· 

Radprofi-Dreamteam am Start für TQ E-Mobility Sparte

Anna Vodičková ist neue Product Marketing Managerin bei TQ und bringt Frauenpower in den E-Mobility-Bereich von TQ. Mit Felix Heine - dem amtierenden deutschen E-Mountainbike Vize-Meister - konnte TQ zusätzlich einen echten Radprofi als Key Account Manager für seine E-Mobility-Sparte gewinnen.

Felix Heine (Key Account Manager TQ E-Mobility) und Anna Vodičková (Product Marketing Managerin TQ Group) verstärken das E-Mobility Business von TQ
Felix Heine (Key Account Manager TQ E-Mobility) und Anna Vodičková (Product Marketing Managerin TQ Group) verstärken das E-Mobility Business von TQ

Bereits seit 2008 fertigt TQ mit großem Erfolg einen selbstentwickelten, patentierten und mehrfach ausgezeichneten E-Bike-Antrieb sowie komplette E-Bike-Systeme im Baukastenprinzip plus kundenindividuelle Lösungen. Das dynamische Team Vodičková und Heine bringt nun zusätzlichen Schwung in Marketing und Vertrieb.

Anna Vodičková war vor ihrem Start als Product Marketing Managerin bei TQ zwei Jahre lang als Marketing Managerin bei der Start-up-Versicherung für Fahrräder, Bikmo, tätig; davor hatte sie im Online-Marketing von Sport Conrad gearbeitet. Vodičková hält einen Bachelor in Business & Management vom Management Center Innsbruck (MCI) und fährt selbst leidenschaftlich gerne Rad: von Enduro über Rennrad und Gravel bis hin zu DH. Zusätzlich unterstützt sie eine Initiative zum Aufbau einer starken Frauen-Community im Radsport.

„Bei TQ E-Mobility sind wir ein junges, hochmotiviertes Team, offen für neue Ideen und stark innovationsgetrieben,“ erklärt Vodičková. „Es gibt noch unglaublich viel Potenzial für TQ in der Fahrradbranche, das ich nutzen kann und will. Die Stabilität eines deutschen Mittelständlers, gepaart mit einer gesunden Portion von Start-up-Kultur, gefällt mir bei TQ sehr.“

Der amtierende deutsche E-Mountainbike-Vize-Meister Felix Heine hat Maschinenbautechnik an der Sabel GBS in München studiert und sowohl im In- als auch im Ausland als Zweiradmechaniker gearbeitet. Bevor er als Key Account Manager bei TQ startete, war er als Redakteur beim Prime Mountainbiking Magazin beschäftigt. Mit einem Rennradprofi zum Vater, war Heine von Klein auf beim Fahrradfahren mit dabei. Kein Wunder also, dass er selbst von Jugendzeiten an auf jeder Art von Zweirad unterwegs war: Enduro, eMTB und Downhill entwickelten sich zu seinen Favoriten. Er nahm an drei Downhill Weltmeisterschaften und fünf Weltcups sowie 2019 an einer Enduro World Series teil und konnte sich zuletzt sogar als deutscher Vize-Meister im E-Mountainbiken behaupten. „Bei TQ begeistern mich ein sehr angenehmes Arbeitsklima und das unvergleichlich große Fachwissen, auf das unser E-Mobility-Team innerhalb der gesamten Group zurückgreifen kann. Zudem gefällt mir der Mix aus „Tech-Nerds“ die immer auf der Suche nach der besten Lösung sind, und Fahrrad-Enthusiasten wie uns, die die Bedürfnisse des Fahrradmarktes eben richtig gut verstehen“, so Heine.

Sportlich unterwegs - auf dem Weg zum führenden Antriebshersteller am E-Bike-Markt
Der Markt für E-Bikes boomt seit einigen Jahren, und dieser Positivtrend setzt sich auch während der Pandemie fort. Gemeinsames erklärtes Ziel der beiden Radsportfans ist es, TQ als einen der führenden Antriebshersteller in diesem wachsenden Markt zu etablieren. Der TQ HPR120S E-Bike-Antrieb erfüllt qualitativ höchste Ansprüche und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. „Modernes Design und Leistungsfähigkeit unter extremen Anforderungen in einem Produkt zu vereinen – genau das ist stets unser Anspruch, den wir auch im Bereich E-Mobility bei den E-Bikes umgesetzt sehen. Wir freuen uns, mit Anna Vodičková im Marketing und Felix Heine im Vertrieb zwei echte Branchenkenner für TQ gewonnen zu haben, die uns mit viel Elan unterstützen, unsere sportlichen Ziele zu erreichen“, so Simon Hoffmann, Bereichsverantwortlicher bei TQ E-Mobility.

 

Weitere Informationen unter: www.tq-group.com