kilometer wird die Luft etwas wärmer, die Berge etwas grüner und das Landschaftsbild wechselt von alpinen Nadelwäldern zu mediterranen Palmen.
Im oberbayerischen Berchtesgadener Land finden (E-)Biker nicht weniger als 565 Kilometer Radstrecke. Insgesamt 15 ausgeschilderte Routen sowie vier grenzüberschreitende Radwege nach Salzburg und drei in die Alpenstadt Bad Reichenhall durchziehen die Region zwischen dem Königssee im Süden und dem Rupertiwinkel im Norden.

Schattige Wälder, markante Felsformationen, weite Hochalmen und stille Täler: Die Dolomiten bieten viel Raum zum Durchatmen.
Biken, wandern, rauf- und runterkommen – zur warmen Jahreszeit dominiert in St. Anton am Arlberg der pure Bergsport vor berauschender Naturkulisse. Der Sommer 2020 steht dabei in einem besonderen Licht: