· 

Cosmic Sports mit neuem Format zur Vorordersaison

Für die diesjährige Vorordersaison hat der Markenvertrieb Cosmic Sports ein neues Format ins Leben gerufen: den Cosmic Summit. Hierbei werden gleich mehrere Kommunikationskanäle bedient, um den Fachhandel umfassend über Produktneuheiten und Angebote seiner Vertriebsmarken zu informieren.

Cosmic Summit Show 2021
Cosmic Summit Show 2021

Das Highlight markiert die Summit Show, die am 22. Juli um 09:00 Uhr erstmalig ausgestrahlt wird. In einer ca. 90-minütigen, moderierten Sendung mit dem Cosmic Sports Geschäftsführer Gerhard Schwarz und dem Bikeprofi Tibor Simai werden in Beiträgen der Marken selbst spannende Neuheiten und Hintergrundinformationen mit deutschen Untertiteln präsentiert. Durch eine interaktive Markennavigation können die einzelnen Beiträge nach Interesse direkt angewählt werden, ohne dass die gesamte Sendung angesehen werden muss.

Die Teilnahme ist ausschließlich nach Registrierung unter folgendem Link möglich:

http://l.ead.me/SummitShow2021


In dem sogenannten Preorder Workbook, welches ebenfalls in der KW29 an den Fachhandel versendet wird, sind aktuelle Informationen der Markenhighlights und Produktneuheiten in gedruckter Form abgebildet. Bei den Produktneuheiten finden sich QR-Codes, die einfach mit der Handykamera abgescannt werden können und somit zu Videos führen, in denen das jeweilige Produkt explizit vorgestellt wird. Die Produktvideos wurden zusammen mit dem MTB-Youtuber Jasper Jauch und dem Cosmic Sports Vertriebsteam produziert, welche dann zusätzlich als Summit Series in den eigenen Social Media Kanälen ausgespielt werden.
Ab dem 19. Juli besteht für Händler ebenfalls die Möglichkeit, die Produktneuheiten im eigenen Summit Showroom unter Hygieneauflagen am Firmensitz in Fürth zu erleben. Für Besuche im Showroom und individuelle Vororder-Termine mit dem jeweiligen Vertriebsansprechpartner ist eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.


Gerhard Schwarz, Cosmic Sports CEO: „Mit dem Cosmic Summit bieten wir dem Fachhandel ein Format, sich auf mehreren Wegen und frühzeitig über die Neuheiten unserer Marken zu informieren und bei Interesse Vorordern zu platzieren – bequem von zu Hause aus und fernab von Großveranstaltungen. Denn die derzeit hohe Nachfrage bei gleichzeitigen Verzögerungen in der gesamten Lieferkette hat gezeigt, dass wir frühzeitige Bedarfssignale benötigen, um eine bestmögliche Belieferung sicherzustellen.“