· 

Yeply kooperiert mit irischen Jungunternehmen für E-Bikes Modmo

Sie haben Ja zueinander gesagt und sind ein Bündnis für die Zukunft eingegangen. Wessen Zukunft? Vor allem die des Stadtverkehrs. Modmo konkurriert mit dem Auto durch seinen Nutzen, seine Reichweite und Leistung. Ein hohes Ziel.

Globaler Deal in Sachen Mobilität und Nachhaltigkeit  ©Yeply
Globaler Deal in Sachen Mobilität und Nachhaltigkeit ©Yeply

Doch Modmo denkt und arbeitet in Superlativen mit dem Anspruch, das beste E-Bike der Welt herzustellen. Jetzt ist das junge E-Bike Unternehmen aus Irland, das seine Räder in Vietnam produziert, eine Partnerschaft mit der mobilen Fahrradwerkstatt Yeply eingegangen. In Finnland gegründet, hat Yeply bereits seit zwei Jahren im deutschen Markt, genauer in Hamburg, Berlin und Düsseldorf, erfolgreich Fuß gefasst und ist dort nun für Modmo und seine Saigon-Serie der Mobilitätsgarant. „Wir lieben das Saigon und seine Hightech-Features und sind sowohl mit dem +-Modell als auch mit dem Saigon S bestens vertraut“, erzählt Antti Känsälä, Gründer und Geschäftsführer von Yeply. Ideale Voraussetzungen für einen verlässlichen Wartungs- und Update-Service.

„Und wie das so ist, wenn zwei sich das Ja-Wort geben und es etwas zu feiern gibt, haben sich auch die beiden Partner etwas Besonderes für ihre Kunden einfallen lassen. Alle Räder, die online im Februar 2021 im E-Shop auf modmo.io vorbestellt werden, erhalten on top das Yeply Sorgenfrei-Abo für ein Jahr kostenlos. Dieses versteht sich als Flatrate für den Yeply Wartungsservice und Abonnenten können ganz nach Bedarf und so oft sie wollen, die mobile Fahrradwerkstatt in Hamburg, Berlin oder Düsseldorf aufsuchen. Weitere deutsche Städte wollen Yeply und Modmo gemeinsam in Angriff nehmen und auf diese Weise so vielen Menschen wie möglich ein nachhaltiges Mobilitätserlebnis als Autoersatz bieten.

Modmo ist ein irisches Start-up-Unternehmen, welches im Juni 2019 vom damals 22-jährigen Jack O’Sullivan gegründet wurde und seine Bikes mit ihren facettenreichen Eigenschaften in einer hochmodernen Motorradfabrik in Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam produzieren lässt. 

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Yelpy, die mit ihrem Fahrradwartungsprogramm einen neuen Ansatz für den Kundenservice bieten und wir eine gemeinsame Vision für eine bessere Zukunft unserer Städte und Gemeinden haben,“ berichtet O’Sullivan. Das Modell Saigon von Modmo basiert dabei auf einem modularen Konzept und richtet sich besonders an Kunden, die ein flexibles E-Bike mit hoher Reichweite (bis zu 200 km) in urbanen Räumen suchen.

„Der Trend zum E-Bike ist ungebrochen, die Nachfrage enorm. Wir sorgen mit unserem Service für eine lange Lebensdauer und optimales Fahrvergnügen. Mit dem 1-Jahres Abo als Geschenk möchten wir Radfahrer sensibilisieren, regelmäßig ihr Fahrrad checken zu lassen wie es beim Auto mit der Inspektion gang und gäbe ist“, so Känsälä. Nicht im Abo enthalten sind die Kosten für mögliche Ersatzteile.

 

Weiterführende Links:
https://www.yeply.de/

https://www.yeply.de/modmo
https://modmo.io/