· 

Supersapiens schließt $13,5 Millionen Frühphasen-Finanzierung ab

Supersapiens gab gestern die Kapitalerhöhung durch die MICA Ventures AG in Höhe von 13,5 Millionen US-Dollar bekannt. Das Energiemanagement-Ökosystem, basierend auf dem Libre Sense Glucose Sport Biosensor von Abbott, sichert sich somit die bisher größte Investitionssumme im Bereich der kontinuierlichen Glukoseüberwachung (CGM) im Sportbereich. Zu den Investoren gehören die Gründer der herausragenden Fitness- und Performance-Marken, Zwift und Wahoo.

Die Finanzierung durch MICA Ventures AG (Gründer von Zwift und Wahoo) wird die globale Marktexpansion des geplanten Fitness-Armbands beschleunigen.
Die Finanzierung durch MICA Ventures AG (Gründer von Zwift und Wahoo) wird die globale Marktexpansion des geplanten Fitness-Armbands beschleunigen.

Neben dem Hauptinvestor Michael Hartweg, Gründer der MICA Ventures AG, haben sich weitere Personen beteiligt:

  •     Ed Baker, ehemaliger VP of Product and Growth bei Uber und Head of International Growth
        bei Facebook
  •     Harvey Schwartz, ehemaliger Co-Präsident und CFO von Goldman Sachs
  •     Rémi Duchemin, Mitgründer von OC Sport
  •     Eric Min, Gründer und CEO von Zwift


Supersapiens zog zudem auch Investoren wie CM Ventures, Rubix Ventures, Swiss Startup Group und Wahoo Fitness an.

"Die kontinuierliche Glukoseüberwachung (CGM) ist ein Game Changer – meiner Ansicht nach, der Beginn einer Revolution im Hochleistungssport", so Hartweg, Gründer der MICA Ventures AG.

Das Supersapiens-Ecosystem, powered by Abbott Libre Sense, ermöglicht es Athleten, ihre Verpflegung und ihr Training zu optimieren und somit die eigene Leistung zu steigern. Das Dateninterpretationstool von Supersapiens spielt dabei die entscheidende Rolle und weist den Weg in die Zukunft.

"Seit nunmehr 33 Jahren verwende ich Glukose als Indikator für meine Leistung. Als Athlet weiß ich genau, welchen Einfluss Glukose auf meine Leistungsfähigkeit hat. Ich bin stolz, dieses Wissen nun mit der Welt teilen zu können – denn es gibt kein besseres Werkzeug als das CGM um im Training und in den Erholungsphasen meine Daten zu visualisieren. Mit der Unterstützung von Industriegrößen und Visionären wie Eric Min machen wir Supersapiens zu einem Schlüsselelement, ohne das kein Sportler mehr trainieren wird", kommentiert Phil Southerland, Gründer und CEO von Supersapiens.

Die Partnerschaft mit Abbott, einem der weltweit führenden Gesundheitsunternehmen, macht Supersapiens zum einzigartigen Energiemanagement-Ökosystem. Die CGM-Daten (Continuous Glucose Monitoring) vom Abbott Libre Sense Glucose Sport Biosensor, werden per Bluetooth übertragen. Damit bietet Supersapiens den Athleten Zugang zu aussagekräftigen und umsetzbaren Glukosedaten - Glukosewerte in Echtzeit, die direkt auf die App übertragen werden.

In den ersten 12 Wochen nach Markteinführung hatte Supersapiens bereits mehr als 2.000 Athleten die das System benutzten und ist damit Weltmarktführer im Bereich Energiemanagement für den Sport. Seit Markteinführung Ende 2020 ist die Bekanntheit kontinuierlich gestiegen.

Supersapiens arbeitet nun an seinem ersten Hardware-Produkt, einem Armband mit dem Namen Supersapiens Reader Version Zero, das es den Athleten ermöglichen wird, ihre Echtzeit-Daten auf einen Blick am Handgelenk zu überwachen. Das Gerät wird es den Athleten ermöglichen, ein komplettes Trainings- und Coaching-Programm rund um das CGM aufzubauen.

"Durch den Echtzeit-Einblick auf Energiedaten im Training, verstehen die Athleten sehr schnell die Beziehung zwischen ihrem Glukosespiegel und ihrer Leistung – somit trainieren sie effektiver und steigern ultimativ ihre Leistung", ergänzt Todd Furneaux, Mitbegründer von Supersapiens.

Supersapiens ist in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz erhältlich. Für Märkte, in denen Supersapiens noch nicht verfügbar ist, können sich Sportler einen Platz auf der Warteliste sichern.

 

Erfahren Sie mehr über die gesamte Produktlinie von Supersapiens und kaufen Sie den Biosensor von Abbott unter www.supersapiens.com.